nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2016

Inline zu besserer Planlage

Reifenhäuser Blown Film

Bild 1: Im Abzug integrierte Evolution Ultra Flat zur Verbesserung der Folienplanlage  (© Reifenhäuser)

Durch eine bessere Planlage lassen sich Blasfolien in Folgeprozessen schneller bedrucken, was zu einer höheren Produktivität führt. Auch bei der Siegelung von Folien in FFS-Maschinen macht sich ein geringer Bogenlauf bemerkbar und es sind höhere Siegelqualitäten erreichbar. Mit der Evolution Ultra Flat (Bild 1) bietet die Reifenhäuser Blown Film GmbH, Worms, ein System, um die Planlage von Blasfolien gezielt zu verbessern und so die genannten Vorteile zu erreichen. Das Reckwerk Evolution Ultra Stretch ermöglicht ein einfaches Down-Gauging bei gleichen oder besseren Folieneigenschaften, z. B. für vorgereckte Silage-Stretchfolie, die ca. 25–35 % dünner produziert werden kann als bisher. Durch das Verstrecken aus erster Wärme lässt sich Energie einsparen und die Integration in die Blasfolienanlage ist mit vergleichsweise geringen Investitionskosten verbunden.

Bild 2: Blasfolienanlage mit dem neuen Blaskopf Evolution Ultra Die (© Reifenhäuser)

Mit der Evolution Ultra Die (Bild 2) führt Reifenhäuser Blown Film ein neues Blaskopfdesign ein, bei dem das Unternehmen die Fließkanallängen im Vergleich zu den bekannten Werkzeugen um bis zu 70 % reduzieren konnte. Aufgrund der Fließkanalverteilung im Blaskopf ließ sich ein kompaktes Blaskopfdesign erreichen. Hieraus ergeben sich kürzere Produktwechsel- und Aufheizzeiten beim Anfahren der Anlage und bei Rohstoffwechseln. Das neue Blaskopfkonzept ermöglicht außerdem die einfache Umsetzung von mehr als 11 Schichten.

Halle 17, Stand C22

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Mehr Effizienz, Flexibilität und Qualität
    Kunststoffe 09/2016, Seite 92 - 94

    Mehr Effizienz, Flexibilität und Qualität

    Anlagenhersteller und Zulieferer setzen auf tradionelle Stärken

    Im Gegensatz zur Rohstoffpreisentwicklung, deren Richtung in der letzten Zeit oft schwankte, folgen die Hersteller von Blasfolienanlagen...   mehr

Unternehmensinformation

Reifenhäuser Blown Film GmbH

Cornelius-Heyl-Straße 49
DE 67547 Worms
Tel.: 06241 902-0
Fax: 06241 902100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten