nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.10.2017

Physikalische Kühlwasseraufbereitung und Kühlungssteuerung

L&R Kältetechnik auf der Fakuma 2017

Das MHP-System – im Bild: der Reaktor als zentrale Komponente – besteht aus wenigen Bauteilen und erfordert nur geringen Wartungsaufwand (© L&R Kältetechnik)

Ergänzend zu individuell projektierten Kälteanlagen bietet L&R Kältetechnik GmbH & Co.KG, Sundern, jetzt Wasseraufbereitungsanlagen für Kältekreisläufe an, die nach einem patentierten, rein physikalischen Prinzip arbeiten. Anlass für die Programmerweiterung ist die starke Nachfrage von Kälteanlagenbetreibern, deren Kühlsysteme im offenen Kreislauf fahren. Gemäß der VDI-Richtlinie 2047 (Hygiene bei Rückkühlwerken) müssen sie Vorsorge gegen den Eintrag von Keimen und anderen Verunreinigungen treffen. Die marktüblichen Systeme benötigen jedoch kontinuierlich biozide Chemikalien und sind daher sowohl im Aufbau als auch im Service relativ aufwendig.

Kernkomponente der verwendeten MHP-Wasseraufbereitung (Mannesmann hydro-physikalisches System der Reinhard Mannesmann GmbH, Arnsberg) ist ein zyklon-ähnlicher Reaktionsbehälter (Bild). Eine Druckpumpe fördert das aufzubereitende Wasser in die Reaktionskammer, die extrem hohe Zentrifugal- und Zentripetalkräfte erzeugt. Zudem treten dort hohe Scher- und Reibungskräfte sowie Unterdruck und Kavitation auf. Diese Kombination sehr hoher physikalischer Kräfte zerstört Bakterien und Verunreinigungen mit komplexer Molekülstruktur. Eine parallel laufende Kaltoxidation eliminiert Bakterienfragmente und scheidet sie über Filter aus dem Kreislauf ab. Mit diesen Eigenschaften eignet sich das MHP-System dazu, Kreislaufwasser in Kühltürmen hygienisch zu stabilisieren und einen Befall mit Legionellen und anderen Mikroorganismen zu verhindern.

Die Energieeffizienz ist auch bei Bereitstellung von Kälte für die Werkzeug- und Hydraulikkühlung von Kunststoffmaschinen eine zentrale Herausforderung. Die Ecopro-Serie der L&R Kältetechnik bindet energiesparende Kernkomponenten (Verdichter, Wärmetauscher, Kondensator, Pumpenantriebe, Einspritzventil) verbrauchsabhängig mit selbstentwickelter Steuerungstechnik ein und realisiert damit auch und gerade bei ungleichmäßigem Kältebedarf eine bedarfsgerechte Kälteerzeugung.

Fakuma 2017: Halle A5, Stand 5111

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2017

    I-Tüpfelchen für Effizienz und Produktivität

    Peripheriegeräte sind das Sahnehäubchen der Kunststoffverarbeitung

    Neben den klassischen Verarbeitungsmaschinen für das Spritzgießen oder die Extrusion findet sich auch die gesamte Peripherietechnik im Ausstellungsprogramm der Fakuma 2017 wieder, darunter einige Neuigkeiten.   mehr

    BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG
    Witte Pumps & Technology GmbH
    L & R Kältetechnik GmbH & Co. KG
    Weber Ultrasonics AG
    Paul Leibinger GmbH & Co. KG
    Rolf Schlicht GmbH Maschinen - Import - Export
    Heraeus Noblelight GmbH

  • I-Tüpfelchen für Effizienz und Produktivität
    Kunststoffe 09/2017, Seite 85 - 88

    I-Tüpfelchen für Effizienz und Produktivität

    Peripheriegeräte sind das Sahnehäubchen der Kunststoffverarbeitung

    Neben den klassischen Verarbeitungsmaschinen für das Spritzgießen oder die Extrusion findet sich auch die gesamte Peripherietechnik im...   mehr

Unternehmensinformation

L & R Kältetechnik GmbH & Co. KG

Hachener Str. 90 a
DE 59846 Sundern Hachen
Tel.: 02935 9652-0
Fax: 02935 9652-999

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten