nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
05.10.2018

Kühlen Kopf bei der LSR-Verarbeitung bewahren

Ewikon auf der Fakuma 2018

Kalte Seite eines mit dem Coolshot-System ausgestatteten Werkzeugs zur LSR-Verarbeitung (© Ewikon)

Kalte Seite eines mit dem Coolshot-System ausgestatteten Werkzeugs zur LSR-Verarbeitung (© Ewikon)

Mit der neu vorgestellten Systemlösung Coolshot erweitert die Ewikon Heißkanalsysteme GmbH, Frankenberg, ihre Produktpalette um ein Kaltkanalsystem für die Verarbeitung unterschiedlicher LSR-Typen. Die elektrische Nadelverschlusstechnik erweist sich hier als Schlüsselkomponente: Die verwendeten Linearschrittmotoren erlauben durch eine hochpräzise Positionierung der Verschlussnadeln in Schritten von 0,01 mm eine sehr gute Feinbalancierung der Formteilfüllung. Die verbaute Steuertechnik ermöglicht eine dauerhafte Positionsüberwachung und -korrektur der Nadel durch Encoder.

Das Verteilersystem mit vollbalancierter und eckenfreier Kanalführung ermöglicht schnelle Farbwechsel und vereinfacht die Reinigung – dazu kann es leicht demontiert und geöffnet werden. Die wassergekühlten Kaltkanaldüsen lassen sich – je nach verwendetem LSR-Typ – mit unterschiedlichen Materialkombinationen im Anschnittbereich herstellen, um eine gute thermische Trennung zum beheizten Formnest zu erzielen.

Homogene Temperierung der Formplatte

Darüber hinaus bietet Ewikon eine beheizte Trennplatte mit Wendelrohrpatronenheizung und Einzeltemperaturregelung für jedes Formnest an. Diese in Heißkanalsystemen bewährte Beheizungstechnik gewährleistet eine homogene Temperierung der Formplatte und damit eine gleichmäßige Vernetzung des LSR. Die Formplatte kann so ausgestattet werden, dass sie bei Fertigungsunterbrechung oder -ende von den Kaltkanaldüsen abgehoben werden kann. Damit wird eine Wärmeübertragung von der heißen Formplatte in den kalten Düsenbereich verhindert und eine Vernetzung des LSR im Kaltkanal unterbunden. Das Coolshot-System wird als komplette kalte Seite geliefert.

Die Smartcontrol-EInheit erfasst und speichert alle Produktionsdaten eines Heißkanalsystems (© Ewikon)

Mit Smartcontrol stellt Ewikon ihren Kunden eine Prozessüberwachungs- und Diagnoseeinheit für die hauseigenen Heißkanalsysteme zur Verfügung. Daten, wie die Produktions- und Stillstandszeiten des Spritzgießwerkzeugs, alle Düsen- und Verteilertemperaturen (optional auch Drücke) im Heißkanalsystem sowie Zykluszahlen, werden über die Lebensdauer des Werkzeugs erfasst und gespeichert. Beim Überschreiten definierter Grenzwerte kann eine Warnung ausgegeben werden. Über drahtlose Verbindungen wie WLAN oder Bluetooth oder über USB und Ethernet können die erfassten Daten in einer browserbasierten Benutzeroberfläche visualisiert und ausgewertet werden. Durch Datenübermittlung an den Heißkanalhersteller soll im Störungsfall eine schnelle Fehlerdiagnose und Wartung ermöglicht werden. Alle neuen, aber auch bereits bestehenden Heißkanalsysteme können mit Smartcontrol ausgerüstet werden, indem die Einheit platzsparend außen am Werkzeugaufbau angebracht wird. (Red.)

Fakuma 2018: Halle A2, Stand 2203

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2018

    Es läuft rund

    Fakuma 2018: Produktvorschau Werkzeugtechnik

    Durch einen erweiterten Funktionsumfang, intelligente Technologiekombinationen und neue Produkte erfüllen die Werkzeugbauer und ihr Umfeld individuelle Kundenbedürfnisse.   mehr

    Strack Norma GmbH & Co. KG
    Witosa GmbH Heisskanalsysteme
    HB THERM AG
    Thermoplay S.p.A.
    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG
    Wilhelm Weber GmbH & Co. KG
    Günther Heisskanaltechnik GmbH
    SimpaTec GmbH
    Meusburger Georg GmbH & Co. KG
    gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH
    EWIKON Heißkanalsysteme GmbH
    Braunform GmbH Kunststoff- und Pharmatechnik
    FarragTech GmbH
    Wittmann Robot Systeme GmbH
    HRSflow
    Römheld Rivi GmbH

Unternehmensinformation

EWIKON Heißkanalsysteme GmbH

Siegener Str. 35
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 5010
Fax: 06451 501202

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten