nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • 03.04.2019

    Kunststoffverpackungsspezialist treibt Papierflasche voran

    Joint Venture zielt auf biobasierte und recyclingfähige Alternative

    Alpla und ein schwedischer Papierverpackungsspezialist gründen ein Joint Venture. Im Fokus steht die Entwicklung einer vollständig biobasierten und recyclingfähigen Papierflasche.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 27.05.2017

    Dafia: Zweites Leben für Fischabfälle

    EU-Projekt entwickelt essbare Verpackungen

    Organische Abfälle – sowohl aus der Fischindustrie als auch aus der haushaltsnahen Sammlung – sind eine wertvolle Ressource für die Kunststoffindustrie. Das will das EU-Projekt Dafia zeigen und sie als Rohstoffe für neue, biobasierte Verpackungen nutzen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 31.01.2017

    Biofasern aus Florfliegenseide

    IAP entwickelt neues Hochleistungsmaterial

    Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP entwickeln gemeinsam mit AMSilk neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege. Das Ziel: Das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen.   mehr

    Merken Gemerkt
Produkte (9)
  • Erschienen am 25.01.2018

    Biobasiertes EPS Biomass Balance Styropor

    Formteile aus nachhaltigem expandiertes Polystyrol

    Temperarturempfindliche Produkte werden meist in Isolierboxen aus expandierbarem Polystyrol (EPS) transportiert. Der weiße Schaumkunststoff wird bislang aus dem Erdölprodukt Naphtha hergestellt. Neuerdings kann Naphtha auch aus biologischen Rohstoffen synthetisiert werden. Das bildete die Basis für eine biobasierte Variante von EPS.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Erschienen am 09.10.2017

    Bio-basiertes Elastomer Septon Bio

    Zucker für extra viel Grip

    Thermoplastische Elastomere sind in vielen Anwendungen, besonders in Kombination von Hart-Weich-Komponenten, gefragt. Nun wird eine biobasierte Variante aus Styrol-Farnesen-Block-Copolymeren vorgestellt.   mehr

    Kuraray Europe GmbH

    Merken Gemerkt
  • Erschienen in Kunststoffe 07/2017

    Flasche aus transparentem, biobasiertem Polyamid Trogamid Terra

    Zelebrierte Sport-Accessoires

    Ein Selfie während einer Dehnübung im Park, das eigene Spiegelbild während einer Fitnessübung oder die Aufnahme von einer wilden...   mehr

    Evonik Industries AG
    Evonik Performance Materials GmbH

    Merken Gemerkt
Fachartikel (9)
  • Fast wie der eigene Knochen
    Kunststoffe 05/2019, Seite 36 - 39

    Fast wie der eigene Knochen

    Bioresorbierbare Komposite erleichtern die Heilung nach Verletzungen

    Ein falscher Tritt beim Fußballtraining, und das Kreuzband ist gerissen. Die traditionelle operative Behandlung derartiger Verletzungen mit...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Multiple Perspektiven
    Kunststoffe 08/2018, Seite 55 - 58

    Multiple Perspektiven

    Schrumpffolien aus PLA und Bio-PE im Vergleich zu konventionellem PE

    Biokunststoffe scheinen besonders für Verpackungen attraktiv zu sein. In der Praxis stehen dem jedoch häufig fehlende Material- und...   mehr

    Merken Gemerkt
  • © UPM

    Aus hartem Holz gespritzt

    Vorprodukte für Biokunststoffe auf Basis von zertifiziertem Holz

    Die Rohstoffe von biobasierten Kunststoffen stehen oft in Konkurrenz zur Lebens- oder Futtermittelproduktion. Holz zählt nicht dazu. Und es gibt noch weitere Gründe, warum der finnische Papier- und Holzkonzern UPM gerade untersucht, ob er am Standort Frankfurt-Höchst eine Produktionsanlage für Kunststoffvorprodukte auf Holzbasis aufbaut.   mehr

    Merken Gemerkt
Kunststoffe.TV (1)
  • Sendung vom 29.07.2014

    biobased materials 2014

    Kapitel 3: Technische Anwendungen mit Biokunststoffen

    Das abgeschlossene EU-Projekt BioStruct hatte zum Ziel, biobasierte Werkstoffe für höherwertige technische Anwendungen zu qualifizieren. Dr.-Ing. Jan Diemert skizziert die Ergebnisse des Projekts.   zum Video

    Merken Gemerkt
Wer bietet was? (1)