nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.04.2020

Sichere Entformung großvolumiger Teile

Belüftungsventil Z4913

  • Belüftungsventil Z4913  © Hasco

    Belüftungsventil Z4913 (© Hasco)

  • Umlenkstopfen Z9675 und Rohling Z9676  © Hasco

    Umlenkstopfen Z9675 und Rohling Z9676 (© Hasco)

1 | 0

Insbesondere großvolumige, hohle Spritzgussartikel lassen sich aufgrund eines entstehenden Vakuums in der Kavität oft nur schwer entformen. Das neue Belüftungsventil Z4913 der Hasco Hasenclever GmbH + Co KG, Lüdenscheid, gewährleistet durch seine stabile Bauweise einen sichereren Fertigungsprozess, indem es durch gezieltes Belüften der Kunststoffartikel auf der Kernseite das störende Vakuum zuverlässig auflöst.

Die einfache Montage und Demontage in die Aufnahmebohrung ermöglichen einen schnellen und sicheren Ein- und Ausbau, wobei der Passungssprung die Gefahr eines Verkantens deutlich reduziert. Eine mechanische Hubbegrenzung erhöht zusätzlich die Prozesssicherheit.

Die Belüftungsventile können flexibel positioniert und platzsparend eingebaut werden. Alle Komponenten, die mit Schmelze in Berührung kommen, sind aus korrosionsfreiem Edelstahl gefertigt und beständig gegen aggressive Kunststoffe. Die für Schnellläufer geeignete Baureihe kann für Arbeitsdrücke von 3 bis 10 bar sowie Temperaturen bis max. 250 °C eingesetzt werden.

Temperierbohrungen und Auswerfer optimal platzieren

Bei der Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen steht die Platzierung von Auswerferstiften immer wieder in Konflikt mit der Lage der Temperierbohrungen, weil zwischen den Bohrungen genügend Abstand erforderlich sein muss. Eine Verlegung der Auswerfer ist teilweise aufgrund der Geometrie des Spritzgussteils nicht möglich, eine Umlenkung der Temperierkanäle zu aufwendig. Hier kommt der Hasco-Umlenkstopfen Z9675 zum Einsatz. Dieser ermöglicht es, Auswerfer- oder Kernstifte sprichwörtlich durch die Kühlung zu führen.

Der Umlenkstopfen Z9675 bietet Konstrukteuren eine große Flexibilität in der Auslegung der Temperierkreisläufe. Er dichtet die Bohrung für den Auswerferstift zum Temperierkanal hin ab, sodass das Temperiermedium den Stift umspülen kann.

Der einfach einzubauende Umlenkstopfen ist auch als Rohling Z9676 ohne Kernbohrung erhältlich. Diese Variante stellt es dem Kunden beispielsweise frei, eine Kernbohrung mit einem anderen Durchmesser einzubringen, eine reine Abdichtung eines Kollisionslecks in der Temperierung oder eine Reparatur beim Verbohren durchzuführen. Ebenso ist eine direkte Temperierung von stehenden Kernen durch Wandkontakt möglich.

Der Rohling Z9676 kann einfach gekürzt werden. Dabei sorgen drei bereits eingebrachte Nuten zur Aufnahme des mitgelieferten O-Rings für eine einfache Abdichtung bei variabler Länge. Der Umlenkstopfen kann zur Reduzierung von Druckverlusten im Schaftbereich freigedreht werden. Zwei kleine Bauteile, die große Möglichkeiten eröffnen. (cd)

Weiterführende Information
  • Erschienen am 18.12.2019

    Definierte Bewegung und Arretierung

    Rundklinkeneinheiten Z1780 und Z1782

    Neuheiten von Hasco widmen sich unter anderem der präzisen Führung von Platten in Spritz- und Druckgießwerkzeugen.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • Erschienen am 16.11.2019

    Zweckmäßig konstruiert

    Einzeldüsenserie Single Shot

    Für leicht zu verarbeitende Kunststoffe hat Hasco Hasenclever ein neue Düsenbaureihe entwickelt. Sie ist zweckmäßig konstruiert und eignet sich sowohl für Standardkunststoffe, als auch für technische und leicht verstärkte Varianten.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • 28.10.2019

    Hasco-App mit Wärmeisolierplatten-Rechner

    Werkzeugauslegung auf dem Smartphone

    Mit dem neuen Wärmeisolierplatten-Rechner von Hasco können Anwender die Oberflächentemperatur einer Wärmeisolierplatte auf einfache Art berechnen.   mehr

  • 28.06.2019

    Hasco eröffnet neues Heißkanal-Technikum

    Spritzgießmaschine von Wittmann Battenfeld beschleunigt Produktentwicklung

    Im Juni eröffnete Hasco ein neu gebautes Heißkanal-Technikum am österreichischen Standort in Guntramsdorf. Ein Herzstück der Einrichtung ist die neue servohydraulische Spritzgießmaschine SmartPower 120/350 von Witmann Battenfeld.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 05/2019

    Präzise berechnetes Temperaturverhalten

    Simulation der Kühlung mit Temp-Flex-Schläuchen

    Die Simcon kunststofftechnische Software GmbH, Würselen, hat den Funktionsumfang ihrer modularen Simulationssoftware Cadmould erweitert....   mehr

    Simcon GmbH

  • Multifunktionales Messegeschenk
    Kunststoffe 01/2019, Seite 46 - 47

    Multifunktionales Messegeschenk

    Vier Unternehmen tun sich für das Gemeinschaftsprojekt "Check Card" zusammen

    Mit einem pfiffigen Give-away haben sich vier Projektpartner vergangenen Oktober auf der Fakuma in Szene gesetzt. Zwei der beteiligten...   mehr

Unternehmensinformation

HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

Römerweg 4
DE 58513 Lüdenscheid
Tel.: 02351 957-0
Fax: 02351 957-237

Internet:www.hasco.com
E-Mail: info <AT> hasco.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten