nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.12.2020

Pneumatischer MultiPin-Nadelverschlusszylinder

Auf engem Raum bis zu vier Verschlussnadeln gleichzeitig bewegen

Der neue MultiPin-Zylinder kann zwei, drei oder vier Verschlussnadeln gleichzeitig bewegen © Incoe

Der neue MultiPin-Zylinder kann zwei, drei oder vier Verschlussnadeln gleichzeitig bewegen © Incoe

Für Nadelverschluss-Anwendungen, bei denen mehrere Düsen auf engstem Raum platziert und gleichzeitig geöffnet und geschlossen werden müssen, hat die Incoe International Europe, Rödermark, den neuen pneumatischen MultiPin-Nadelverschlusszylinder in zwei Baugrößen entwickelt und in sein Produktprogramm aufgenommen. Basierend auf den bewährten PE-Pneumatikeinheiten und konzipiert für die Düsenserien Slim DF 5, Slim DF 8 und DF 8 erlauben die MultiPin-Zylinder das Zusammenschalten von bis zu vier Nadelverschlussdüsen mit zylindrischer Nadelspitze (ZTT).

Besonders zu erwähnen ist dabei die neue Schnellkupplung, die Wartung und Montage erleichtern soll. Mit nur einer Stellschraube lassen sich alle Verschlussnadeln auf einfache Art und Weise gleichzeitig und sicher arretieren oder lösen, sodass z.B. das Zylindergehäuse abgebaut werden kann, ohne die Verschlussnadeln aus den Düsen herausziehen zu müssen.

Vormontiert und betriebsbereit

Neben der einfachen und sicheren Handhabung für Werkzeugbauer und Monteure lag der Schwerpunkt bei der Entwicklung der MultiPin-Zylinder darauf, ein standardisiertes Produkt im Incoe-Sortiment zu integrieren, das es dem Konstrukteur ermöglicht, Mehrfach-Nadelverschluss-Anbindungen umzusetzen, ohne dabei auf Sonderlösungen mit Spezialbauteilen zurückgreifen zu müssen. Die standardisierten Adapterplatten der MultiPin-Zylinder können zwei, drei oder vier Verschlussnadeln aufnehmen, ein Nadelhub von 6,5 bzw. 8,5 mm ist möglich.

Je nach Baugröße, Düsenserie und Anzahl der zusammengeschalteten Nadelverschlussdüsen können Abstände zwischen den Düsen von minimal 25 mm bis zu maximal 63 mm umgesetzt werden. Der neue MultiPin-Zylinder ist direkt auf den Verteiler aufgeschraubt, dem Konzept der vormontierten und betriebsbereiten Systeme folgend, wonach alle notwendigen Komponenten am Heißkanalsystem angebaut werden. Dank der speziellen Konstruktion der Verbindungselemente zwischen Zylinder und Verteiler ist keine Kühlung erforderlich.

Weiterführende Information
  • Erschienen am 02.06.2020

    Verbindung zweier Welten

    Kompakter elektrischer Nadeldirektantrieb

    Der Heißkanalhersteller Incoe will im Herbst einen neuen elektrischen Nadelverschlusszylinder vorstellen.   mehr

    Incoe International

  • Erschienen am 19.02.2020

    Effizienz für Werkzeugbauer und Spritzgießer im Paket

    Heiße Seiten SealFit

    Die neuen Heißen Seiten des Heißkanalherstellers Incoe ermöglichen einen zuverlässigen und anwenderfreundlichen Betrieb.   mehr

    Incoe International

Unternehmensinformation

Incoe International

Carl-Zeiss-Straße 33
DE 63322 Rödermark
Tel.: 06074 8907-0
Fax: 06074 8907-310

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten