nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
09.10.2015

Laser für alle Fälle

LPKF

Die Schweißmaschine PowerWeld 2600 demonstriert Geschwindigkeit und Genauigkeit des Laserschweißens (Bild: LPKF)

Als Spezialist für das Laserschweißen von Kunststoffen hat die LPKF Laser & Electronics AG, Fürth, ein großes Produktportfolio vorzuweisen. Dazu gehören Stand-Alone-Systeme, Inline-Laser zum Einbau in Anlagen, kundenspezifische Geräte sowie Systeme für Tests und Prozessüberwachung.

Vorteil der zum Einbau vorgesehenen LPKF InlineWeld ist der platzsparende Aufbau mit kompaktem Laserkopf und separater Steuerung. Der Laserkopf benötigt dadurch nur wenig Platz in der Linie, während die Steuerung nach Belieben montiert wird. Stand-Alone-Systeme der Baureihe LPKF PowerWeld bietet der Hersteller in Abstufungen für Klein-, Mittel- und Großserien. Auf dem Messestand ist eine PowerWeld 2600 (Bild) mit Rundschalttisch in Aktion zu sehen, die Qualität und Geschwindigkeit des Laserschweißens demonstrieren soll.

Für das Schweißen großer, dreidimensionaler Freiformbauteile ist die robotergestützte Hybridschweißanlage LPKF TwinWeld3D vorgesehen. Sie eignet sich für hochwertige und wirtschaftliche Schweißungen im Sichtbereich, zum Beispiel von Kfz-Rückleuchten. Ein Rundschalttisch ermöglicht dabei, Nebenzeiten zu reduzieren sowie wechselseitige Leuchtenpaare in einem Durchlauf zu fertigen. Neu ist der Laserprozess LPKF ClearJoining. Dieser ermöglicht eine Schweißung von transparenten Fügepartnern ohne absorbierende Zusatzstoffe. Mit einer Positioniergenauigkeit von lediglich 10 µm und Schweißnähten mit 100 µm Breite eignet sich dieses System auch für feinste Mikrofluidiken mit empfindlichen Kanalstrukturen.

Halle A4, Stand 4219

Weiterführende Information
  • Fakuma

    Kunststoff-Fachmesse im Dreiländereck

    Die Fakuma ist neben der K-Messe in Düsseldorf die größte Kunststoff-Fachmesse im deutschsprachigen Raum. Mit dem Veranstaltungsort Friedrichshafen am Bodensee findet die Kunststoffmesse im Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.   mehr

Unternehmensinformation

LPKF WeldingQuipment GmbH

Alfred-Nobel-Str. 55-57
DE 90765 Fürth
Tel.: 0911 66989-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten