nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 07/2017

Mehr Stabilität erhöht die Attraktivität

Optimierte Prozessführung beim Spritzgießen duroplastischer Formmassen

Mehr Stabilität erhöht die Attraktivität

Ihr charakteristisches Eigenschaftsbild macht Duroplaste für viele Hochleistungsanwendungen attraktiv. Chargenschwankungen sowie prozess- und umgebungsbedingte Instabilitäten verursachen jedoch Störeffekte in der Spritzgießverarbeitung dieser hochgefüllten, im Werkzeug vernetzenden Werkstoffklasse, die sich unmittelbar auf die Formteilqualität auswirken. Im Rahmen des Forschungsvorhabens "QuaProDur" optimiert KraussMaffei mit der Hochschule Rosenheim, der Deckerform Produktionssysteme GmbH und der HBW-Gubesch Thermoforming GmbH die Verarbeitung duroplastischer Formmassen.

Dr.-Ing. Reinhard Schiffers; Nicolina Topic, M.Sc.,

Read this article in English

Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der KraussMaffei Technologies GmbH kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Hoster, B.; Mädje, C.: Anforderungen an eine moderne duroplastische Kunststofffertigung. Kunststoffe 105 (2015) 10, S. 140–145

2 Hunold, D.; Wobbe, H.: Spritzgießen und Vernetzen. Kunststoffe 90 (2000) 3, S. 38–42

3 Palik, M.: Vernetzte Präzision. Kunststoffe 98 (2008) 8, S. 83–85

4 Kruppa, S.: Adaptive Prozessführung und alternative Einspritzkonzepte beim Spritzgießen von Thermoplasten. Dissertation, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abteilung Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Duisburg 2015

5 Schiffers, R.: Verbesserung der Prozessfähigkeit beim Spritzgießen durch Nutzung von Prozessdaten und eine neuartige Schneckenhubführung. Dissertation, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Duisburg 2009

6 Heinzler, F.; Wortberg, J.: Qualitätsregelung beim Spritzgießen (Teil 1): Rheologische Untersuchung prozessrelevanter Alterungseinflüsse. Zeitschrift Kunststofftechnik 11 (2015) 2, S. 157–179

7 Höer, M.: Einfluss der Material- und Verarbeitungseigenschaften von Phenolharzformmassen auf die Qualität spritzgegossener Formteile. Dissertation, Technische Universität Chemnitz, Fakultät für Maschinenbau, Chemnitz 2014

8 Schiffers, R.; Kruppa, S.; Moser, S.: Für jeden Schuss der richtige Umschaltpunkt. Kunststoffe 104 (2015) 11, S. 58–63

9 Schiffers, R.; Ebener, W.: Zustandsabhängige Prozessführung zur Produktivitäts- und Effizienzsteigerung in der duromeren Spritzgießproduktion. 8. Internationale Duroplasttagung, Iserlohn 2015

10 Tamil, J.: Molding Flow Modeling and Experimental Study on Void Control for Flip Chip Package Panel Molding with Molded Underfill Technology. United Test and Assembly Center, Singapore 2012

Unternehmensinformation

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
DE 80997 München
Tel.: 089 8899-0
Fax: 089 8899-2206

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Großkopf
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen