nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.02.2016

Messgerät Tiger Laser 6010 XY

500.000 Messungen pro Sekunde

Der Tiger Laser 6010 XY der Sikora AG, Bremen, misst den Durchmesser von Rohren und Schläuchen mit kleinen Durchmessern von 0,1 bis 10 mm. Darüber hinaus detektiert das Gerät Fehler mit einer hohen Wahrscheinlichkeit und Zuverlässigkeit. Durch die Visualisierung der Produktoberfläche mit einem System der Ecocontrol Serie sollen sich Fehler realistisch bewerten lassen.

Messung und Inspektion über zwei Ebenen

In dem Laser sind zwei hochauflösende Bildsensoren, die eine Messrate von 500.000 Messungen pro Sekunde ermöglichen, eingesetzt. Die Messung und Inspektion des Produkts erfolgt über zwei Messebenen, sodass das Oberflächenprofil des Produkts auf Knoten und/oder Einschüsse untersucht werden kann.

Zwei in Einem: Der Laser misst den Durchmesser und prüft gleichzeitig die Oberfläche des Produkts auf Knoten und Einschnürungen (© Sikora)

Zwei in Einem: Der Laser misst den Durchmesser und prüft gleichzeitig die Oberfläche des Produkts auf Knoten und Einschnürungen (© Sikora)

Bei der Entwicklung legte der Hersteller laut eigener Aussage sein Hauptaugenmerk auf die Geschwindigkeit. Der Laser bietet eine Messrate von 5 kHz. So soll ein Abstand von 2 mm zwischen zwei Messungen bei einer Liniengeschwindigkeit von 600 m/min (10 m/s) gewährleitstet werden. Bei einer Messrate von 500/s nimmt der Laser 500 Bilder von 1000 Zeilen auf. Diese entspricht 500.000 Messungen pro Sekunde für die Knotenerkennung. Das Gerät soll insgesamt eine hohe Detektionswahrscheinlichkeit kleinster Knoten und Einschnürungen sichern. Der Abstand zwischen den Messungen beträgt laut Hersteller bei gleicher Liniengeschwindigkeit von 600 m/min 0,02 mm.

Unternehmensinformation

SIKORA AG

Bruchweide 2
DE 28307 Bremen
Tel.: 0421 48900-0
Fax: 0421 4890090

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten