nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
09.10.2018

Vier Tasten machen das Spritzgießen leichter

Netstal auf der Fakuma 2018

Hohe Effektivität dank schneller und geführter Maschinenbedienung: aXos-Steuerung mit Smart Operation (© Netstal)

Leistungsstarke Spritzgießmaschinen sind komplexe Systeme. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten erfordern einen hohen Individualisierungsgrad in der Applikationsentwicklung. Im Produktionsumfeld kommt es hingegen auf ein möglichst intuitives und sicheres Bedienkonzept an.

Die Antwort des Schweizer Maschinenherstellers Netstal-Maschinen AG auf diese Anforderung lautet "Smart Operation" und wird auf der Fakuma erstmalig im Einsatz vorgestellt. "Smart Operation ermöglicht mit seiner Bedienphilosophie die konsequente Trennung zwischen Applikationsentwicklung und der späteren Bedienung der Maschine in der Produktion", so Renzo Davatz, CEO bei Netstal.

Smart Buttons lösen Statusübergänge aus

Die Steuerung aXos bietet weiterhin die gewohnt hohe Flexibilität für die Programmierung vielfältiger Spritzgießanwendungen. Sämtliche Abläufe können durch betriebseigene Experten flexibel und anwendungsgerecht definiert werden. Mit Smart Operation wird dem Anwender nun ein Bedienkonzept für den Produktiveinsatz zur Verfügung gestellt.

Dieses besteht aus vier neuen Tasten, den sogenannten Smart Buttons, sowie dem vorkonfigurierbaren Dashboard auf dem Hauptbildschirm für die Darstellung relevanter Prozessinformationen, situationsgerechter Interaktionsmeldungen sowie anwendungsspezifischer Arbeitsanweisungen. Smart Operation setzt dabei auf das Konzept von eindeutig definierten Maschinenzuständen. Mit den smarten Tasten werden im Betrieb die Statusübergänge ausgelöst. Dadurch wird es z. B. möglich, die Maschine mit lediglich drei Tastendrücken einzuschalten, für die Produktion vorzubereiten und in den produzierenden Status zu bringen. Ebenso einfach kann die Maschine abgeschaltet werden.

Sichere Bedienung

Alle konventionellen Bedienelemente können gesperrt werden, um die Bedienung in der Produktion möglichst einfach und sicher zu gestalten. Die Maschine wird dann ausschließlich über die Smart Buttons bedient. "Smart Operation stellt somit die geführte und sichere Bedienung im Produktionsumfeld sicher. Standardisierte und auf eigenem Expertenwissen basierende Handhabungsvorgaben, wie GMP, werden zuverlässig in der Maschinensteuerung verankert", so Davatz. Das Bedienkonzept bleibt mit Smart Operation über alle Anwendungen hinweg unverändert, und Produktionsmitarbeiter werden schneller geschult.

Durch den Einsatz von Smart Operation profitieren Netstal-Anwender von zusätzlichen Steigerungen der Gesamtanlageneffektivität (OEE). Die Verankerung von Handhabungsvorgaben in der Maschinensteuerung und die geführte Bedienung vermeiden wirksam Fehlbedienungen. Smart Operation ist optional ab sofort für alle Netstal-Maschinen der Baureihen Elios und Elion verfügbar. Bestehende Anlagen mit aXos-Steuerung können nachgerüstet werden. (Red.)

Fakuma 2018: Halle A7, Stand 7304

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2018

    Die kommunikative Maschine

    Fakuma 2018: Produktvorschau Spritzgießen

    Im Fokus steht nicht mehr nur die Maschine allein, sondern die optimale Systemlösung, die das Werkzeug und eine individuell gestaltete Peripherie in der digitalen und realen Welt integriert.   mehr

    ARBURG GmbH + Co KG
    Netstal-Maschinen AG
    Ferromatik Milacron GmbH
    Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH
    KUZ - Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH
    Engel Austria GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH
    Linde AG GB Linde Gas Deutschland
    Technische Informations- systeme GmbH (TIG)
    VARIOPLAST Konrad Däbritz GmbH
    Dr. Boy GmbH & Co. KG
    LWB Landshuter Werkzeugbau Alfred Steinl GmbH & Co. KG
    HKS Systems GmbH
    Promix Solutions AG
    Trexel GmbH
    Toyo Machinery & Metal Co., Ltd.

Unternehmensinformation

Netstal-Maschinen AG

Tschachenstrasse
CH 8752 NÄFELS
Tel.: +41 556186 6111
Fax: +41 556186 6605

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten