nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.10.2001

KWR-K

Kompaktes Kühlsystem

KWR-K

Bisher war es notwendig, an Industrie-Kühlsystemen mit Tankvorlage einen herkömmlichen Kaltwassersatz mit Tank, Pumpen, Schaltschrank und Regeltechnik einzeln zu verknüpfen. Dies ist besonders dann teuer, wenn größte Zuverlässigkeit, abgestimmte Regeltechnik oder Temperaturgenauigkeit benötigt werden.

In der Reihe KWR-K baut Reisner GmbH, Holzwickede, eine komplette Kompakteinheit mit großem Tank, in dem Armaturen und Verdampfer verbracht sind. Das ergibt geringe Abmessungen sowie die Möglichkeit, die Anlagen individuell nach Kundenwunsch zu konfigurieren.

Die Anlage ist wartungsfreundlich und lässt sich leicht reinigen. Steuerung und Regelung übernimmt eine SPS von Siemens, die auch Funktionen wie Fernwartung und Protokollierung aller Parameter bietet. Die Maschine ist als luft- und wassergekühlte Variante sowie mit Wärmerückgewinnung oder Winterentlastung lieferbar. Sie ist für alle Temperaturbereiche, auch Tiefkühlung mit Sole, geeignet. Reisner stellt den Maschinentyp auf der K 2001 in Form einer Kältemaschine mit getrennt aufgestelltem Kondensator gemeinsam mit Stork Plastic Machinery, Hengelo/Niederlande aus.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten