nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.01.2017

Mehr Leistung dank Doppelstrang

Coextrusionskombination für Profilproduktion im Doppelstrang

Schüco Polymer Technologies KG, ein langjähriger Kunde von KraussMaffei Berstorff, nimmt im Werk Weißenfels Anfang des Jahres eine Coextrusionskombination im Doppelstrang in Betrieb. Bei diesem Projekt wurde eine seit mehr als zehn Jahren als Einzelextruder laufende Maschine – der Doppelschneckenextruder KMD 114-32/P – in eine neue, effiziente und leistungsstarke Doppelstrangextrusionanlage integriert. Diese Coex-Kombination ist mit zwei konischen Maschinen KMD 63 K/P ausgestattet.

Höhere Leistung, wirtschaftlichere Materialkombination

Umrüstung: Doppelschneckenextruder KMD 114-32/P nach dem Upgrade mit zwei konischen Coextrudern in Doppelstrangausführung und C6-Steuerung. Im Hintergrund links die Monoextrusionsanlage vor dem Upgrade (© KraussMaffei Berstorff)

„Mit unserem Konzept der Doppelstrang-Coextrusion haben wir eine Spezialanforderung von Schüco erfüllt“, sagt Marc Stramm, Vertriebsbeauftragter für Deutschland bei KraussMaffei Berstorff. Sie produziert coextrudierte Fensterprofile mit einer hohen Ausstoßleistung von 700 bis 800 kg/h.

Weiterer Vorteil ist, dass sich nun in einem Profil eine hochwertigere Außenschicht mit einem preiswerteren Material für die Innenschicht kombinieren lässt: Der Hauptextruder bereitet das Material mit höherem Recyclat- oder Füllstoffanteil für die Innenschicht auf. Die beiden Coextruder (als Huckepack-Modelle ausgeführt) liefern im Doppelstrang die Außenschicht mit einer Leistung von bis zu 200 kg/h je Strang.

Mit der Implementierung der C6-Steuerung ist die Anlage bezüglich der Regelung und Überwachung nach Angaben von KraussMaffei Berstorff auf dem neuesten technischen Stand; eine zuverlässige Produktion gerade hinsichtlich der im Verbund produzierenden Extruder sowie der Nachfolgeaggregate sei damit gewährleistet.

Robuste Maschinen

„Wir setzen seit vielen Jahren die Doppelschneckenextruder von KraussMaffei Berstorff zur Profilextrusion ein“, betont Joachim Papenheim, Leiter Supply Chain bei Schüco Polymer Technologies KG. „Die Maschinen sind höchst kompakt und robust und wir sind überzeugt, mit der überarbeiteten Konstellation weiterhin so zuverlässig, störungsfrei und vor allem wesentlich leistungsfähiger produzieren zu können“, erklärt Papenheim.

Die Werkzeuge liefert Greiner Extrusion Group, einer der führenden Werkzeughersteller weltweit, mit dem KraussMaffei Berstorff seit Jahren zusammenarbeitet. Für mehr Gesamtanlageneffizienz soll darüber hinaus das Anlagenkonzept OEE Plus (Overall Equipment Efficiency – OEE) bieten. (kk)

Unternehmensinformation

KraussMaffei Berstorff GmbH

An der Breiten Wiese 3/5
DE 30625 Hannover
Tel.: 0511 5702-0
Fax: 0511 561916

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten