nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Beitragsfinder


Schicht-Laminat-Verfahren


Schicht-Laminat-Verfahren (engl.: Layer Laminate Manufacturing, LLM) bezeichnet eine Verfahrensfamilie, bei der die Schichten einzeln aus vorgefertigten Folien oder Platten konturiert werden. Die Folien oder Platten werden simultan oder anschließend durch Kleben oder andere Fügeverfahren miteinander verbunden. Die Schichten können aus Papier, Kunststoffen, Metallen oder keramischen Materialien bestehen. Als Schneidwerkzeug kommen Laser, Messer oder Fräser zum Einsatz. Das Verfahren eignet sich zur schnellen Fertigung von massiven Teilen.


  • Generative Fertigungsverfahren - Schicht-Laminat-Verfahren

    Schicht-Laminat-Verfahren (Layer Laminate Manufacturing, LLM)

    Bei den Schicht-Laminat-Verfahren werden vorgefertigte Folien zu einem dreidimensionalen Modell zusammengefügt. Um ausreichend detaillierte Modelle zu erhalten, müssen die Schichten sehr dünn sein und exakt zueinander positioniert werden. Zur Konturierung können Laser, Heißdrähte, Messer oder Fräser verwendet werden.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Generative Fertigungsverfahren - Schicht-Laminat-Verfahren

    Vor- und Nachteile der Schicht-Laminat-Verfahren (LLM)

    Schicht-Laminat-Verfahren arbeiten bezogen auf das Bauteilvolumen schnell und sind daher für große Modelle besonders gut geeignet. Durch den Einsatz von Lasern zur Konturierung der Schichten steht theoretisch eine nahezu unbeschränkte Werkstoffpalette zur Verfügung. Nachteilig ist, dass die meisten im LLM-Verfahren hergestellten Modelle anisotrope Eigenschaften aufweisen.   mehr

    Merken Gemerkt
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen