nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt

08.08.2016

Recycling von carbonfaserverstärktem Kunststoff

Player wird geladen...

Mit seinem WebVideomagazin fördert das VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE), Berlin, mit mit Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ressourceneffizientes und umweltbewusstes Handeln in kleinen und mittleren Unternehmen. Die Filmreihe umfasst Praxis-Beispiele aus dem Bereich der industriellen Produktion und der Bauwirtschaft. Dabei spielt auch die kunststoffverarbeitende Industrie eine entscheidende Rolle. In verschiedenen Filmen erklärt das VDI ZRE neue Verfahren, aktuelle Trends und Herausforderungen – beispielsweise dem Recycling von carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK).

CFK ist sehr stabil und leicht. Beim Fahrzeug- und Flugzeugbau aber auch im Sport, ist das Material nicht mehr wegzudenken. Das Problem: Für die Produktion von Carbonfasern wird viel Energie benötigt und das Recycling ist aufwendig. Die CFK Valley Stade Recycling GmbH & Co. KG, Wischhafen, nutzt für eine vollständige Rückführung von CFK eine thermo-chemische Spaltung -- die Pyrolyse. In mehreren Arbeitsschritten bleiben am Ende nur die Carbonfasern zurück, die dann für ein Recycling bereit sind.

zusätzliche Links

Mehr Informationen zum VDI Zentrum Ressourceneffizienz finden Sie unter www.ressource-deutschland.de

VDI Zentrum Ressourceneffizienz

Weiterführende Information
  • Faserverbundwerkstoffe

    Das Online-Special rund um faserverstärkte Kunststoffe

    Sie sind neu, sie sind gefragt und werden gerade stark gefördert: Faserverbundkunststoffe drängen in vielen Bereiche auf den Markt. In unserem Online-Special erfahren Sie alles über die aktuellsten Trends, Anwendungen und Verarbeitungsverfahren!   mehr

  • Kunststoffrecycling

    Das Online-Special rund um das Recycling von Kunststoffen

    Nur wenige Werkstoffe sind für eine Verwertung so gut geeignet wie Kunststoffe. In unserem Special „Kunststoffrecycling“ haben wir für Sie eine Auswahl an relevanten und aktuellen Entwicklungen und Produkten zum Thema Wiederverwertung von Kunststoffen zusammengestellt.   mehr

  • Recycling - Werkstoffliches Recycling

    Recycling von Produktionsabfällen

    Thermoplastische Produktionsabfälle wie Angüsse oder fehlerhafte Formteile können als Mahlgut direkt in den Fertigungsprozess zurückgeführt werden. Oftmals kommen statt einer zentralen Mahlstation kleine Mühlen zum Einsatz, die sich direkt an der Spritzgießmaschine befinden.   mehr

  • Recycling - Rohstoffliches Recycling

    Solvolyse und Pyrolyse

    Als Solvolyse wird die Reaktion mit einem Lösungsmittel bezeichnet, die zum Bruch der chemischen Bindung führt. Die solvolytische Depolymerisation kann beispielsweise bei POM oder PUR eingesetzt werden. Bei der Pyrolyse handelt es sich um die Zersetzung von Kohlenwasserstoffen unter Abwesenheit von Luft bzw. Sauerstoff.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Video in ihrer Seite einbinden
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Das Branchen-Fernsehen
Kunststoffe.TV

Entdecken Sie das Branchen-Fernsehen für die kunststoffverarbeitende Industrie!

Favoriten der Zuschauer

Luftig, leicht und hochbelastbar

Maschinenhighlights der Fakuma 2017

Vom Rohöl zum Router