nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.10.2020

PUR-Dosiertechnik für die Praxis

Kleiner Flächenbedarf und neues Bedienkonzept

  • Die RimStar Smart bietet Optionen für mehr Effizienz beim manuellen Schäumen und in der Serienfertigung (© KraussMaffei)

    Die RimStar Smart bietet Optionen für mehr Effizienz beim manuellen Schäumen und in der Serienfertigung (© KraussMaffei)

  • Bedienpanel am Mischkopf: 4-Zoll-Farb-Touchdisplay für die Prozessüberwachung (© KraussMaffei)

    Bedienpanel am Mischkopf: 4-Zoll-Farb-Touchdisplay für die Prozessüberwachung (© KraussMaffei)

  • 8 m² Footprint: Die Misch- und Dosiermaschine begnügt sich mit einer kleinen Aufstellfläche (© KraussMaffei)

    8 m² Footprint: Die Misch- und Dosiermaschine begnügt sich mit einer kleinen Aufstellfläche (© KraussMaffei)

  • RimStar Smart: Schnellzugriffleisten sparen Zeit bei der Bedienung des Glas-Touchdisplays mit einer Bildschirmdiagonale von 12 Zoll (© KraussMaffei)

    RimStar Smart: Schnellzugriffleisten sparen Zeit bei der Bedienung des Glas-Touchdisplays mit einer Bildschirmdiagonale von 12 Zoll (© KraussMaffei)

1 | 0

In der PUR-Verarbeitung sinkt die Nachfrage aus traditionellen Abnehmerbranchen wie der Automobilindustrie. Daher sind heute Flexibilität und Effizienz für den Unternehmenserfolg entscheidend, auch weil die zunehmende Individualisierung in der Konsumwelt die Fertigung von geringeren Stückzahlen „on demand“ erfordert. Gleichzeitig steigt der Kostendruck. Eine Misch- und Dosiermaschine sollte daher kostengünstig und praxisgerecht ausgestattet sein.

KraussMaffei stellte nun den PUR-Verarbeitern die Baureihe RimStar Smart komplett überarbeitet auf dem Online-Event Hey!Talk vor. Die Dosiermaschine zur Polyurethan-Verarbeitung begnügt sich mit einer Aufstellfläche von 4,8 m², weist ein neues Bedienkonzept mit fahrbarem Bedienpanel und zusätzlichem Touchpanel am Mischkopf auf sowie Optionen wie z.B. einen frei platzierbaren Ausleger.

Technik mit neuem Bedienkonzept

Als Einsteigermodell der Misch-und Dosiermaschinen-Familie ist die neue RimStar Smart nach Aussagen des Herstellers kostengünstig und bedarfsgerecht mit Optionen konfigurierbar, sowohl in der Großserienfertigung als auch der Kleinserienproduktion mit geringer Automatisierung oder für manuelle Schäumprozesse. Durch ihre Standardisierung sei die Voraussetzung für eine Lieferzeit ab acht Wochen geschaffen.

Das fahrbare Bedienpanel, ausgestattet mit einem 12-Zoll-Touchdisplay der neuesten Generation, ermöglicht eine flexible Bedienung. Die Nutzeroberfläche sowie das neue Mischkopfpanel mit einem zusätzlichen farbigen 4-Zoll-Touchdisplay und Schusszeit-Countdown erhöhen den Komfort und die Prozesskontrolle. Der optionale, schwenkbare und in der Länge adaptierbare Ausleger kann wahlweise vor oder neben der Maschine positioniert werden. Das schafft mehr Flexibilität in der Layoutgestaltung. Eine Auswahl an hochwertigen Mischköpfen, verschiedenen Tagesbehälter- und Pumpengrößen und weitere Ausstattungsoptionen erweitern den Spielraum für den Einsatz in unterschiedlichen Produktionsumgebungen.

Einsetzbar in digitalen Produktionsumgebungen

Die RimStar Smart ist laut Hersteller fit für digitale Produktionsumgebungen. Die Menüseiten der Benutzeroberfläche zeigen auf einen Blick die wichtigsten Parameter. Eine konfigurierbare Schnellzugriffleiste kann die tägliche Arbeit effektiver machen. Anlagentechnik und Automatisierung verbindet bei Bedarf ein „Smart“-Interface. Die optionale ClosedLoop-Regelung der Austragsmenge zielt auf eine hohe Bauteilqualität. Ein zusätzliches RFID-Interface zur Werkzeugerkennung kann das Arbeiten effizienter machen.

Weiterführende Information
  • Erschienen am 05.10.2020

    KraussMaffei erweitert Portfolio um GX 1300

    Prädestiniert für Anwendungen in Logistik und Verpackung

    Mit ihrem modularen Aufbau und den applikationsorientierten Ausstattungsoptionen wie Speed Option, BluePower oder APC plus erfüllt die GX-Baureihe von KraussMaffei die Anforderungen der Verpackungs- und Automobilindustrie. Ihr Schließkraftbereich wurde nun nach oben erweitert.   mehr

    KraussMaffei Technologies GmbH

  • 14.09.2020

    KraussMaffei: Neues Werk und Konzernzentrale

    Grundsteinlegung in Parsdorf bei München

    KraussMaffei schließt Hauptwerk und Firmenzentrale in Allach und zieht nach Parsdorf östlich von München. Am vergangenen Freitag wurde in feierlichem Rahmen der Grundstein für den neuen Standort der KraussMaffei-Gruppe gelegt.   mehr

  • 17.08.2020

    KraussMaffei gründet Division Neumaschinen

    Dr. Volker Nilles wird Leiter der Division Neumaschinen

    Konzern will seine Spitzenposition als Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Kautschuk weiter ausbauen. Nilles: „Wir sind für unsere Kunden der Problemlöser."   mehr

  • 06.07.2020

    KraussMaffei: „Teilnahme an Fakuma 2020 eher digital“

    Unternehmen plant Messeauftritt unter Corona-Bedingungen

    KraussMaffei will auf der Fakuma 2020 sein Portfolio überwiegend digital präsentieren und mit nur wenigen Ansprechpartnern vor Ort sein. Bislang fehle ein Hygienekonzept für die Messe.   mehr

  • 27.03.2020

    Wechsel in der Geschäftsführung der KraussMaffei Group

    Dr. Frank Stieler legt Amt nieder

    Die KraussMaffei Group gibt bekannt, dass die Geschäftsführung sich ab dem 1. April neu zusammensetzt.   mehr

  • Grüner wird‘s nicht
    Kunststoffe 01/2020, Seite 36 - 38

    Grüner wird‘s nicht

    Die K 2019 zeigt: Nachhaltige Lösungen gehen auch ohne Leistungsverzicht

    Zu den vorrangigen Aufgaben auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft gehört es, aufbereiteten Kunststoffabfällen ein breiteres Einsatzspektrum...   mehr

Unternehmensinformation

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
DE 80997 München
Tel.: 089 8899-0
Fax: 089 8899-2206

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten