nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.09.2016

Downstream-Ausrüstung in der Extrusion

Schlicht

Raupenabzug vom Typ RB-259/50 V2  (© Schlicht Handelsgesellschaft)

Mit der RS-Multicut-Schneideinheit MC-50 und dem ebenfalls von der Rolf Schlicht GmbH, Hamburg, hergestellten Bandabzug RB-600/100 lassen sich weiche und halbharte Extrudate bis zu einem Durchmesser von 50 mm bei Liniengeschwindigkeit von über 200 m/min konfektionieren (Bild). Ein Controller überwacht die Position des rotierenden Messers kontinuierlich und beschleunigt zum Schneiden auf maximale Schneidgeschwindigkeit, was eine minimale Blockadezeit des Produkts bei maximaler Schneidenergie zur Folge hat. Schneidfrequenzen von bis zu 3000 Schnitten/min sind realisierbar.

Bei der Schlicht Handelsgesellschaft oHG, Hamburg, sind auch Produkte von Friul Filiere S.p.A., Buia/Italien, zu sehen. Dies ist derzeit das einzige italienische Unternehmen, das komplette Extrusionsanlagen und Werkzeuge im eigenen Werk herstellt. Das Produktionsprogramm umfasst Einschneckenextruder, konische und parallele Doppelschneckenextruder sowie komplette Nachfolgeeinheiten. In Verbindung mit Asem S.p.A., Artegna/Italien, wurde eine neue auf die Extrusion zugeschnittene Steuerung implementiert, die alle Funktionen einer modernen Extrusionslinie aufweist. Diverse Downstream-Equipment-Komponenten lassen sich im Plug-and-Play-Verfahren in die neue Steuerung integrieren.

Halle 3, Stand A35

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Gut vernetzt extrudieren
    Kunststoffe 09/2016, Seite 82 - 87

    Gut vernetzt extrudieren

    Effizienz und Qualität durch smarte Produktion

    Qualitativ hochwertige Folien und effizientere Produktionsprozesse sowie -anlagen stehen weiterhin im Fokus der Branche. Zusätzlich...   mehr

Unternehmensinformation

Rolf Schlicht GmbH Maschinen - Import - Export

Grootkoppel 16
DE 23858 Reinfeld
Tel.: 04533 6063-100
Fax: 04533 6063-101

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten