nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.03.2018

Leuchttischfunktion mit automatischer Materialkontrolle kombiniert

Optisches Offline-Inspektions- und Analysesystem

Das Purity Concept V (Visual) der Sikora AG, Bremen, ist ein Offline-System zur optischen Inspektion und Analyse von transparenten und farbigen Kunststoffpellets an einem „intelligenten“ Leuchttisch. Er führt das zu prüfende Material automatisch durch das System und visualisiert Verunreinigungen, wie beispielsweise Black Specs. Das System eignet sich für die Stichprobenprüfung von produziertem Material oder für die Wareneingangskontrolle.

Purity Concept V: Ein Offline-System zur automatischen, optischen Inspektion von Kunststoffmaterial (© Sikora)

Purity Concept V: Ein Offline-System zur automatischen, optischen Inspektion von Kunststoffmaterial (© Sikora)

Stichproben von Pellets wurden bisher oft manuell an Leuchttischen inspiziert – eine vom Prüfer abhängige Methode mit eingeschränkter Wiederholgenauigkeit. Dazu wurde das Material auf einem Tisch beleuchtet und vom Bediener betrachtet. Grenzen des Verfahrens sind damit die für das menschliche Auge erfassbare Größe der Verunreinigung sowie ihre Einteilung in Größenklassen.

Alternative optische Offline-Inspektionsgeräte führen das Prüfmaterial in einen Trichter und durch einen Kanal in den Inspektionsbereich. Dabei werden Bilder des Materials nacheinander aufgenommen und verunreinigtes Material aussortiert. Aufgrund der Vermischung des aussortierten Materials ist es jedoch nicht möglich die Kontamination zum Bildmaterial eindeutig zuzuordnen sowie nachzukontrollieren.

Leuchttisch-Funktion mit Offline-Automatik kombiniert

Das Purity Concept V kombiniert die Vorteile eines Leuchttisches mit der automatischen Offline-Materialkontrolle. Das System führt Materialproben auf einem Tablett durch den Inspektionsbereich und wertet Bildaufnahmen einer Farbkamera innerhalb von Sekunden automatisch aus.

Es detektiert dabei Verunreinigungen auf der Oberfläche von transparentem und farbigem Material und markiert kontaminiertes Material direkt auf dem Tablett mit Hilfe eines Beamers. Eine klare Zuordnung der Kontamination und eine Nachkontrolle sind somit jederzeit möglich. (kk)

Weiterführende Information
  • 03.04.2020

    Sikora AG beruft neues Vorstandsmitglied

    Nachfolgeregelung frühzeitig festgelegt

    Die Sikora AG hat zum 1. März 2020 ein neues Mitglied in den Vorstand berufen. Er wird als Nachfolger von Vorstand Harry Prunk eingearbeitet, der in den Ruhestand geht.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2017

    Das A und O der Qualitätssicherung

    Messsysteme, Spektralphotometer und Analysegeräte

    Mess- und Prüftechnik ist die Voraussetzung für eine Qualitätssicherung, die Kosten und Zeit spart sowie die Effizienz steigert. Damit trotz steigender Anforderungen Wirtschaftlichkeit und Bauteilqualität weiterhin gewährleistet werden können, sind Weiterentwicklungen der Mess- und Prüftechnik von entscheidender Bedeutung.   mehr

    Brabender® GmbH & Co. KG
    Brabender Messtechnik® GmbH & Co. KG
    GOM GmbH
    ColorLite GmbH
    Werth Messtechnik GmbH
    SIKORA AG
    Mitutoyo Deutschland GmbH
    Konica Minolta Sensing Europe B.V. Zweigniederlassung Deutschland
    CAQ AG Factory Systems
    Promix Solutions AG

  • Erschienen in Kunststoffe 02/2017

    Berührungsloses Messsystem Planowave 6000

    Qualitätssicherung während der Extrusion

    Das Planowave 6000 ist ein berührungsloses Messsystem, das zur zerstörungsfreien Messung während der Extrusion von Kunststoffplatten zur Dickenmessung zum Einsatz kommt. Es kann direkt in die Produktionslinie integriert oder im Bereich der Endkontrolle eingesetzt werden.   mehr

    SIKORA AG

  • Großrohr-Extrusion exakt überwachen
    Kunststoffe 07/2016, Seite 66 - 68

    Großrohr-Extrusion exakt überwachen

    Millimeterwellen liefern berührungslos Parameter wie Durchmesser, Wanddicken, Ovalität und Sagging

    Ein Millimeterwellen-Messsystem kann die Maße von großen Rohren sehr genau und unabhängig von Umgebungs- oder Materialeinflüssen bestimmen....   mehr

Unternehmensinformation

SIKORA AG

Bruchweide 2
DE 28307 Bremen
Tel.: 0421 48900-0
Fax: 0421 4890090

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten