nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.11.2013

Multi-Vendor Maschinendemonstration

Elektronische Schaltkreise aufbringen

Für einen reibungslosen Prozess müssen Bahntransport und Prozesseinheiten synchronisiert und die Bahnspannung eingehalten werden. (Bilder: Sercos)

Für einen reibungslosen Prozess müssen Bahntransport und Prozesseinheiten synchronisiert und die Bahnspannung eingehalten werden. (Bilder: Sercos)

Die Sercos International e.V., Suessen, zeigt auf der SPS IPC Drives vom 26. bis 28. November 2013 in Nürnberg das Aufbringen elektronischer Schaltkreise auf dünne, flexible Materialien, an Hand der Maschinendemonstration Multi-Vendor. Daran beteiligt ist die Bosch Rexroth AG, Lohr am Main, in Kooperation mit der Bihl und Wiedemann GmbH, Mannheim, der Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH, Hattersheim, sowie der Vision & Control GmbH, Suhl. Dahinter steht das Serial Realtime Communication System, kurz Sercos Automatisierungsbus, welches als Maschinennetzwerk unterschiedliche Prozesse exakt regelt.

Beim Roll-to-Roll-Verfahren müssen Bahntransport und Prozesseinheiten aufeinander abgestimmt sein. Die notwendigen Funktionen für eine solche Regelung bringt das kompakte controllerbasierte Motion-Logic-Control (IndraMotion MLC) Modul mit. Bereits integrierte und vordefinierte Technikfunktionen wie Zugspannungsregler und Wickelfunktionen reduzieren laut Angaben des Vereins die Engineering-Kosten um bis zu 40%. Zudem können rechen- und zeitkritische Motion-Funktionen in den Antrieb verlagert werden.

Das AS-i 3.0 Sercos Gateway (BWU2588)-Modul mit integriertem Sicherheitsmonitor überwacht die Sicherheitstechnik in der Anlage, wie zum Beispiel den Not-Aus-Taster, und gibt die entsprechenden Statusdaten an die übergeordnete Steuerung weiter, die dann im Fehlerfall entsprechend reagieren kann.

Der netSWITCH für Sercos III ermöglicht, dass parallel zu den Echtzeit-Telegrammen beliebige andere Ethernet-Telegramme von außerhalb in den UC-Kanal (Unified Communication Channel) eingeschleust werden können. Diese Telegramme werden synchron in das Netzwerk ein- und ausgekoppelt und bei höherem Datenaufkommen vorübergehend in einem Puffer zwischengespeichert, um die störungsfreie Echtzeit-Übertragung zu gewährleisten. Der Switch bietet die Möglichkeit, Standard-Ethernetgeräte wie z.B. einen PC für Service-Zwecke an das Netzwerk zu koppeln und mit beliebigen Teilnehmern bidirektional über ihren IP-Kanal zu kommunizieren.

Die Kamera pictor mit Schnittstelle übernimmt die Gut-/Schlecht-Analyse des Druckbildes. Mithilfe eines Mustervergleichs wird die aufgedruckte Leiterbahn kontrolliert und deren korrekte Position geprüft. Weiterhin ist darüber eine Registersteuerung möglich. Die geregelte Kommunikation über den Bus, sowohl in der Datenstruktur als auch in den Timings, soll dem Anwender die Vernetzung erleichtern. Die zentrale Triggerung über die Steuerung bietet eine hohe Synchronität der einzelnen Teilnehmer und erfordern keine zusätzliche Hardware, wie Positionsgeber oder Encoder, für Bahnpositionen. Service- und Diagnosefunktionen sind über das integrierte Webinterface der Kamera möglich.

Unternehmensinformation

Bosch Rexroth AG

Marie-Theresien-Str. 14-20
DE 97816 Lohr
Tel.: 09352 18-0
Fax: 09352 18-1190

SERCOS International e.V.

Küblerstr. 1
DE 73079 Süßen
Tel.: 07162 9468-65
Fax: 07162 9468-66

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten