nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
23.04.2012

Serie IZF10

Tragbarer Fan Ionizer ohne Druckluftbetrieb

Der Fan Ionizer der Serie IZF10 neutralisiert elektrostatische Aufladungen ohne Druckluft von 1000 V auf 100 V in 1,5 Sekunden

Der tragbare Fan Ionizer der Serie IZF10 der SMC Pneumatik GmbH, Egelsbach, neutralisiert elektrostatische Aufladungen ohne Druckluft von 1000 V auf 100 V in 1,5 Sekunden. Aufgrund seiner kompakten Bauweise mit einer Breite von 80 mm, einer Höhe von 110 mm und einer Tiefe von 39 mm sowie einem Gewicht von 280 g kann der Gebläse-Ionizer an nahezu jeder Stelle eingebaut werden, auch direkt auf Arbeitstischen.

Die Serie erzielt ein Ionen-Gleichgewicht von ±13 V oder weniger – einstellbar über einen Regler. Erhältlich ist sie in zwei Optionen: eine Ausführung für den schnellen Abbau statischer Elektrizität (1,5 s) und eine Variante mit geräuscharmem Gebläse (29 dB(A)). Eine integrierte Alarmfunktion erkennt automatisch irreguläre Hochspannungen, Verunreinigungen der Elektrodennadeln und weist auf Reinigung, Wartung oder Austausch hin. Die Wartung ist vor Ort möglich: Nach Entfernen des Kassettengehäuses lassen sich die Ionisiererelektroden leicht reinigen. Das Gerät ist zudem CE- sowie RoHS-konform.

Eingesetzt werden kann die Serie etwa in der Medizintechnik, bei der Montage elektrischer Baugruppen oder in der Verpackungsindustrie. Wegen des leisen Betriebs eignet sie sich auch für Personen-Arbeitsplätze. Zudem kann sie in Förderanlagen beziehungsweise Fertigungslinien eingesetzt werden. Damit werden beispielsweise das Anhaften von Kunststoff-Gussteilen im Auswurfzyklus oder von Staub an Werkstücken und Folienrollen verhindert.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Reinraumtechnik in der Kunststoffverarbeitung

Wir zeigen Ihnen in unserer Infografik den Aufbau einer Reinraumproduktion und mit welchen Methoden Verunreinigungen verhindert werden.


Zur Infografik

MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten