nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
15.11.2018

Vom Silo bis an die Maschine

Erweiterte Funktionen beim Materialhandling

Zur Fakuma hat die motan-colortronics GmbH, Friedrichsdorf, Komponenten für das Fördern, Trocknen, Dosieren und Mischen aktualisiert und mit neuen Funktionen ausgestattet. So eröffnet der neue Alarmcollector eine einfache, kostengünstige Variante um Alarme einer Anlage zentral anzuzeigen und digital zu überwachen. Die Ausgabe der Alarme ist auf jedem internetfähigen Gerät möglich, egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone. Das Gerät ist ab Januar bestellbar.

  • Beispielalarme: Der Alarmcollector gibt Alarme zentral und auf jedem internetfähigen Gerät aus (© motan group)

    Beispielalarme: Der Alarmcollector gibt Alarme zentral und auf jedem internetfähigen Gerät aus (© motan group)

  • Metroconnect U/C: Die neuen oberflächennitrierten Verteilerrohre eignen sich für besonders abrasive Materialien (© motan group)

    Metroconnect U/C: Die neuen oberflächennitrierten Verteilerrohre eignen sich für besonders abrasive Materialien (© motan group)

  • Mischermodul 2l–MB: optionaler Aktivmischer für das Miniblend V ermöglicht homogenes Einarbeiten pulverförmiger Komponenten in komplexe Compounds (© motan group)

    Mischermodul 2l–MB: Der optionale Aktivmischer für das Miniblend V ermöglicht homogenes Einarbeiten pulverförmiger Komponenten in komplexe Compounds (© motan group)

  • Linknet 3.0: Visualisierung am Desktop-Bildschirm (© motan group)

    Linknet 3.0: Visualisierung am Desktop-Bildschirm (© motan group)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weniger Verschleiß bei abrasiven Materialien

Beim Kupplungssystem kann der Kunde wählen zwischen einer uncodierten Version (Metroconnect U) und einer codierten Version (Metroconnect C) mit RFID-Technologie. Die manuelle Kupplungsstation für Vakuum-Fördersysteme bildet nach Angaben des Hersteller einen kostengünstigen Einstieg in die zentrale Materialversorgung.

Typischerweise bestehen die Rohrleitungen der Kupplungsstation aus robusten und einfach zu säubernden Edelstahlrohren. Speziell für die Förderung besonders abrasiver Werkstoffe, wie kohle- oder glasfaserverstärkter Granulate, bietet das Unternehmen als Alternative nun auch speziell gehärtete, oberflächennitrierte Verteilerrohre an. Diese eignen sich auch für mitunter problematische Recyclingmaterialien.

Mischermodule für die verschiedensten Anwendungen

Das schon beim Miniblend V eingesetzte Mischermodul 2l für pulverförmige Stoffe hat motan-colortronic nun für das volumetrische Dosiersystem Minicolor V sowie für das gravimetrische Minicolor G und für den einfachen Einsatz an Fremdsystemen adaptiert. Verschiedene Anschluss-, Aufbau- und Schutz-Optionen ermöglichen den flexiblen Einsatz. Denkbar sind, neben der Montage direkt unter dem Dosiergerät auf der Maschine, Kombinationen mit Saugfördergerät und Mischweiche sowie Kleintrichter.

Vom Materialhandling zum Materialmanagement

Das modular aufgebaute Linknet 3.0 bringt nach Angaben von motan-colortronic Anlagenauslastung, Benutzerverwaltung sowie Rezepturverwaltung ins Materialmanagementsystem. Funktionen wie Bereitstellung von Prozessdaten und Archivierung für nachfolgende Systeme generieren zusätzlichen Nutzen. (kk)

Weiterführende Information
  • 19.10.2018

    Materialhandling weitergedacht

    Preisverleihung des motan innovation award 2018

    Die Preisträger des motan innovation awards stehen fest. Deren, während der Fakuma prämierten, Entwicklungen rund um das Materialhandling, stellen Automation, mobile Systeme und Modularität in den Mittelpunkt.   mehr

  • 28.08.2018

    mia-Nominierte müssen bangen

    motan innovation award auf der Zielgeraden

    Sechs Finalisten müssen derzeit um einen Platz auf dem Siegertreppchen zittern, nachdem die Jury ihre Vorschläge für neuartige Materialhandling-Lösungen inzwischen begutachtet und eine Entscheidung getroffen hat. Auch einige bekannte Gesichter sind dabei.   mehr

Unternehmensinformation

motan-colortronic gmbH

Otto-Hahn-Str. 10-14
DE 61381 Friedrichsdorf
Tel.: 06175 792-0
Fax: 06175 792179

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten