nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


Specials (1)
  • „Kunststoffe leisten einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung“

    Interview mit Prof. Anton Karle zum Thema Elektromobilität

    Bis 2020 fordert die Politik eine Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob und wie dieses Ziel zu schaffen ist beantwortet Prof. Anton Karle, Hochschule Furtwangen und Autor des Grundlagenbuches „Elektromobilität“. Im Interview spricht er über die Elektromobilität von morgen, warum Kunststoffe dafür unverzichtbar sind und wie E-Mobilität unser Verhalten verändern wird.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 13.12.2017

    Die Top-Trends 2017

    Die meistgelesenen Technik-Trends auf Kunststoffe.de

    Additive Fertigung, Leichtbau und Recyling – das sind die Themen, die Sie als Leser im Jahr 2017 besonders interessiert haben. Wie sich die Trends in den letzten zwölf Monaten entwickelt haben, sehen Sie hier.   mehr

    Merken Gemerkt
Fachartikel (1)
  • Füllstoffgrenzen bewusst überschreiten
    Kunststoffe 12/2014, Seite 68 - 71

    Füllstoffgrenzen bewusst überschreiten

    Herstellung extrem hochgefüllter Compounds für elektrische und thermische Anwendungen

    Lange Zeit wurde nach Erreichen der Perkolationsschwelle von leitfähig additivierten Kunststoffen nicht weiter versucht, die elektrischen...   mehr

    Merken Gemerkt
Kunststoffe.TV (1)
  • Sendung vom 09.05.2014

    11. Duisburger Extrusionstagung

    Kapitel 3: Verarbeitung hochgefüllter Graphit-Compounds

    Die Verarbeitung extrem hochgefüllter Compounds mit Graphit lohnt sich für den Einsatz in Brennstoffzellen und Wärmetauschern. Auf Grund des sehr hohen Füllstoffgehaltes handelt es sich dabei jedoch schon nicht mehr um Kunststoffverarbeitung mehr, sondern um Graphit Bearbeitung, wie Thorsten Derieth anführt.   zum Video

    Merken Gemerkt