nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Beitragsfinder


Polyamide (PA)


Polyamid (Kurzzeichen: PA) wird in großen Mengen zu Fasern verarbeitet, zählt jedoch auch zu den wichtigsten technischen Thermoplasten. Polyamide weisen eine hohe Festigkeit und Steifigkeit, eine ausgezeichnete Schlagzähigkeit sowie eine gute Abrieb- und Verschleißfestigkeit auf. Zu den industriell wichtigsten Vertretern gehören die Polyamidtypen PA 6 und PA 66. Polyamide kommen vor allem im Fahrzeugbau, im Elektro- und Elektronikbereich sowie im Maschinen- und Apparatebau zum Einsatz.


  • Technische Kunststoffe - Polyamid (PA)

    Polyamide (PA)

    Polyamid (PA) zählt zu den wichtigsten technischen Kunststoffen. Dieser Artikel beschreibt die grundlegenden Eigenschaften und die Anwendungsgebiete von PA.   mehr

    Merken Gemerkt
    1 Kommentar
  • Technische Kunststoffe - Polyamid (PA)

    Marktentwicklung PA 6 und PA 66

    Im Jahr 2011 wurden etwa 6,7 Millionen Tonnen PA6 und PA66 verbraucht. Im Bereich der technischen Compounds entfallen etwa 75 % der verarbeiteten Menge auf Anwendungen in der Automobil- sowie in der Elektro-/Elektronikindustrie.   mehr

    Merken Gemerkt
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics