nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2020

Verbesserter Leckageschutz durch Vorspannung

MasterShield-Technologie von Mold-Masters

Die Sprint-Heißkanalsysteme zur Herstellung von Kappen und Verschlüssen enthalten jetzt standardmäßig den MasterShield-Leckageschutz (© Mold-Masters)

Mit der MasterShield-Technologie stellt die Mold-Masters Europa GmbH,Baden-Baden, eine zum Patent angemeldete Federkonstruktion vor, die die Düse auf den Verteiler vorspannt. Dadurch wird laut Hersteller die Dichtcharakteristik verbessert, was eine größere Zuverlässigkeit während der Produktion durch einen optimierten Leckageschutz bei Kaltstarts sowie im Falle einer unbeabsichtigten Überhitzung ermöglicht.

Die Konstruktion sorgt für eine konstantere Vorspannung, die das Risiko einer Plattendurchbiegung von ± 100 °C der Verarbeitungstemperatur verringert. So können übermäßige Belastungen des Formenbaus vermieden werden. Zudem erlaubt der Einbau auch größere Toleranzen für Werkzeugmacher bei der Plattenherstellung.

Die Federkonstruktion steht als Standardkomponente für alle Mold-Masters Heißkanallösungen für Verpackungen zur Verfügung. Dazu gehören Sprint-Heißkanalsysteme (Kappen und Verschlüsse) sowie die ThinPAK-Series für Hochdruck-Dünnwand-Verpackungen.

Neuheit bei Nadelverschlüssen

Auch in der Familie der zylindrischen Anschnitte für Nadelverschlüsse findet sich mit Accu-Valve GX ein Neuzugang. Dieser zeichnet sich durch einen Anschnitteinsatz mit integrierter Nadelführung aus, der die Wartung vereinfacht. Der Anschnitteinsatz kann nachbestellt und ausgetauscht und somit das Nacharbeiten von Anschnittbohrungen vermieden werden. Die kompakte 3-mm-OD-Spitze (1,0 mm Anschnitt) passt auf eine Vielzahl von Teilen. Obwohl dieses Design einen doppelten Anschnittring erzeugt, da die Konturgebung und Texturierung der Spitze möglich sind, kann der visuelle Einfluss des Anschnitts auf die Teileoberfläche minimiert werden.

Weiterführende Information
  • Präzision im Mauerwerk
    Kunststoffe 05/2019, Seite 59 - 60

    Präzision im Mauerwerk

    Heißkanaltechnik nach Maß und Rundum-Service für fischer Befestigungssysteme

    Bei der Konstruktion des 2K-Werkzeugs für einen mehrfach ausgezeichneten Multifunktionsdübel mussten die hohen Qualitäts- und...   mehr

Unternehmensinformation

Mold Masters Europa GmbH

Neumattring 1
DE 76532 Baden-Baden
Tel.: 07221 50990
Fax: 07221 53093

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten