nach oben
English
Beitragsfinder


Fluorkunststoffe


In Fluor-Polymeren sind die Wasserstoff-Atome der Kohlenstoff-Hauptketten ganz oder teilweise durch Fluor-Atome ersetzt. Die wichtigsten gemeinsamen Merkmale aller fluorhaltigen Polymere sind nahezu universelle Chemikalienbeständigkeit, hohe Temperaturbeständigkeit, gute dielektrische Eigenschaften sowie Unbrennbarkeit. Je nach Fluorgehalt kann die Rohdichte bis zu 2,2 g/cm3 betragen, Fluor-Polymere gehören damit zu den Kunststoffen mit den höchsten Dichten.


  • Hochleistungskunststoffe - Fluorkunststoffe

    Polytetrafluorethylen (PTFE)

    PTFE ist der wichtigste Fluorkunststoff. Seine Vorteile sind der große Temperatur-Anwendungsbereich, die universelle chemischen Beständigkeit, der Bewitterungsbeständigkeit ohne Stabilisierung, die hervorragenden elektrischen und dielektrischen Eigenschaften und das gute Gleit- und Antihaftverhalten.   mehr

  • Hochleistungskunststoffe - Fluorkunststoffe

    Polyvinylidenfluorid (PVDF)

    PVDF überragt alle anderen Fluorpolymere in der Beständigkeit gegen energiereiche Strahlen. Der Werkstoff kommt beispielsweise für Dichtungen, Membranen, Pumpen- und Ventilteile, Rohre, Schrumpfschläuche, Zahnräder oder Verpackungsfolien zum Einsatz.   mehr

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics