nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt

Kunststoffrecycling

Das Online-Special rund um das Recycling von Kunststoffen

Nur wenige Werkstoffe sind für eine Verwertung so gut geeignet wie Kunststoffe. Dank ihrer chemischen Struktur lassen sie sich auf verschiedene Arten verwerten.

Kunststoff-Recycling in Deutschland (Bild: venimo/shutterstock.com)

Kunststoffprodukte werden durch Zusatzstoffe, Fasermaterialien und spezialisierte Verarbeitungverfahren immer komplexer. Das fordert auch Recyclingunternehmen heraus. In diesem Online-Special beleuchten wir multimedial die verschiedenen Facetten des Kunststoffrecyclings.


Aktuelle Trends und Entwicklungen

Die Sortiermaschine mit Fließband, das den kleingeschredderten Kunststoffabfall transportiert (© Fraunhofer IOSB)

Schwarze Kunststoffe sortenrein trennen

Schwarze Kunststoffe lassen sich mit optischen Verfahren nur schwer nach Kunststofftyp sortieren. Denn aufgrund ihres Absorptionsverhaltens sind sie für die gängigen Analysesysteme schlichtweg unsichtbar. Ein neues Sortiersystem könnte das ändern. mehr


Gummireste wiederverwerten

In vielen Industriezweigen ist die Weiterverarbeitung von Gummiresten aus der Produktion schwierig. Tagtäglich wandern sie tonnenweise ungenutzt gegen Entgelt in die Entsorgung. Das geht aber auch anders, wie ein spezielles Golfzubehör zeigt. mehr


Energieeffiziente Recyclinganlage

Ein Schritt in Richtung nachhaltigere Produktion: Diese Recyclinganlage soll hohe Energieeffizienz erreichen und kann sich automatisch auf Materialien mit unterschiedlicher Feuchte einstellen. Sie verdaut Kunststoffabfall aus Industrie- und Post-Consumer-Quellen. mehr



Mediathek

Kunststoffrecycling in Deutschland

Von der chemischen Erzeugung bis zur Wiederverwertung: In dieser Infografik sind alle wichtigen Stationen und Mengenströme des Kunststoffrecyclings dargestellt. mehr


Lebenszyklus einer PET-Flasche

Polyethylentheraphtalat (PET) ist weltweit das am häufigsten eingesetzte Material für Getränkeverpackungen. Daher ist der sortenrein aufbereitete Rohstoff für die Verpackungsindustrie sehr wertvoll. mehr


© Hamos

Sortenreine Trennung

Beim Kunststoff-Recycling setzen viele Unternehmen auf die Sortierung mittels Strahlung im Nahinfrarotbereich. Bei schwarzen Kunststoffen stößt das Verfahren schnell an seine Grenzen. Eine Alternative bietet die elektrostatische Separation. mehr


Von Sammlern und Sortierern

Viele Kunststoffprodukte werden thermisch verwertet, da ein werkstoffliches Recycling zu aufwendig und teuer wäre. Genau diese Abfälle sammeln und bereiten Terracycle und seine Partner auf. mehr


Nichts ist für die Tonne

Wer Kunststoffbauteile produziert, erzeugt Abfall, der nach dem Recycling aber wieder einsetzbar ist. In Neuburg an der Donau hat sich ein Unternehmen auf die Aufbereitung solcher Industrieabfälle spezialisiert, wie sie bei der Produktion von Autos anfallen. mehr


Kunststoffe im Kreislauf

Wie funktioniert das Recyling von Kunststoffabfällen genau? Lohnt es sich wirklich? Solchen Fragen ist die Redaktion in einem Filmbeitrag nachgegangen und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Kunststoff-Recycling. mehr



Fachbeiträge

© Hamos

Zweites Leben gut sortiert

Wetterfest, lichtbeständig, günstig – PVC-Fenster zeichnen sich durch viele positive Eigenschaften aus. Glasfaser und andere Additive machen aus ihnen High-Tech-Produkte für die Bauindustrie, stellen Recycler aber auch vor neue Herausforderungen. mehr


© Hamos

An den Grenzen der Physik

Schwarze Kunststoffe sind für die meisten Recyclingverfahren eine Herausforderung, weil sie die mit Ruß eingefärbten Werkstoffe nur unzuverlässig erkennen. Ein elektrostatisches Verfahren kann da weiterhelfen. mehr


Kohlenstofffasern wiedergewinnen

Die Pyrolyse gilt momentan als das einzige industriell verfügbare Verfahren zum Recycling von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK). Entscheidend für die Qualität der wiedergewonnenen Fasern ist, wie die Pyrolyse abläuft. mehr


Abfall abschaffen

Werkstoffliches Recycling von Kunststoffabfällen ist oft unwirtschaftlich. Wie Terracycle gerade solche schwer rezyklierbaren Produkte werkstofflich verwerten will, erklärte General Manager Wolfram Schnelle uns in einem Interview. mehr



Basics


Statements der Kunststoff-Verbände zum Thema Recycling

Kunststoff-Recycling in Deutschland

Von der chemischen Erzeugung bis zur Wiederverwertung: In der Infografik finden Sie alle wichtigen Informationen zum Kunststoff-Recycling.


Zur Infografik

MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Kommentare