nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
18.08.2017

Kippmaschine Twist 700 von WM Thermoforming

High-Speed-Automat nun auch für PET

Die WM Thermoforming Machines, Tessin/Schweiz, bringt zur Fakuma 2017 ihre Kippmaschine Twist 700 ins Gespräch, die sie bereits auf der K-Messe 2016 vorgestellt hatte. Als Aussteller tritt das Unternehmen in Friedrichshafen jedoch nicht auf.

Wesentlicher Fortschritt des Modells ist, dass es mittlere bis große Produktionen von Schalen, Yoghurtbechern, Einwegbechern und Deckeln mit großen Formtiefen und hoher Schnitt-Toleranz in einem voll automatisiertem Produktionsprozess ermöglicht, weil der Druckluft-Formautomat mit Schnitt im Kippwerkzeug ohne mechanische Nockenscheiben arbeitet. Die Werkzeugplattenkonstruktion wurde zur Nutzung der meisten bereits existierenden Kundenwerkzeuge ausgelegt. .

Die Folienheizung der Maschine wird bereits in der Grundversion mit energiesparenden schwarzen Elstein-Keramikstrahlern ausgerüstet und deckt insgesamt sieben Vorschubschritte der Formstation ab, so dass die Maschine eine weit gefächerte Variantenstruktur an Formteilen aus Polypropylen (PP) ohne Vorheizofen abdecken kann. Kettenzüge für den Folientransport aus Stahl sowie Gleitelemente aus gehärtetem Stahl verringern nach Angaben des Unternehmens die Schmiermittelkontamination erheblich und erhöhen die Lebensdauer des Kettenzugsystems im Vergleich zu Aluminiumprofilen. Mit einer maximalen Werkzeugfläche von 705 x 400 mm ist die Maschine in der Lage, Fremdwerkzeuge bereits bestehender Werkzeugsysteme aufzunehmen.

„Erhebliche“ Folienstärken jetzt auch aus PET

.Die kombinierten voll-servomotorischen Bewegungsabläufe am Formwerkzeug mit unabhängigen Antrieben für Kipp- und Schließbewegung sowie High-speed-Vorstrecker- und Auswerferantrieb ermöglichen die Kontrolle des Formprozesses und erlauben bis zu 50 Zyklen pro Minute. Die maximale Formtiefe beträgt 180 mm. Der verstärkte High-speed-Vorstreckerantrieb lässt auch die Produktion von anspruchsvollen tiefen Formteilen mit „erheblichen“ Folienstärken zu, wie z.B. großvolumige Becher. Dabei verarbeiten Kunden inzwischen nicht mehr nur PP, sondern PET, wie der Hersteller gegenüber Kunststoffe betonte. Die Temperatur des Werkzeugsystems wird durch zwei integrierte Kühlwasserpumpen mit engen Temperaturtoleranzen gesteuert, um die Standzeiten des Werkzeuges zu verlängern.

In großen Stückzahlen stapeln

.Passend zur hohen Produktivität der Twist 700 hat WM Thermoforming Machines ein robotisiertes Hochgeschwindigkeitsstapelsystem mit einem servomotorischen Abnahmesystem entwickelt. Am Austragelaufband des MSv garantiert nach Angaben des Unternehmens ein speziell entwickeltes Rückhaltesystem die Integrität aller Produktstapel, auch bei flachen Produkten wie z.B. Schalen. Die größten Vorteile des Rückhaltesystems werden jedoch bei der Stapelung von flachen Deckeln unter Berücksichtigung der Produktstapel-Integrität erreicht. (kk)

Weiterführende Information
  • Fakuma 2017

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2017 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten