nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
30.10.2020

Steuerungsserie KR C5 spart Energie und Bauraum

Kompakte und effiziente Robotersteuerung

Die Steuerungsserie im kompakten Design verarbeitet Steuerungssignale energieeffizienter als die Vorgängerserie 
© Kuka

Neben einer kompakten, platzsparenden Bauweise legt die Kuka AG, Augsburg, bei ihrer neuen Steuerung KR C5 und der zugehörigen Kleinrobotersteuerung KR C5 micro auch Wert auf eine energieeffiziente Verarbeitung der Steuerungssignale. Im Vergleich zum Vorgänger KR C4 benötigt die reduzierte Hardware weniger Energie, führt jedoch alle Funktionen weiterhin effektiv aus.

Die Haupt-CPU folgt dabei der Intel-X86-Architektur, während eine weitere CPU nach der ARM-Architektur arbeitet. Zur nahtlosen Einbindung in die bestehende IT-Infrastruktur und zur Konnektivität mit Cloud-Systemen nutzt die neue Steuerung den Kuka.DeviceConnector (KDC). Dieser Service wird auf der Robotersteuerung installiert und ermöglicht eine Verschlüsselung per TLS-Protokoll (Transport Layer Security), um die Steuerungsdaten sicher an einen kundenseitigen Rechner oder an die Connect-Cloud von Kuka zu übertragen.

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    KI überwacht Roboterbewegungen zur vorausschauenden Wartung

    Angepasste Wartungspläne und Simulation der Lebensdauer

    In der Steuerung der neuesten Roboterserie der Mitsubishi Electric Europe B. V., Ratingen, wird die Bewegungszeit aller Roboterhauptkomponenten individuell erfasst und überwacht.   mehr

    Mitsubishi Electric Europe B.V.

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Videoassistent zur Analyse der Roboterbewegung in Zeitlupe

    Passgenaue Abstimmung mit dem Spritzgießprozess

    Wittmann Battenfeld stellt eine Überarbeitung des Robotmodells WX153 vor. Ein neuer Videoassistent ermöglicht die passgenaue Abstimmung der Roboterbewegungen mit dem Spritzgießprozess.   mehr

    Wittmann Battenfeld GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Vollautomatisierte Produktionslinie für Laborgefäße

    Automatisierte Lösung für hohe Stückzahlen

    Hekuma zeigt mit der vollautomatisierten Produktionslinie Hekulab, wie die Produktion von medizinischen Verbrauchsutensilien in hohen Stückzahlen automatisiert werden kann.   mehr

    HEKUMA GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Automatisiert entgraten mit bewährten Klingen

    Roboterentgratwerkzeug ermöglicht schnelle Umstellung

    Mit dem Roboterentgratwerkzeug CDB von Schunk lassen sich manuelle Entgratprozesse automatisieren, ohne dass auf den Einsatz bewährter Entgratklingen verzichtet werden muss.   mehr

    Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Neue Greiflösungen für Spritzgießer

    ASS Maschinenbau baut Portfolio aus

    Auch ohne Messe zeigt ASS Maschinenbau im Herbst viele weiter- und neuentwickelte Greiferlösungen, darunter auch halbautomatische Schnellwechsler für den Roboterhandbaukasten. .   mehr

    ASS Maschinenbau GmbH

  • Hand in Hand
    Kunststoffe 09/2020, Seite 32

    Hand in Hand

    Automatisierungstechnik ermöglicht berührungslose Produktion auch auf engstem Raum

    Die Automatisierungstechnik ist ein Schlüsselelement in der wirtschaftlichen und hochfrequenten Produktion großer Stückzahlen. Lösungen zu...   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    4-Achs-Roboter zum Arbeiten auf engstem Raum

    Kompakter und wartungsarmer Handlingsroboter

    Die neuen Scara-Roboter Motoman von Yaskawa eignen sich für Arbeiten auf engstem Raum und sind für Traglasten von 3 bis 6 kg erhältlich.   mehr

    Yaskawa Europe GmbH

Unternehmensinformation

KUKA AG

Zugspitzstr. 140
DE 86165 Augsburg
Tel.: 0821 797-0
Fax: 0821 7972129

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten