nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
27.04.2016

Leuchtpigmente von Rowasol

Knallige Farben für TPU

TPU-Musterplatten mit Fluoreszenzpigmenten, links unter Tageslicht, rechts unter UV-Licht (© Rowa

Ihr Portfolio an lichtechten Tagesleuchtpigmenten hat die Rowa Group Holding GmbH, Pinneberg, um Flüssigfarben zur Anwendung in thermoplastischem Polyurethan (TPU) erweitert. Die Tagesleuchtpigmente oder Fluoreszenzpigmente sind grell leuchtende Farbmittel. Die Flüssigfarbe wird im Gegensatz zu herkömmlichen Masterbatchen bei Raumtemperatur produziert. Daher sind die Tagesleuchtpigmente thermisch nicht vorbelastet und werden somit nur bei der Weiterverarbeitung einmal der Hitze ausgesetzt. Dies soll zu weniger Ausschuss bei der Verarbeitung führen. Die entwickelten Farben migrieren laut Herstellerangaben nicht und seien für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet.

TPU-Schuhsohle in Neonfarbe

Im Alltag sind die Farbmittel vor allem als Neonfarbe, beispielsweise bei Textmarkern, bekannt. Dieser Lumineszenz-Effekt wird dadurch hervorgerufen, dass UV-Licht absorbiert und im sichtbaren Bereich wieder remittiert wird. Unter UV-Licht leuchten die Farben dann noch greller. Dieser Effekt wurde zum Beispiel in den 80er Jahren für die sogenannte Schwarzlicht-Schminke genutzt. Eine erste Anwendung der Flüssigfarben für TPU wurde laut Pressemitteilung bereits erschlossen. Es handelt sich um abriebfeste TPU-Schuhsohlen in knalligen Neonfarben.

Unternehmensinformation

ROWA GROUP Holding GmbH

Siemensstr. 1-3
DE 25421 Pinneberg
Tel.: 04101 706-06
Fax: 04101 706-234

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten