nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.08.2001

Texin DP7-3007

TPU für noch mehr Spaß am Cabrio

Texin DP7-3007

Wie ärgerlich, wenn am teuren Cabrio schon nach wenigen Ausflügen mit heruntergefaltetem Verdeck die Optik der Heckscheibe schwer zu wünschen übrig lässt: Da sind Streifen, Knicke und Kratzer zu sehen, und die Waschanlage mit ihren rotierenden Bürsten gibt dem Kunststoff den Rest. Wohl dem, der stolzer Besitzer eines BMW Z8 Roadster ist. Der Sportwagen ist mit einer flexiblen Scheibe aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) (Typ: Texin DP7-3007, Hersteller: Bayer) ausgestattet, die sich als wesentlich kratzfester erweist. Durch die hohe Biegewechsel- und Knickfestigkeit verliert die Scheibe (Hersteller: Gurit Worbla AG) überdies auch in den stark beanspruchten Bereichen ihre Transparenz nicht. Selbst bei Kälte bleibt die Flexibilität des Fensters vorhanden, so dass das Verdeck mit wenig Stauraum auskommt. Anderen Werkstoffen voraus hat TPU in diesem Fall auch sein geringes Gewicht sowie die Formbeständigkeit bei Sonnenhitze - bedingt durch die Wahl eines aliphatischen TPU-Typs - und die hohe Stabilität gegenüber UV-Licht. Die Scheibe enthält weder Weichmacher noch Halogene. Sie ist beständig gegen Streusalz, Öl, Treibstoff und Fett, und auch herkömmliche Reinigungsmittel können ihr nichts anhaben.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten