nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.03.2019

Förderfähiges Energiemanagement

Neue Version verbessert Report- und Analyse-Funktionen

  • Weicht der Energieverbrauch zu stark vom Vergleichszeitraum ab, kommt automatisch eine Meldung von der Energiemanagement-Software Econ3 (© econ solutions)

    Weicht der Energieverbrauch zu stark vom Vergleichszeitraum ab, kommt automatisch eine Meldung von der Energiemanagement-Software Econ3 (© econ solutions)

  • Das Strom- und Leistungsmessgerät Econ Sens3 liefert jetzt auch einen Report zur Netzqualität nach EN 50160 (© econ solutions)

    Das Strom- und Leistungsmessgerät Econ Sens3 liefert jetzt auch einen Report zur Netzqualität nach EN 50160 (© econ solutions)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Auf der Kuteno Kunststofftechnik Nord (7.–9. Mai 2019 in Rheda-Wiedenbrück) zeigt die Econ Solutions GmbH, München, neue Report- und Auswertemöglichkeiten für ihr hersteller- und medienunabhängiges Energiemanagement-System. Das jüngste Update der Energiemanagement-Software Econ3 bietet Nutzern zusätzliche Optionen und Auswertungsmöglichkeiten:

  • Für ein einfacheres Energieverbrauchscontrolling lassen sich mit der neuen Abweichungsfunktion die Verbräuche in zwei Zeitintervallen vergleichen. Econ3 meldet zyklisch, z.B. an jedem Monatsende, vollautomatisch, wenn der Verbrauch des aktuellen Monats prozentual um mehr als einen konfigurierbaren Wert vom Verbrauch des Vormonats abweicht.
  • Energierelevante Maßnahmen, die Nutzer in der Software erfassen, lassen sich jetzt nach Status und Fälligkeit sortieren, um die Arbeit der Energiemanager im Rahmen des ISO-50001-konformen Energiemanagementsystems zu erleichtern. Die Maßnahmen können nach Gebäude, Bauteil, Bereich oder Medium klassifiziert und sortiert werden sowie alle abgeschlossenen Maßnahmen herausgefiltert und als PDF-Datei gespeichert werden.
  • In den Tages-, Wochen- und Monatsverbrauchsberichten lässt sich jetzt im gleichen Bericht auch die Maximalleistung anzeigen. Damit können schneller Auffälligkeiten beim Energiebezug identifiziert und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Report nach EN 50160 zur Analyse der Netzqualität

Das Strom- und Leistungsmessgerät Econ Sens3 mit Pro-Upgrade bietet ab sofort einen EN-50160-Report zur Analyse der Netzqualität. Hier werden Grenzwertverletzungen sowie Netzereignisse wie Oberschwingungen, Spannungsschwankungen, Flicker etc. dargestellt. Der Report ist im TXT-Format und als JSON-Export verfügbar.

Mit dem nächsten Update der Software (Version 3.8, verfügbar ab Mitte 2019) soll eine nahtlose Integration und damit eine noch einfachere und automatisierte Auswertung bereitgestellt werden.

BAFA-Förderung wieder erhältlich

Sowohl das Messgerät als auch die Energiemanagement-Software sowie alle damit verbundenen Dienstleistungen, wie Inbetriebnahmen und Schulungen, sind nach Angaben des Unternehmens förderfähig im Rahmen des neuen BAFA-Förderprogramms für ISO 50001, EMAS oder SpaEfV. Zum 1. Januar 2019 wurden diese Förderangebote neu geregelt, sodass Unternehmen mit ISO 50001, EMAS oder einem alternativen System nach SpaEfV jetzt wieder von Förderungen profitieren können.

Der Zuschuss für Messtechnik und Datenerfassung für erneuerbare Prozesswärmetechnologien beträgt 45 % zzgl. 10 % KMU-Bonus. Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik und Energiemanagement-Software fördert das BAFA mit bis zu 30 % zzgl. 10 % KMU-Bonus. Econ Solutions unterstützt Unternehmen bei der Bewertung, Planung und Auslegung eines förderfähigen Systems und des Antrags. (kk)

Kuteno 2019: Festsaal, Stand Z12

Weiterführende Information
  • KUTENO – Kunststofftechnik Nord

    Die kompakte Zuliefermesse für die kunststoffverarbeitende Industrie

    Die KUTENO – Kunststofftechnik Nord ist die neue regionale, kompakte Zuliefermesse für die gesamte Prozesskette der kunststoffverarbeitenden Industrie. Als Fach- und Arbeitsmesse vom 7. bis 9. Mai 2019 in Rheda-Wiedenbrück ist sie die Plattform für den fachlichen Expertendialog.   mehr

  • Energiemanagement mit Sahnehäubchen
    Kunststoffe 10/2017, Seite 32 - 34

    Energiemanagement mit Sahnehäubchen

    Daten von Maschinen und Betrieb sowie ERP integrieren

    Die Kunststoffverarbeitung ist ein energieintensiver Prozess. Das macht ein Energiemanagement und die entsprechende Zertifizierung...   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten