nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
17.10.2018

Neuer Marken-Auftritt und Masterbatches

Grafe auf der Fakuma 2018

Unter dem Motto „Future in Plastics“ stellt sich die Grafe Advanced Polymers GmbH, Blankenhain, neu auf und präsentiert zur Fakuma 2018 ihren neuen Markenauftritt. Statt in einzelnen Geschäftsbereichen zu arbeiten, legt das Unternehmen künftig verstärkt Wert darauf, als kompetenter Innovationstreiber rund um die Modifizierung von Kunststoffen wahrgenommen zu werden, der zahlreiche kundenspezifische Dienstleistungen aus einer Hand anbietet. Dazu gehören sowohl die Herstellung von Additivbatches, die Kunststoffe in ihren Gebrauchs- und Verarbeitungseigenschaften verändern, ein umfangreiches Sortiment an kunden- und applikationsspezifischen sowie funktionelle Compounds als auch maßgeschneiderte Farb-Masterbatches. Die entsprechende Inspiration und Innovation für die Farben und Styles von Morgen liefert weiterhin das Grafe-Design-Center.

Die Compounds Percolen bieten ein breites Sortiment an leitfähigen Kunststoffen (© Grafe)

Von modernen Farbwelten inspiriert, erstellt Grafe genaue und reproduzierbare Kunststofffarben für die Serienproduktion, modifiziert Materialeigenschaften entsprechend der Bedürfnisse der Anwender, so dass funktionale Elemente entstehen, und kreiert selbst neue Ideen, die beispielsweise die Verarbeitung vereinfachen.

Percolen-Compounds und Funaden-Flammschutz-Additive


Darüber hinaus zeigt das Unternehmen mit den Compounds Percolen ein breites Sortiment an leitfähigen Kunststoffen für unterschiedliche Anwendungen. Bei der Verwendung von mehr elektronischen Bauteilen ist ein elektrisch isolierender Kunststoff, welcher sich statisch auflädt, eine Quelle für Kurzschlüsse und Funken, was zu erheblichen Schäden führen kann. Je kleiner ein Computer wird, desto schwieriger gestaltet es sich, mechanische Bauteile wie Lüfter zu integrieren, welche jedoch für den Abtransport der entstehenden Wärme sorgen. Die Percolen-Compounds sind mit Ruß und Graphit hochgefüllt. Damit soll es laut Hersteller möglich sein, die elektrische und die thermische Leitfähigkeit so zu erhöhen, dass diese nicht mehr als Isolatoren wirken.


Ein weiteres Thema, das Verarbeitern unter den Nägeln brennt, ist der Flammschutz. Mit Funaden-Additiven bietet Grafe dafür ein speziell abgestimmtes Produktsortiment. Sie erfüllen die gängigen Flammschutztests, dazu zählen die Vorschrift UL94 „Tests for Flammability of Plastic Materials for Parts in Devices and Appliances“ (Tests zur Brennbarkeit von Kunststoffen für Teile in Geräten und Anwendungen) sowie Glühdrahtprüfungen zu Entflammbarkeit und Entzündbarkeit von Haushaltsgeräten – GWIT (Glow-Wire-Ignition-Temperature). Vor allem in der Elektronik seien bereits zahlreiche Anwendungen auf Basis von Funaden realisiert worden, darunter Kabelummantelungen oder Gehäuse für PC, Monitore oder Telefone.

Sortiment an elektrisch leitfähigen Kunststoffen

Außerdem präsentiert Grafe ein umfangreiches Produktsortiment an elektrisch leitfähiger Ruß-Composites. Die bisherigen Polyolefin-Werkstoffe wurden um leichtfließende Varianten ergänzt. Diese sind besonders geeignet für dünnwandige Bauteile mit komplizierter Geometrie und langen Fließwegen. Grafe hat zudem mit der Colorstat-Serie leitfähige Werkstoffe aus Polypropylen und ABS im Sortiment, die in mehreren Farben verfügbar sind.

Sicherheitsmasterbatches für Thermoplaste  (© Grafe)

Sicherheitsmasterbatches für Thermoplaste (© Grafe)

Zur Fakuma 2018 zeigt Grafe auch seine neuesten Entwicklungen zum Thema Marker-Masterbatches für thermoplastische Kunststoffe. Die kundenspezifischen Lösungen basieren auf einer Kombination von chemischen Substanzen und speziellen analytischen Detektoren um eine Kombination zur qualitativen und quantitativen Produktanalyse zu ermöglichen. Aufgrund der neuen Prüftechnik und der neuen Masterbatches lässt sich auf Knopfdruck die Identität des Produktes erkennen.

Die Wirksubstanzen im Grafe Marker-Masterbatch sind laut Hersteller in allen thermoplastischen Kunststoffen universell einsetzbar und werden nicht durch die üblichen Verarbeitungsprozesse im Kunststoffbereich zerstört. Darüber hinaus sind sie gegenüber äußeren Einflüssen resistent. Die Kombination mit allen Farbmitteln sowie auch Additiven im Masterbatch ist technisch möglich ohne dass der Kunde weitere Hilfsstoffe benötigt oder zusätzliche Prozessstufen erforderlich sind. Bereits bei niedrigen Dosierungen wird eine eindeutige Markierung ermöglicht. Die Beeinflussung der Farbe oder der mechanischen Eigenschaften sowie eine Erhöhung der Materialkosten des Endproduktes sind aus diesem Grund nicht signifikant. (fg)

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

Unternehmensinformation

Grafe Advanced Polymers GmbH

Waldecker Straße 21
DE 99444 Blankenhain
Tel.: 036459 45-0
Fax: 036459 45-145

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten