nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2019

Formstation zur Verwendung vieler Werkzeuge

OMG auf der K 2019

 Die PVE kann unterschiedlichste ‧Werkzeuge verwenden (© OMG)

Die PVE kann unterschiedlichste ‧Werkzeuge verwenden (© OMG)

Der Thermoformanlagenbauer OMG S.r.l., Turin/Italien, entwickelt die Elektra-Serie weiter, um die Formprozesse sowie die Werkzeugwechsel zu vereinfachen und zu beschleunigen. Die Maschine PVE lässt sich sowohl mit ‧einer schwenkbaren Formstation als auch mit vier Säulen versehen und ist damit für alle gängigen Thermoformwerkzeuge verwendbar (Bild). Dabei können sowohl einfache als auch komplexe Form-Stanz-Werkzeuge eingesetzt werden.

Eine Vier-Stationen-Maschine verdeutlicht dabei die Weiterentwicklungen: Die schwenkbare Formstation ermöglicht einen Hub von 200 mm und damit Teile mit großen Tiefen, die sich stapeln lassen. Ein 15-Kavitäten-Werkzeug produziert während der Messe auf der Maschine Behälter aus PP.

Beginnend mit dem Rollenvorwärmer und der Heizung sowie der sich anschließenden Formstation, der Formpresse, der Schnittpresse und der am Ende folgenden Stapelung werden die Produktivität sowie Flexibilität der Industrie-4.0-fähigen Maschinen in Szene gesetzt, die durch Künstliche Intelligenz (KI) ‧erweitert werden kann. Sie eignen sich außerdem zur Verarbeitung aller gängigen Materialien sowie für biologisch abbaubare und kompostierbare Kunststoffprodukte.

K 2019: Halle 3, Stand D06

Weiterführende Information
  • K – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Im dreijährigen Turnus versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie auf dem Düsseldorfer Messegelände zur K. Das Ausstellungsangebot der weltgrößten Kunststoff-Fachmesse umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten