nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.05.2020

Programmerweiterung für die aseptische Produktion

Keim- und virenfreie Werkzeugentfeuchtung mit DMSterile

  • Sterile Produktion in der Spritzgießtechnik  © Blue Air Systems

    Sterile Produktion in der Spritzgießtechnik (© Blue Air Systems)

  • Aseptische Entfeuchtung: System Clean Blue Air mit DMSterile-Modul  (© Blue Air Systems)

    Aseptische Entfeuchtung: System Clean Blue Air mit DMSterile-Modul (© Blue Air Systems)

  • Keim- und virenfrei produzieren  © Blue Air Systems

    Keim- und virenfrei produzieren (© Blue Air Systems)

1 | 0

Den Produktionsraum bei Lebensmittel- und Pharmaproduzenten keimfrei zu gestalten, ist weit verbreitet. In der Herstellung von Verpackungen für dieselben Anwendungszwecke gibt es zusätzlichen Bedarf für eine sterile und partikelarme Kunststoffverarbeitung. Die Blue Air Systems GmbH, Kundl/Österreich, entwickelte daher für diesen Anwendungsbereich ein neues Produkt: Die bewährten DMS-Entfeuchtungsgeräte (Dry Mould System) sind ab sofort in der keim- und virenfreien Variante DMSterile verfügbar.

Mikroorganismen vermehren sich gerne dort, wo Feuchtigkeit und Wärme vorhanden sind. Beide Einflüsse sind in Produktionshallen oft anzutreffen. Zudem multiplizieren veraltete oder unregelmäßig gewartete Filter von Klimaanlagen, Belüftungen und eben auch von Produktionsmaschinen Keime und Viren.

Eine aseptische Produktion mit DMSterile wirkt diesem Problem schon bei der Herstellung von Kunststoffprodukten entgegen und vermeidet aufwendige Nachbehandlungen. Das Modul erzeugt direkt eine keim- und virenfreie Atmosphäre während der Werkzeugentfeuchtung. Die Endprodukte, wie beispielsweise Pharmabehälter, PET-Preforms oder Verschlusskappen, kommen schon bei der Herstellung innerhalb der Abschottung ausschließlich mit steriler Luft in Berührung.

Aseptische Entfeuchtung mit Clean Blue Air

Eine aseptische Entfeuchtung mit dem Clean Blue Air System führt nach Angaben des Herstellers zu einer sterilen Luftqualität ohne jegliche Mikroorganismen in der Produktion. Zusammen mit der bestehenden Entfeuchtungstechnik verbessert DMSterile die Qualität des Endprodukts. Zudem soll sich mit einer DMS-Entfeuchtung der Energiebedarf des Produktionsprozesses um bis zu 80 % verringern.

Der Hersteller Blue Air Systems bietet Interessierten unter clean <AT> blue-air.at weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Konfigurationsanfrage auf Basis der gewünschten Prozessluftvolumina. (cd)

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 05/2016

    Kühlwasserlose Luftentfeuchtungsanlage DMS

    Werkzeugentfeuchtung im geschlossenen System

    Spritzgießen, Thermoforming und Blasformen ohne Kondensatbildung ist möglich. Davon ist Blue Air Systems überzeugt und hat speziell dafür die Entfeuchtungsanlage DMS entwickelt. Mit ihr sollen sich nicht nur Kosten einsparen lassen.   mehr

    Blue Air Systems GmbH

Unternehmensinformation

Blue Air Systems GmbH

Achenfeldweg 8
AT 6520 KUNDL
Tel.: +43 5338 21171-0
Fax: +43 5338 21171-20

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten