nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2019

Vertikalachse in Leichtbauweise

Star Automation auf der K 2019

 Der erstmalig zur K prä‧sentierte Roboter ZPX-1000 verspricht Präzision bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten (© Star Europe)

Der erstmalig zur K prä‧sentierte Roboter ZPX-1000 verspricht Präzision bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten (© Star Europe)

Zum 30-jährigen Jubiläum der Star Automation Europe SpA, Venedig/Italien, wird der Roboterhersteller das neue Modell ZPX-1000 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren (Bild). Der neue Linearroboter zeichnet sich nach Herstellerangaben durch hohe Verfahrgeschwindigkeiten aus, die durch die gewichtsoptimierte, karbonfaserverstärkte Vertikalachse erreicht werden. Das Handlingsystem wird in Kombination mit der ebenfalls neuen Steuerung Stec-620A auf einer Spritzgießmaschine des japanischen Partnerunternehmens Toshiba präsentiert. Die Steuerung lässt sich aufgrund des überarbeiteten Betriebssystems umstandslos in das Bedienpanel der Spritzgießmaschine integrieren, was den Mitarbeitern in der Produktion die Bedienung sehr erleichtert.

Zusätzlich können Besucher am Stand noch den mit zwei Servomotoren ausgestatteten Roboter XW-1000VI sowie das Modell ZXW-1600VI begutachten, die beide mit der voll programmierbaren Steuerung Stec-520 sowie EOAT-Komponenten (End-of-Arm-Tooling) von Eins ausgestattet sind. Die Firma mit dem einprägsamen Namen ist die Greifersparte von Star Europe und bietet modular aufgebaute Greifwerkzeuge für unterschiedliche Handlingsysteme.

An den Ständen der Spritzgießmaschinenhersteller Toshiba, Indústrias Romi und R. P. Injection in den Hallen 13 und 15 werden ebenfalls kartesische Roboter von Star Europe zu sehen sein. Die Anwendungen zeigen u. a. die Handhabung von medizinischen Scheren aus PA und Lebensmittelbehältern aus PP.

K 2019: Halle 11, Stand G74

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

Unternehmensinformation

Star Automation Europe S.p.A.

via Salgari n.2R/2S
IT 30036 CASELLE S. MARIA DI SALA (VE)
Tel.: +39 041 5785311
Fax: +39 041 5785312

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten