nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
04.10.2017

Schöner Schaum

Trexel auf der Fakuma 2017

Peripherie für das physikalische Schaumspritzgießen mit dem MuCell-Prozess (© Trexel)

Die Trexel GmbH, Siegen, rückt ein Sonderverfahren des Spritzgießens in den Fokus. Das Thermoplast-Schaumspritzgießen, für das in der Anlagenperipherie die leicht zu bedienenden Geräte der T-Serie eingesetzt werden, hat sich industriell unter dem Begriff "MuCell" in der Branche schon weit verbreitet.

Auf der Fakuma wird das Potenzial des Verfahrens zum "ästhetischen Leichtbau" anhand einer laufenden Spritzgießanwendung auf einem Partnerstand demonstriert. Die Hürden, insbesondere bei Wanddickensprüngen und komplexen Bauteilbereichen eine hochwertige Bauteiloberfläche zu erzeugen, überwindet Trexel dabei mithilfe einer geeigneten Werkzeugtemperierung.

Eine Spritzgießmaschine Milacron MTS200 produziert im MuCell-Verfahren ein Modellauto mit Hochglanzoberflächen, das ein Gemeinschaftsprojekt der Initiative "zukunft-spritzguss.de" anschaulich erläutert (Live-Anwendung bei Milacron in Halle B3, Stand 3203). Neben einer verfahrensgerechten Bauteilkonstruktion können Besucher an diesem Exponat interessante Lösungsansätze hinsichtlich der 3D-Wechseltemperierung, der Werkzeug- und Kühlkanalgestaltung, der Heißkanalauslegung sowie der Oberflächenstrukturierung mit Laserstrahlung finden.

Fakuma 2017: Halle A4, Stand 4007

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2017

    Die Maschine im Fokus der Produktion

    Spritzgießen ganzheitlich neu erfunden

    Die diesjährige Fakuma zeigt die Zusammenführung verschiedenster Kompetenzen in komplexen Fertigungszellen. Dabei wird das Thema Industrie 4.0 nicht nur allmählich in konkrete Anwendungen überführt, sondern bei der Entwicklung neuer Baureihen in einen ganzheitlichen Kontext mit der Peripherie- und Steuerungstechnik gestellt.   mehr

    ARBURG GmbH + Co KG
    Netstal-Maschinen AG
    Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH
    Engel Austria GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH
    VARIOPLAST Konrad Däbritz GmbH
    Dr. Boy GmbH & Co. KG
    HKS Systems GmbH
    Trexel GmbH

Unternehmensinformation

Ferromatik Milacron GmbH

Riegeler Str. 4
DE 79364 Malterdingen
Tel.: 07644 780
Fax: 07644 6885

Trexel GmbH

Schlossblick 73
DE 57074 Siegen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten