nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.08.2017

TPV-Compounds Medalist MD-23100

Medizinischer Kautschukersatz ohne Vortrocknen

Die medizinischen TPV eigenen sich als Kautschukersatz bei geformten O-Ringen und Dichtungen (© TeknorApex)

Die Teknor Apex Company, Pawtucket, Rhode Island/USA, stellt die für medizinische Anwendungen geeigneten, thermoplastischen Vulkanisat- (TPV)-Elastomere Medalist der Reihe MD-23100 vor. Sie weisen eine kautschukähnliche Elastizität auf, haben einen guten Langzeit-Druckverformungsrest und sind chemikalienbeständig. Im Gegensatz zu einigen Standard-TPV sind die Compounds der neuen Medalist-Reihe nicht hygroskopisch, sodass Vortrocknen laut Hersteller überflüssig sei, und aufgrund ihrer hellen natürlichen Farbe gut einzufärben sind. Die Compounds sind darüber hinaus bei hohen Temperaturen stabiler als Styrol-TPE, so der Hersteller.

In Shore-A-Härtegraden von weichen 15 bis halbharten 73 sind die TPV verfügbar. Mit Schmelzfließraten von bis zu 24 g/10 Minuten sollen sie zum Gießen kleiner, hochpräziser Bauteile in komplexen Mehrkavitäten-Werkzeugen geeignet sein. Die Compounds können auch zum Umspritzen von Polypropylen eingesetzt werden.

Anwendungen und Zertifizierung

Der Hersteller empfiehlt die Compounds für abdichtende Bauteile, die in Geräten zur Verabreichung von Medikamenten, zum Durchleiten von Flüssigkeiten, für die Dialyse, in der Endoskopie und in anderen Verfahren sowie in Anlagen wie Zuführeinrichtungen und Pumpen verwendet werden.

Produziert werden die Compounds der Reihe Medalist MD-23100 in nach ISO 13485 zertifizierten Standorten in den USA und Singapur. Sie halten die FDA-Vorschriften für Lebensmittelsicherheit, die Biokompatibilitätsstandards nach ISO 10993-5 und die REACH-SVHC-Direktiven ein. Außerdem sind die Compounds frei von DEHP und anderen Phthalaten, BPA und Latex. Die Standard-Qualitäten sind frei von tierischen Inhaltsstoffen. (fg)

Typische Eigenschaften für medizinische Anwendungen geeigneter thermoplastischer Vulkanisat-Elastomere für O-Ringe und Dichtungen (© TeknorApex)

Unternehmensinformation

Teknor Apex

Central Avenue 505
PAWTUCKET RI 02861
Fax: +1 914478 80959

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten