nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
04.04.2013

VBD-Vakuumtrockner

Alternative zu Molekularsiebtrocknern

In VBD-Vakuumtrocknern wird mit dem Heizbehälter, dem Vakuumbehälter und dem Aufbewahrungs-/Vorratsbehälter (von oben nach unten) getrocknet

Die Maguire Products, Inc., Aston/USA, macht mit dem VBD-Vakuumtrockner im Vergleich zu Molekularsiebtrocknern Einsparungen bei Trocknungsdauer und Energieverbrauch möglich. Bei dem entwickelten Trocknungssystem wird die Schwerkraft zum Materialtransport genutzt. Das Granulat durchläuft den Prozess in vertikalen Stufen, wobei das Material mittels Schiebern von einer Stufe zur nächsten geschoben wird. Dies macht den größten Teil der beweglichen Teile entbehrlich, insbesondere die Mechanik eines Dreikammer-Karussells. Dadurch werden Dichtungen, die verschleißen und mit Granulatstaub verunreinigt werden können, und perforierte Siebe, die gereinigt werden müssen, nicht mehr benötigt.

Das erste Modell des Trocknungssystems ist der VBD-1000-Vakuumtrockner mit einem Durchsatz von bis zu 455 kg pro Stunde. Die Anlage ist 4,9 m hoch und hat eine Aufstellfläche von 2,1 m x 1,1 m. Sie kann so konfiguriert werden, dass sie auf dem Hallenboden oder auf einem Zwischengeschoss montiert werden kann. In den kommenden Monaten wird eine Reihe kleinerer VBD-Trockner mit einem Durchsatz ab 45 kg pro Stunde eingeführt. Die Kosteneinsparungen ergeben sich durch den geringeren Energieverbrauch, von im Vergleich zu Molekularsiebtrocknern mehr als 60 %, dadurch das kein Trocknungsmittel regeneriert werden muss und der Verkürzung der Anlaufzeit um ein Sechstel. Das Granulat wird der erhöhten Temperatur um bis zu 80 % kürzer als ausgesetzt.

Das Vakuumtrocknen mit dem entwickelten System geschieht in einem mehrstufigen, kontinuierlichen Chargenbetrieb, in drei isolierten, vertikal angeordneten und mit Edelstahl ausgekleideten Behältern. Die Hochgeschwindigkeitsschieber zum Ablassen des Materials von einem Behälter in den nächsten haben eine Dosiergenauigkeit von +/- 4 Gramm. Das System verwendet Umgebungsluft, die von einem Gebläse umgewälzt wird.

Unternehmensinformation

Maguire Products Inc.

11 Corzerville Road
ASTON, PA 19014
Tel.: +1 610 459-4300
Fax: +1 610 4592700

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten