nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.08.2018

Pedalhalterung aus Leona PA 66

Preisgekrönter Metallersatz

Altair Enlighten Award für Asahi Kasei (v.l.n.r.): Richard S. Yen
SVP Global Automotive and Industry Verticals Team, Altair Engineering; Yo Yamazaki, Brake & Operation System Development Gr., Chassis Development Dept., MAZDA Motor Corporation; Hideyuki Inaba, President Asahi Kasei Plastics Vietnam Co., Ltd.; Carla Bailo, President and CEO Center for Automotive Research (© Asahi Kasei)

Für eine gemeinsam mit der Mazda Motor Corporation wurde der Materialhersteller Asahi Kasei mit dem Altair Enlighten Award 2018 in der Kategorie Enabling Technology ausgezeichnet. Bei dem Bauteil handelt es sich im eine gemeinsam entwickelte Pedalhalterung aus glasfaserverstärktem Polyamid 66. Die Preisverleihung fand am 30. Juli 2018 in Michigan, USA, statt.

Asahi Kaseis PA 66 GF Leona wurde verwendet, um einen Ersatz für in Mazda-Fahrzeugen gebräuchliche Metallhalterungen für Fußpedale zu entwickeln. Mit dem herstellereigenen Topologie-Verfahren, eine Art Computer Aided Engineering (CAE), konnte laut eigenen Angaben bei dem Bauteils eine Gewichtsreduzierung von 83% erzielt werden.

Kunststoff-CAE-Verfahren im Einsatz

Die dunkelgrüne Halterung aus glasfaserverstärktem Polyamid 66 ersetzte ein vormals metallisches Bauteil (© Asahi Kasei)

Asahi Kasei entwickelt Kunststoffkomponenten als Ersatz für Metallteile um das Fahrzeuggewicht zu reduzieren und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Das Unternehmen nutzt dafür seine Kunststoff-CAE-Technologie und seine Kenntnisse zur Vorhersage von Verarbeitbarkeit und Lebensdauer verwendeter Polymere. Damit können Verarbeitungshinweise für die Bauteilform, dem Werkzeugdesign sowie der Auswahl der Werkstoffe und Entwicklungsmaterialien gegeben werden. Um diese Aufgaben verstärkt wahrnehmen und schnell auf die weltweit wachsende Nachfrage nach Kunststoffteilen reagieren zu können wurde im März 2016 Asahi Kasei Plastics Vietnam Co. gegründet. Der Materialhersteller will seine Kunststoff-CAE-Technologie weiterentwickeln, um präzise, schnelle und neue Angebote für die unterschiedlichen Bedürfnisse in der Automobilindustrie anzubieten.

Hintergrund des Preises

Der Altair Enlighten Award wird von Altair Engineering Inc. in Zusammenarbeit mit dem Center for Automotive Research (CAR) sowie den Medienpartnern SAE International und Automobil Industrie verliehen. Die Auszeichnung in den drei Kategorien Full Vehicle, Module und Enabling Technology wird an Automobilhersteller und Zulieferer vergeben, um innovative Leistungen im Fahrzeugleichtbau zu würdigen. (fg)

Unternehmensinformation

Asahi Kasei Corporation

1-105 Kanda Jinbocho
TOKYO 101-8101
Tel.: +81 3 3296-3000

Asahi Kasei Europe GmbH

Am Seestern 4
DE 40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 882203-0
Fax: 0211 882203-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten