nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • 28.08.2017

    Feine Leiterbahnen gegen Hacker

    3D-MIDs schützen vor Angriffen auf Bezahlterminals

    Leiterbahnen mittels Laser-Direkt-Strukturierungs-Verfahren auf spritzgegossene Kunststoffbauteile aufzubringen (3M-MID) ist nicht neu. Anders ist jedoch die Herangehensweise eines Schweizer Herstellers von Verkaufs- und Kassensystemen. Sie verwenden 3M-MID um den Sicherheitsstandard zu erhöhen und Hacker-Offensiven abzuwehren.   mehr

    Merken Gemerkt
Produkte (5)
  • Erschienen in Kunststoffe 01/2018

    Höhere Spannung, niedrigerer Halogengehalt

    Schulamid-Compounds mit verringertem Halogengehalt

    Halogene stehen dabei im Verdacht, die elektrische Korrosion zu fördern und müssen deshalb auf einem niedrigen Niveau gehalten werden. Die Schulamid-Polyamid-Compounds von A. Schulman sind nun mit weniger als 30 ppm Halogengehalt erhältlich.   mehr

    A. Schulman GmbH & Co KG
    A. Schulman, Inc.

    Merken Gemerkt
  • Erschienen in Kunststoffe 11/2017

    Zytel- und Rynite-Typen für die E&E-Industrie erweitert

    Lasertransparent und schwarzes PA, halogenfreies PET

    Digitalisierung, Automatisierung und Elektromotoren erfordern viele zusätzliche Elektro- und Elektronikbauteile. Das lässt auch die Nachfrage nach spezifischen Werkstoffen steigen. Grund genug um Produktreihen auszuweiten, wie auf der Fakuma 2017 nicht nur bei DuPont zu sehen war.   mehr

    DuPont International Sàrl

    Merken Gemerkt
  • Erschienen in Kunststoffe 6/2016

    Füllmaterial aus Silikon Semicosil 961 TC

    Wärmeleitend für Elektronikanwendungen

    Zur Verbindung von elektrischen Schaltern und Kühlkörpern wird ein Silikonkautschuk als Füllmaterial angeboten. Trotz seines hohen Füllgrades wirkt er vergleichsweise wenig abrasiv auf Misch- und Dosieranlagen.   mehr

    Wacker Chemie AG

    Merken Gemerkt
Fachartikel (7)
  • Wärme effizient ableiten
    Kunststoffe 03/2018, Seite 70 - 74

    Wärme effizient ableiten

    Silikonbasierte Wärmeleitmaterialien für Elektrofahrzeuge

    In Elektrofahrzeugen benötigen Antriebsbatterie, Elektromotor und Leistungselektronik ein effizientes Wärmemanagement. Silikonbasierte...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Sensorfunktion im Faserverbund
    Kunststoffe 09/2017, Seite 145 - 149

    Sensorfunktion im Faserverbund

    Zuverlässige Messung des Füllstands mit bauteilintegrierter Elektronik

    Die kontinuierliche Füllstandmessung in mobilen Tanksystemen ist mit großen Herausforderungen verbunden. Schwallbewegungen des Mediums und...   mehr

    Merken Gemerkt
  • Unruhe vor dem Sturm
    Kunststoffe 07/2017, Seite 20 - 22

    Unruhe vor dem Sturm

    Konsequenzen und Chancen für Kunststoffverarbeiter durch den Wandel zur Elektromobilität

    Die Automobilindustrie ist im Umbruch, und das wird auch für die Zulieferbranchen nicht ohne Folgen bleiben. Deswegen widmete sich der 11....   mehr

    Merken Gemerkt
Kunststoffe.TV (2)
  • Sendung vom 12.03.2014

    Tagung Folien+Fahrzeug 2014

    Kapitel 2: Flexible Spritzgießverfahren

    Die richtige Spritzgießtechnik ist für die Gesamtfunktionalität von Folien in Fahrzeuganwendungen ein wichtiger Faktor. Im Gespräch erklärt Herbert Kaibühler von der Arburg GmbH + Co. KG, Lossburg, wie man mit In-Mould-Labeling und additiven Fretigungsverfahren den gestiegenen Marktanforderungen an Flexibilität und kleinen Losgrößen nachkommen kann.   zum Video

    Merken Gemerkt
  • Sendung vom 12.03.2014

    Tagung Folien+Fahrzeug 2014

    Kapitel 1: Kapazitive Mulittouch-Sensoren

    Für das menschliche Auge nahezu unsichtbar sind die feinen Leiterbahnen in Folien für Touch-Anwendungen. Martin Schewe von der PolyIC GmbH & Co. KG beschreibt wie kapazitive Multitouchsensoren in Form einer Folie hergestellt werden.   zum Video

    Merken Gemerkt
Wer bietet was? (2)
  • Leister Technologies AG

    Galileo-Str. 10
    CH 6056 KÄGISWIL
    Tel.: +41 41 6627474
    Fax: +41 41 6627416
    Internet: www.leister.com
    E-Mail: leister <AT> leister.com

    Was immer Sie erhitzen müssen: Leister liefert die optimale Lösung. Seit über 50 Jahren. In den Bereichen Kunststoffschweissen und Heissluftgeräte sind wir weltweit führend. Seit einigen Jahren offerieren wir zudem ebenso innovative wie leistungsfähige Laser- und Mikrosysteme.

    Merken Gemerkt
  • Werit-Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG

    Kölner Straße
    DE 57610 Altenkirchen
    Tel.: 02681 807-0
    Fax: 02681 807-205
    Internet: www.werit.eu

    Das Unternehmen WERIT Kunststoffwerke mit Hauptsitz in Altenkirchen (Rheinland-Pfalz / Westerwald), ist ein modernes Familienunternehmen,...

    Merken Gemerkt