nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.09.2020

Masterbatches und Additive für recycelte Kunststoffe

Farbstabil trotz Rezyklaten

  • Das LifoCycle-Produktportfolio von Lifocolor besteht aus Masterbatches, die speziell für den Recycling- Prozess ausgewählt sind. (© Lifocolor)

    Das LifoCycle-Produktportfolio von Lifocolor besteht aus Masterbatches, die speziell für den Recycling- Prozess ausgewählt sind (© Lifocolor)

  • Recyclingfähige LifoCycle-Masterbatches: Nach 1, 5 und 10 Extrusions-Durchläufen ist kaum ein Verlust
der coloristischen Eigenschaften sichtbar (© Lifocolor)

    Recyclingfähige LifoCycle-Masterbatches: Nach 1, 5 und 10 Extrusions-Durchläufen ist kaum ein Verlust der coloristischen Eigenschaften sichtbar (© Lifocolor)

  • Schon beim Trennen der Altkunststoffe optimiert Lifocolor Sortierungsprozesse mit NIR-detektierbaren
Materbatches. Im Vergleich mit Standard- (links) zu NIR-Schwarz- Masterbatches (rechts) ist kaum
visueller Unterschied sichtbar (© Lifocolor)

    Schon beim Trennen der Altkunststoffe optimiert Lifocolor Sortierungsprozesse mit NIR-detektierbaren Materbatches. Im Vergleich mit Standard- (links) zu NIR-Schwarz- Masterbatches (rechts) ist kaum visueller Unterschied sichtbar (© Lifocolor)

  • Mit Hilfe von LifoCycle-Clear kann eine gleichbleibendere Färbungen von PCR-Material erreicht werden: Nach Zusatz von 1 % LifoCycle-Clear (links) und ohne LifoCycle-Clear (rechts) © Lifocolor

    Mit Hilfe von LifoCycle-Clear kann eine gleichbleibendere Färbungen von PCR-Material erreicht werden: Nach Zusatz von 1 % LifoCycle-Clear (links) und ohne LifoCycle-Clear (rechts) © Lifocolor

  • Die Grafik zeigt: LifoCycle-Produkte tragen dazu bei, die Materialqualitäten von PCR zu verbessern und eine Recyclingfähigkeit sicherzustellen (© Lifocolor)

    Die Grafik zeigt: LifoCycle-Produkte tragen dazu bei, die Materialqualitäten von PCR zu verbessern und eine Recyclingfähigkeit sicherzustellen (© Lifocolor)

1 | 0

Um Kunstoffverarbeiter beim Einsatz von Rezyklaten zu unterstützen, hat die Lifocolor GmbH & Co. KG, Lichtenfels, spezielle Masterbatches vorgestellt. Sie sollen die Sortierfähigkeit von Altkunststoffen verbessern und für hohe Farb- und Produktqualität selbst bei mehrfachem mechanischen Recycling sorgen.

Die LifoCycle genannte Produktfamilie umfasst recyclingfähige Masterbatches für Polyester und Polyolefine, die laut dem Unternehmen zahlreiche Recycling-Kreisläufe ohne Qualitätsverlust überdauern. Dazu werden spezielle Farbmittel eingesetzt, deren Farbeigenschaften auch bei mehreren Extrusionsdurchläufen weitgehend konstant bleiben. Sie sind auf die Prozesstemperaturen des Polymers abgestimmt.

UV-Stabilität, Sortierfähigkeit und konstante Qualität

Um ein optisch ansprechendes und farbenfrohes Äußeres bei Kunststoffbauteilen aus mehrfach rezyklierten Polymeren sicherzustellen, spielt die UV-Stabilität eine wichtige Rolle. Lifocolor hat dafür mit LifoCycle-Stab eine Kombination von Additiv-Komponenten entwickelt, die die UV-Stabilität des Endartikels auch bei mehreren Recyclingkreisläufen sicherstellen.

Eine große Schwierigkeit beim Recycling von eingefärbten Kunststoffabfällen ist außerdem deren Sortierfähigkeit. Zu Problemen kommt es insbesondere bei schwarzen Kunststoffen, die mit Ruß eingefärbt werden. Ruß absorbiert Nahinfrarot-Strahlung (NIR), die bei der automatischen Sortierung der Abfälle verwendet wird. Schwarze Kunststoffe können deshalb von den verwendeten Anlagen nur schlecht erfasst werden. Eine Lösung für dieses Problem stellen NIR-detektierbare schwarze Masterbatches dar. Für die angesprochenen Werkstoffe bietet Lifocolor solche Masterbatches an. Die mit ihnen eingefärbten Produkte sollen sich optisch kaum von mit Ruß eingefärbten unterscheiden und sich ohne Schwierigkeiten automatisch sortieren lassen.

Konstante Qualität

Lifocolor bietet Masterbatches für Polyethylenterephthalat (PET), Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) an, auf Basis von Post-Consumer-Recycling-Material (PCR) und Neuware. Durch verschiedene Granulatgrößen sind niedrige Dosierungen von unter 0,1 % möglich.

Ein weiteres Problem beim Einsatz von Rezyklaten sind die schwankenden und uneinheitlichen Materialeigenschaften. Um eine konstante Qualität sicherzustellen, können den recycelten Werkstoffen Zusatzstoffe zugegeben werden. Mit LifoCycle-Clear lässt sich Lifocolor zufolge etwa eine gleichbleibende Färbung von rPET erreichen. Vorhandene Abweichungen wie Gelb- oder Grünstichigkeit werden durch die Zugabe korrigiert. Recycler und Verarbeiter von eingefärbten Rezyklaten können dadurch auf Qualitätsschwankungen reagieren und die gewünschte Zielfarbe erreichen.

Weiterführende Information
  • 23.07.2019

    Neues Produktionswerk für Masterbatches

    Lifocolor baut Stammwerk in Lichtenfels aus

    Nachdem die langjährige Produktionsstätte die Kapazitätsgrenze erreicht hat, investiert der Masterbatch-Hersteller Lifocolor in ein neues Produktionswerk am Standort Lichtenfels.   mehr

  • Transparente Kunststoffe mit dezenter Veredlung
    Kunststoffe 07/2019, Seite 32 - 33

    Transparente Kunststoffe mit dezenter Veredlung

    Masterbatches Lifopal mit Frosteffekt und Lichtdiffusor

    LEDs können immer kostengünstiger und platzsparender verbaut werden. Deswegen werden sie in Fahrzeugen oder Konsumgütern auch als...   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 04/2019

    Colour Road 2020 und Lifocolor PPS

    Einfärben von Hochtemperaturkunststoffen

    Gleich sieben Masterbatchfarben für technische Anwendungen auf einen Streich sowie eine Vorschau auf die Trendfarben für 2020 bietet die Lifocolor an.   mehr

    Lifocolor Farben GmbH & Co. KG

Unternehmensinformation

Lifocolor Farben GmbH & Co. KG

Reundorfer Str. 18
DE 96215 Lichtenfels
Tel.: 09571 789-0
Fax: 09571 789-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten