nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.01.2019

Laser-Echtzeitmessung reduziert Stillstandzeiten

Rotierende Maschinen fundamentieren und ausrichten

Das Zusammenspiel zahlreicher Walzen, Wellen und Kalander sorgt in Anlagen zur Herstellung von Kunststofffolien und Kunststoffmatten für einen spannungsfreien und gleichmäßigen Bahnverlauf. Laufen die Walzen, Wellen oder Kalander nicht parallel, kann die Bahn seitlich verlaufen oder es entstehen Spannungen im Material. In solchen Fällen muss die Maschine zum Nachjustieren angehalten werden.

  • Walzenbahn: Anlagen zur Herstellung von Folien oder Kunststoffmatten zählen zu den größten industriellen zusammenhängenden Maschinen und können leicht eine Länge von 200 m aufweisen (© propulsion engineering)

    Walzenbahn: Anlagen zur Herstellung von Folien oder Kunststoffmatten zählen zu den größten industriellen zusammenhängenden Maschinen und können leicht eine Länge von 200 m aufweisen (© propulsion engineering)

  • Parallelitätsmessung mit Winkeldetektor: Wenn dieses Messverfahren zum Einsatz kommt, können auch kurze Betriebsunterbrechungen für eine Messung genutzt und einzelne Walzen eingestellt werden (© propulsion engineering)

    Parallelitätsmessung mit Winkeldetektor: Wenn dieses Messverfahren zum Einsatz kommt, können auch kurze Betriebsunterbrechungen für eine Messung genutzt und einzelne Walzen eingestellt werden (© propulsion engineering)

  • Service-Konzept: Unabhängig vom Einsatzort umfasst die Dienstleistung die Analyse, Messung, Ausrichtung,  Reparatur und Begleitung von Reparaturen (© propulsion engineering)

    Service-Konzept: Unabhängig vom Einsatzort umfasst die Dienstleistung die Analyse, Messung, Ausrichtung, Reparatur und Begleitung von Reparaturen (© propulsion engineering)

  • „Arbeiten die verschiedenen Rollwerke nicht parallel, muss der Herstellungsprozess aufgrund von Störungen wie Verlaufen unterbrochen werden“, erklärt Siegfried Günther, Geschäftsführer der propulsion engineering GmbH (© propulsion engineering)

    „Arbeiten die verschiedenen Rollwerke nicht parallel, muss der Herstellungsprozess aufgrund von Störungen wie Verlaufen unterbrochen werden“, erklärt Siegfried Günther, Geschäftsführer der propulsion engineering GmbH (© propulsion engineering)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Um solche ungeplanten Stillstandzeiten zu vermeiden, bietet die propulsion engineering GmbH, Elmshorn, einen Service sowohl im Vorfeld einer Neufundamentierung als auch bei Montagearbeiten an einzelnen Abschnitten solcher Anlagen mithilfe einer speziellen Lasermesstechnik, mit der sich ganze Anlagen sowie einzelne Walzen auf Parallelität hin überprüfen lassen.

Dabei nutzen die Servicetechniker unter anderem das Easy-Laser-System E975, das die Werte in Echtzeit wiedergibt. Der Messwert passt sich während der Justierung automatisch an, bis die vollständige Ausrichtung erreicht ist, sodass ohne zusätzliche Messung eine Korrektur der Walze vorgenommen werden kann. Das Unternehmen übernimmt zudem den Austausch einzelner Aggregate und Walzen inklusive Transport und begleitende Serviceleistungen.

Lasermessverfahren mit Live-Werten

Die propulsion engineering macht sich je nach Auftrag verschiedene Messmethoden zu Nutze, bei denen die Lasertechnik von Easy-Laser zum Einsatz kommt. Um beispielsweise eine große Anzahl an Objekten an langen Maschinen zu messen, kommt die klassische Parallelitätsmessung mit Winkelprisma zur Verwendung: Dabei wird der Laserstrahl seitlich parallel zur Referenzlinie der Anlage geführt und über das Prisma in die Maschine hinein reflektiert.

Der Stativaufbau sowie die Prismaumsetzung kosten in der Regel aber etwas Zeit. Deshalb bietet das Unternehmen zusätzlich die Parallelitätsmessung mit Winkeldetektoren an, bei der eine Vormontage der Messgeräte entfällt. Dadurch können auch kurze Betriebsunterbrechungen für eine Messung genutzt und einzelne Walzen eingestellt werden.

Beim Einsatz von Winkeldetektoren wird der Lasersender so auf einer Referenzwalze positioniert, dass der Strahl quer über die Walzen auf den Detektor zeigt. Der Laserstrahl erfasst den horizontalen und eine digitale Wasserwaage den vertikalen Winkel. Anschließend wird der Detektor einfach auf die nächste gewünschte Walze gelegt und durch erneute Messung die Abweichung von der Referenz ermittelt.

Spezielle Messfunktion für schwierige Fälle

Falls beim Messen Objekte den Laserstrahl blockieren, lässt sich der Lasersenders während der Messung neu positionieren – eine freie Sichtlinie ist nicht notwendig. Zudem lässt sich so auf unterschiedlichen Ebenen messen, wodurch höhenversetzte Rollwerke eingebunden werden können.

Da die Messung im Live-Modus erfolgt, können die Techniker im Zuge der Analyse eine Walze austauschen oder neu ausrichten. Die erfasste Abweichung erscheint direkt auf dem Handdisplay und korrigiert sich automatisch während der Justierungsarbeiten. (kk)

Maintenance 2019 in Dortmund (20. – 21. Februar 2019): : Halle 4, Stand B33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten