nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
10.12.2019

Wo Kollege Roboter trennt und schweißt

Automatisierung macht Rohrverbindungstechnik flexibel und präzise

Mit dem Project 7 hat die Hürner Schweisstechnik GmbH, Mücke, die Fertigung komplexer Rohrabschnitte mittels Stumpfschweißverfahren grundlegend verändert. Nach Angaben des Unternehmens lässt sich dabei eine höhere Präzision und Prozesssicherheit als mit herkömmlichen Verfahren erreichen.

  • In einem einzigen, voll automatisierten Arbeitsgang werden dank Automatisierung Rohrsegmente in jedem beliebigen Winkel sowie T- und Kreuzstücke produziert.  (© Hanser/K. Klotz)

    In einem einzigen, voll automatisierten Arbeitsgang werden dank Automatisierung Rohrsegmente in jedem beliebigen Winkel sowie T- und Kreuzstücke produziert. (© Hanser/K. Klotz)

  • Projektleiter Dr. Florian Kraus demonstrierte auf der K in Düsseldorf live, dass Besucher lediglich einen Winkel vorgeben mussten und das System anschließend das gewünschte Segment produzierte (© Hanser/K. Klotz)

    Projektleiter Dr. Florian Kraus demonstrierte auf der K in Düsseldorf live, dass Besucher lediglich einen Winkel vorgeben mussten und das System anschließend das gewünschte Segment produzierte (© Hanser/K. Klotz)

  • Statt wie bisher Rohrteile manuell auf einen bestimmten Winkel und eine bestimmte Länge zu sägen, holt sich einer der beiden Roboter zunächst ein gerades Rohrstück aus einem Magazin, … (© Hanser/K. Klotz)

    Statt wie bisher Rohrteile manuell auf einen bestimmten Winkel und eine bestimmte Länge zu sägen, holt sich einer der beiden Roboter zunächst ein gerades Rohrstück aus einem Magazin, … (© Hanser/K. Klotz)

  • In einer anschließenden synchronisierten Bewegung packt auch der zweite Roboter zu (© Hanser/K. Klotz)

    In einer anschließenden synchronisierten Bewegung packt auch der zweite Roboter zu (© Hanser/K. Klotz)

  • Nicht das Werkzeug bewegt sich um das Rohr, sondern das Rohr wird am feststehenden Werkzeug durch eine synchronisierte Roboterbewegung bearbeitet (© Hanser/K. Klotz)

    Nicht das Werkzeug bewegt sich um das Rohr, sondern das Rohr wird am feststehenden Werkzeug durch eine synchronisierte Roboterbewegung bearbeitet (© Hanser/K. Klotz)

  • Das Fräswerkzeug hinterlässt ... (© Hürner Schweisstechnik)

    Das Fräswerkzeug hinterlässt ... (© Hürner Schweisstechnik)

  •  ... eine sehr glatte Rohroberfläche, die nicht mehr nachbearbeitet werden muss (© Hanser/K. Klotz)

    ... eine sehr glatte Rohroberfläche, die nicht mehr nachbearbeitet werden muss (© Hanser/K. Klotz)

  • Im bekannten Stumpfschweißverfahren … (© Hanser/K. Klotz

    Im bekannten Stumpfschweißverfahren … (© Hanser/K. Klotz)

  • … werden die Stirnseiten der Rohre … (© Hanser/K. Klotz)

    … werden die Stirnseiten der Rohre … (© Hanser/K. Klotz)

  • … an einer Heizplatte aufgeschmolzen und … (© Hanser/K. Klotz)

    … an einer Heizplatte aufgeschmolzen und … (© Hanser/K. Klotz)

  • … unmittelbar danach ... (© Hanser/K. Klotz)

    … unmittelbar danach ... (© Hanser/K. Klotz)

  • ... miteinander fusioniert (© Hanser/K. Klotz)

    ... miteinander fusioniert (© Hanser/K. Klotz)

  • In einem automatisierten Arbeitsgang lassen sich so Rohrsegmente in beliebigen Winkeln produzieren (© Hanser/K. Klotz)

    In einem automatisierten Arbeitsgang lassen sich so Rohrsegmente in beliebigen Winkeln produzieren (© Hanser/K. Klotz)

1 | 0

Erstmals vorgeführt hatte das Unternehmen das neue Verfahren auf der Messe K in Düsseldorf. Gezeigt wurde ein System, das live die Herstellung von Rohrsegmenten demonstrierte – Besucher mussten lediglich den gewünschten Winkel vorgeben und das System produzierte anschließend das entsprechende Segment.

Grundlegend neu ist dabei, dass mit einem solchen System unterschiedlichste Winkelstücke und Verzweigungen ohne manuelles Umrüsten oder Justieren in beliebiger Reihenfolge präzise und reproduzierbar hergestellt werden können. Dies schafft die Grundlage für eine vernetzte, bedarfsorientierte und schlanke Produktion von komplexen Rohrsegmenten. (kk)

Weiterführende Information
  • Trennen und Fügen auf den Kopf gestellt
    Kunststoffe 12/2019, Seite 37

    Trennen und Fügen auf den Kopf gestellt

    Industrie-4.0-Ansatz revolutioniert das Schweißen von Kunststoffrohren

    Das zu bearbeitende Objekt fixieren und dann mit dem Werkzeug bearbeiten – das klingt logisch und vertraut. Andersherum vorzugehen bietet...   mehr

  • Erschienen am 26.11.2019

    Neu strukturiertes Widos-Produktportfolio

    Digital vernetzte Kunststoffschweißmaschinen

    Die Digitalisierung hat die Schweißbranche erfasst. Als seine Messe-Highlights stellt das Unternehmen zwei Steuerungen vor.   mehr

    WIDOS Wilhelm Dommer Söhne GmbH

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten