nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.10.2019

K-Preview Fügetechnik

Weld your Way

  • Mit dem partikelfreien Schweißverfahren durch kontaktloses Erwärmen mittels Laserstrahlung stellt bielomatik Leuze ein neuartiges Laserschweißverfahren für Kunststoffe vor, das neben hohen Schweißfestigkeiten große Flexibilität und Variabilität bietet. Das 2-Stufen-Laserschweißen arbeitet mit der Technologie LasIR Turn2Weld und hat sich nach Angaben des Unternehmens bereits in der Serienproduktion bewährt (© bielomatik)

    Mit dem partikelfreien Schweißverfahren durch kontaktloses Erwärmen mittels Laserstrahlung stellt bielomatik Leuze ein neuartiges Laserschweißverfahren für Kunststoffe vor, das neben hohen Schweißfestigkeiten große Flexibilität und Variabilität bietet. Das 2-Stufen-Laserschweißen arbeitet mit der Technologie LasIR Turn2Weld und hat sich nach Angaben des Unternehmens bereits in der Serienproduktion bewährt (© bielomatik)

  • Für die Verbindung von Kunststoffbauteilen hat sich die Lasertechnologie einen exzellenten Ruf erworben. LPKF Laser & Electronics bietet Maschinen an, mit denen sich sowohl kleine als auch große Bauteile sicher und verlässlich fügen lassen. Gezeigt wird dies anhand von Anwendungsbeispielen, die von der Medizintechnik über Automotive bis zum Consumer-Bereich reichen (© LPKF)

    Für die Verbindung von Kunststoffbauteilen hat sich die Lasertechnologie einen exzellenten Ruf erworben. LPKF Laser & Electronics bietet Maschinen an, mit denen sich sowohl kleine als auch große Bauteile sicher und verlässlich fügen lassen. Gezeigt wird dies anhand von Anwendungsbeispielen, die von der Medizintechnik über Automotive bis zum Consumer-Bereich reichen (© LPKF)

  • Neuheiten zum Laserdurchstrahlschweißen stellt Leister Technologies vor. Auf dem Stand wird live ein Rollmeter hergestellt. Dazu werden zwei Hälften des Maßbands zunächst auf seinem Umfang mithilfe des WS-AT-Handarbeitsplatzes im Rotationsschweißen gefügt. Mit dem deutlich kleineren Table-Top-System wird anschließend im Konturschweißverfahren ein Deckel auf das Gehäuse geschweißt (© Leister)

    Neuheiten zum Laserdurchstrahlschweißen stellt Leister Technologies vor. Auf dem Stand wird live ein Rollmeter hergestellt. Dazu werden zwei Hälften des Maßbands zunächst auf seinem Umfang mithilfe des WS-AT-Handarbeitsplatzes im Rotationsschweißen gefügt. Mit dem deutlich kleineren Table-Top-System wird anschließend im Konturschweißverfahren ein Deckel auf das Gehäuse geschweißt (© Leister)

  • Zum Simultanschweißen präsentiert Cemas Elettra MF-Systeme, die derzeit als einzige auf dem Markt mit nur einem Modularitätssystem einen hohen Grad an Individualisierung erreichen. Je nach Produktionsbedarf können die Kunden die Maschine mit einer bestimmten Anzahl an Laserquellen ausstatten und später weitere ergänzen (© Cemas Elettra)

    Zum Simultanschweißen präsentiert Cemas Elettra MF-Systeme, die derzeit als einzige auf dem Markt mit nur einem Modularitätssystem einen hohen Grad an Individualisierung erreichen. Je nach Produktionsbedarf können die Kunden die Maschine mit einer bestimmten Anzahl an Laserquellen ausstatten und später weitere ergänzen (© Cemas Elettra)

  • Krelus bietet Erwärmungslösungen an für maßgeschneiderte und Standard-Anwendungen wie die Erwärmung von Composite-Materialien, Halbzeugen und Produkten in Prägekalandern, Thermoformanlagen, Kaschier- und Laminieranlagen oder Vortrocknungs- und Erwärmungsanlagen. Zum Einsatz kommt dabei direkte IR-Strahlung ohne Glas oder Keramik zwischen Strahlungsquelle und Produkt (© Krelus)

    Krelus bietet Erwärmungslösungen an für maßgeschneiderte und Standard-Anwendungen wie die Erwärmung von Composite-Materialien, Halbzeugen und Produkten in Prägekalandern, Thermoformanlagen, Kaschier- und Laminieranlagen oder Vortrocknungs- und Erwärmungsanlagen. Zum Einsatz kommt dabei direkte IR-Strahlung ohne Glas oder Keramik zwischen Strahlungsquelle und Produkt (© Krelus)

  • Heraeus Noblelight hat IR-Systeme entwickelt, die nach einem neuartigen Strahlerprinzip arbeiten. Die black.infrared-Systeme sind sehr flach gebaut, und der Strahler ist rundum von einem speziell entwickelten Quarzglasmaterial umgeben. Diese Kombination hilft, Infrarotwärme sehr homogen bei hoher Leistungsdichte zu übertragen (© Heraeus Noblelight)

    Heraeus Noblelight hat IR-Systeme entwickelt, die nach einem neuartigen Strahlerprinzip arbeiten. Die black.infrared-Systeme sind sehr flach gebaut, und der Strahler ist rundum von einem speziell entwickelten Quarzglasmaterial umgeben. Diese Kombination hilft, Infrarotwärme sehr homogen bei hoher Leistungsdichte zu übertragen (© Heraeus Noblelight)

  • Bisher waren bei der Auslegung von Schraubverbindungen verschiedene Schraubenlängen erforderlich, um bei unterschiedlichen Klemmteildicken identische Einschraubtiefen zu erzielen. Durch eine Geometrieanalyse der Bauteile bietet Ejot nun die Möglichkeit zur Vereinheitlichung. Durch die besondere Gewindeformzone der auf den Markt gebrachten EVO PT lässt sich jetzt ein nahezu konstantes Eindrehmoment über der Einschraubtiefe erzeugen (© Ejot)

    Bisher waren bei der Auslegung von Schraubverbindungen verschiedene Schraubenlängen erforderlich, um bei unterschiedlichen Klemmteildicken identische Einschraubtiefen zu erzielen. Durch eine Geometrieanalyse der Bauteile bietet Ejot nun die Möglichkeit zur Vereinheitlichung. Durch die besondere Gewindeformzone der auf den Markt gebrachten EVO PT lässt sich jetzt ein nahezu konstantes Eindrehmoment über der Einschraubtiefe erzeugen (© Ejot)

  • Mit der neuen Maschinengeneration HiQ G2 betont Herrmann Ultraschalltechnik das Thema Digitalisierung und Visualisierung beim Ultraschallschweißen. Alle physikalischen Bestandteile der Ultraschallschweiß-Maschine und des angeschlossenen Zubehörs sowie alle Prozessschritte und -abläufe sind detailliert als „digitaler Zwilling“ in der Steuerungssoftware abgebildet (© Herrmann Ultraschall)

    Mit der neuen Maschinengeneration HiQ G2 betont Herrmann Ultraschalltechnik das Thema Digitalisierung und Visualisierung beim Ultraschallschweißen. Alle physikalischen Bestandteile der Ultraschallschweiß-Maschine und des angeschlossenen Zubehörs sowie alle Prozessschritte und -abläufe sind detailliert als „digitaler Zwilling“ in der Steuerungssoftware abgebildet (© Herrmann Ultraschall)

  • Neben Neuheiten im Bereich des Ultraschallschweißens, z.B. der Kompakt-Ultraschall-Roboterzelle USR1100-KOEX, stellt KLN Ultraschall mit der Toolmaster-Advance-1200SE (Bild) eine Heizelementschweißanlage vor, auf der zusätzlich zu den Heizelement-Werkzeugen auch Infrarot-Werkzeuge mit „IR-Kurzwelle“ und „IR-Mittelwelle“ betrieben werden können (© KLN Ultraschall)

    Neben Neuheiten im Bereich des Ultraschallschweißens, z.B. der Kompakt-Ultraschall-Roboterzelle USR1100-KOEX, stellt KLN Ultraschall mit der Toolmaster-Advance-1200SE (Bild) eine Heizelementschweißanlage vor, auf der zusätzlich zu den Heizelement-Werkzeugen auch Infrarot-Werkzeuge mit „IR-Kurzwelle“ und „IR-Mittelwelle“ betrieben werden können (© KLN Ultraschall)

  • Zur diesjährigen K präsentiert Munsch Kunststoff-Schweißtechnik „deutlich überarbeitete“ Handschweißextruder für Ausstoßmengen von 600 g bis 6,5 kg pro Stunde, die den Monteuren Arbeitserleichterungen bringen sollen und sich mit einer Hand führen lassen (© Munsch)

    Zur diesjährigen K präsentiert Munsch Kunststoff-Schweißtechnik „deutlich überarbeitete“ Handschweißextruder für Ausstoßmengen von 600 g bis 6,5 kg pro Stunde, die den Monteuren Arbeitserleichterungen bringen sollen und sich mit einer Hand führen lassen (© Munsch)

  • Gillard bringt aus England zur K-Messe die neueste Rotationsablängmaschine Servo-Torq Plus mit. Die Maschine verwendet einen bürstenlosen AC-Servomotor mit volldigitaler Mehrachssteuerung zur Aktivierung der rotierenden Messerklinge. Laut dem auf „Cutting Technology“ spezialisierten Unternehmen sind sehr hohe Schnittraten bei präziser Schnittlängengenauigkeit möglich (© Gillard)

    Gillard bringt aus England zur K-Messe die neueste Rotationsablängmaschine Servo-Torq Plus mit. Die Maschine verwendet einen bürstenlosen AC-Servomotor mit volldigitaler Mehrachssteuerung zur Aktivierung der rotierenden Messerklinge. Laut dem auf „Cutting Technology“ spezialisierten Unternehmen sind sehr hohe Schnittraten bei präziser Schnittlängengenauigkeit möglich (© Gillard)

  • Das neue Aushängeschild von vhf camfacture ist die X. Die CNC-Fräsmaschine zur Plattenbearbeitung soll Präzision, Antriebskraft und Stabilität vereinen. Sie setzt auf eine interne X-förmige Struktur aus Aluminiumprofilen in Kombination mit massiven Maschinengussteilen, die eine große Steifigkeit der Maschine bewirkt, Gewichtsersparnisse ermöglicht und hohe Laufruhe mit sich bringt (© vhf)

    Das neue Aushängeschild von vhf camfacture ist die X. Die CNC-Fräsmaschine zur Plattenbearbeitung soll Präzision, Antriebskraft und Stabilität vereinen. Sie setzt auf eine interne X-förmige Struktur aus Aluminiumprofilen in Kombination mit massiven Maschinengussteilen, die eine große Steifigkeit der Maschine bewirkt, Gewichtsersparnisse ermöglicht und hohe Laufruhe mit sich bringt (© vhf)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Erschienen am 14.10.2019

    K-Preview Automation

    Griffbereit für Groß und Klein

    Präzise Positionierung und flexible Einsatzmöglichkeiten sowie hohe Produktivität bei hoher Reproduzierbarkeit lauten nur einige der Anforderungen an die Hersteller von Automationssystemen. Als Antwort darauf entwickeln die Anbieter ihre Produktpalette beständig weiter und fokussieren sich auf modulare, skalierbare Lösungen mit hohem Integrationsgrad, wie sie auch auf der K 2019 zu sehen sein werden.   mehr

    HEKUMA GmbH
    ASS Maschinenbau GmbH
    Star Automation Europe S.p.A.
    Engel Austria GmbH Großmaschinen/Werkzeugtechnik
    KraussMaffei Technologies GmbH
    RICO Elastomere Projecting GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG
    Wittmann Kunststoffgeräte GmbH
    SEPRO GmbH
    Stäubli Tec-Systems GmbH Robotics
    Sepro Robotique
    Wittmann Robot Systeme GmbH

  • Erschienen am 14.10.2019

    K-Preview Elastomere

    Vom elektroaktiven Laminat bis zur In-Situ-Dichtung

    Elastomere und thermoplastische Elastomere überschneiden sich bei einer Reihe von Anwendungen. Ihre Eigenschaften nähern sich immer mehr an oder ergänzen sich. Gleichzeitig wird an der Verbindung zu anderen Werkstoffen gearbeitet. Spannende Neuheiten dazu sind auf der K 2019 zu sehen.   mehr

    Rampf Holding GmbH & Co. KG
    LANXESS Deutschland GmbH
    Hexpol TPE
    Wacker Chemie AG

  • 11.10.2019

    Anschub für die Branche

    Meinung

    Die K 2019 wird der weltweiten Kunststoffindustrie einen gehörigen Schub geben, den sie im Moment auch gut gebrauchen kann.   mehr

  • Erschienen am 09.10.2019

    K-Preview technische und Hochleistungskunststoffe

    Technik leicht gemacht

    Die Neuentwicklungen der Hersteller von technischen und Hochleistungskunststoffen folgen den aktuellen Anwendungstrends. Dazu gehören veränderte Anforderungen durch vernetzte und teilautomatisierte Elektrofahrzeuge sowie eine daran angepasste Mobilitätsinfrastruktur. Außerdem rücken Produkte für Digitalisierung sowie Energie- und Ressourceneffizienz in den Mittelpunkt. Einen spannenden Einblick in diese Neuheiten verspricht die K 2019.   mehr

    Covestro Deutschland AG
    BASF SE
    Senoplast Klepsch & Co. GmbH
    Barlog plastics GmbH
    Lanxess AG
    Asahi Kasei Europe GmbH
    Evonik Resource Efficiency GmbH
    Kingfa Sci. & Tech. (Europe) GmbH

  • Erschienen am 08.10.2019

    K-Preview Werkzeugtechnik

    Ressourcenschonende und umweltfreundliche Produkte sind der Trend in der Werkzeugtechnik

    Angefangen bei der systematischen Auslegung von Fertigungsprozessen und der präzisen Simulation der Formteilherstellung über clevere Werkzeugtechnik und ausgeklügelte Schmelzeführung bis hin zur effizienten Werkzeugtemperierung haben zahlreiche Aussteller auf der K 2019 viele Neuerungen rund um die Werkzeugtechnik zu bieten.   mehr

    PSG Plastic-Service GmbH
    Strack Norma GmbH & Co. KG
    Synventive Molding Solutions
    Husky Injection Molding Systems S.A.
    Simcon GmbH
    Witosa GmbH Heisskanalsysteme
    Hilma-Römheld GmbH
    HB THERM AG
    Knarr Vertriebs GmbH
    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG
    Günther Heisskanaltechnik GmbH
    Meusburger Georg GmbH & Co. KG
    Wittmann Kunststoffgeräte GmbH
    Regloplas AG
    gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH
    Haidlmair GmbH
    EWIKON Heißkanalsysteme GmbH
    Wittmann Robot Systeme GmbH
    SimpaTec GmbH
    Milacron LLC Head Office

  • Erschienen am 07.10.2019

    K-Preview Messtechnik

    Präzises Messen, smartes Optimieren

    Ohne Mess- und Prüftechnik lässt sich eine dauerhaft hohe Produktqualität nicht gewährleisten. Bei dieser Qualitätssicherungsaufgabe können Kunststoffverarbeiter zunehmend auf die Segnungen von Industrie 4.0 und Methoden der Künstlichen Intelligenz setzen, um Messdaten umfassender zu verarbeiten und mithilfe der Ergebnisse Prozesse und Produkte zu verbessern.   mehr

    Krüss GmbH
    OCS Optical Control Systems GmbH
    AGR International Inc.
    Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik u Verpackung IVV
    ColorLite GmbH
    Werth Messtechnik GmbH
    Gefran S.p.A.
    SIKORA AG
    Mitutoyo Deutschland GmbH
    Pixargus GmbH
    Keyence Deutschland GmbH
    Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

  • Erschienen am 02.10.2019

    K-Preview Spritzgießen

    Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung als zentrale Themen der Maschinenhersteller

    Dass das Spritzgießen ein zyklischer Prozess ist, ist nicht neu. Bei den Spritzgießmaschinenherstellern steht mittlerweile jedoch noch ein anderer Kreislauf im Vordergrund. So werden Maschinenkonzepte für eine Verarbeitung von Biokunststoffen oder Rezyklaten optimiert, die Energieeffizienz der Maschinen gesteigert und Ausschuss minimiert, um so einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten.   mehr

    ARBURG GmbH + Co KG
    Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH
    Fanuc CNC Europe S.A.
    Husky Injection Molding Systems S.A.
    Engel Austria GmbH Großmaschinen/Werkzeugtechnik
    Negri Bossi S.p.A.
    Plasmatreat GmbH
    Christmann Kunststofftechnik GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG
    Windsor Kunststofftechnologie GmbH
    Billion S.A.S.
    Dr. Boy GmbH & Co. KG
    Haitian International Germany GmbH
    LWB Landshuter Werkzeugbau Alfred Steinl GmbH & Co. KG
    BMB S.p.A.
    Trexel GmbH
    MHS Heisskanaltechnik GmbH
    Milacron LLC Head Office
    Yizumi Germany GmbH

  • Erschienen am 01.10.2019

    K-Preview Aufbereitung/Compoundieren

    Die Rezeptur ist nicht alles

    Die Maschinen- und Anlagenbauer der Kunststoffaufbereitung erweitern die bewährte Anlagentechnik durch neue Baugrößen und Verbesserungen bestehender Technik. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, dass ein Scale-up zwischen den Anlagen gegeben ist. Trotz hoher Individualisierung der Speziallösungen ermöglicht die modulare Bauweise eine Integration in bestehende Anlagentechnik.   mehr

    Buss AG
    Coperion GmbH
    Entex Rust & Mitschke GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    FEDDEM GmbH & Co. KG
    UTH GmbH

  • Erschienen am 01.10.2019

    Sinn für Details

    Nicht nur Polymere, auch Zusatzstoffe und Masterbatches müssen nachhaltig sein

    Neben angepassten Compounds für spezielle Anwendungen und leichteren Bauteilen rücken nachhaltige Werkstoffe immer mehr in den Fokus. Auch im Bereich der Zusatzstoffe haben Rezyklate, Kreislaufwirtschaft und Wiederaufbereitung nun eine Schlüsselrolle eingenommen. Was sich in diesem Bereich Neues tut, zeigt die K 2019.   mehr

    BASF SE
    Chemische Fabrik Budenheim KG
    Wacker Chemie AG
    Clariant Masterbatches (Deutschland) GmbH
    Quarzwerke GmbH
    Emery Oleochemicals GmbH Plastics Technology
    Lanxess AG

  • Erschienen am 24.09.2019

    K-Preview Recycling

    Circular Economy ist das Schlagwort der Stunde

    Die aktuellen Anforderungen an die Produktqualität und die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten bedingen immer höhere Anforderungen an die Rezyklatqualität. Infolgedessen sind technologische Weiterentwicklungen unumgänglich, die auf Reinheit und Qualität des Materials zielen.   mehr

    Amut S.p.A.
    Getecha GmbH
    Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH
    Herbold Meckesheim GmbH
    Gneuß Kunststofftechnik GmbH
    WEIMA Maschinenbau GmbH
    Seebach GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH
    Kautex Textron GmbH & Co. KG
    EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH
    Vecoplan AG
    Lindner-Recyclingtech GmbH

  • Erschienen am 20.09.2019

    Extrusion auf der K 2019

    Effizienz bleibt angesagt

    In der Extrusion liegt nach wie vor die Effizienzsteigerung im Fokus. Neben energiesparsamen Systemen werden darunter zunehmend die Flexibilisierung von Anlagen und Prozessen sowie die Reproduzierbarkeit von Qualität in der Produktion verstanden. Insbesondere die Folienbranche verfolgt auch in diesem Jahr das Ziel der Prozessoptimierung und Digitalisierung.   mehr

    Reifenhäuser Blown Film GmbH
    Amut S.p.A.
    Davis-Standard Corp.
    HERZ GmbH
    ETA Kunststofftechnologie GmbH
    battenfeld-cincinnati Germany GmbH
    Hosokawa Alpine AG
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
    Dohle Extrusionstechnik GmbH

  • Erschienen am 19.09.2019

    K-Preview Standardkunststoffe

    Wiederverwertung wird großgeschrieben

    Immer mehr Unternehmen wollen den Rezyklatanteil in ihren Produkten steigern. Das gilt vor allem für die Verarbeiter von Standardkunststoffen. Insbesondere die Hersteller von Polyolefinen, die meist in den vielfach kritisierten Verpackungen verwendet werden, verfolgen verschiedene Strategien, um die Kreislaufwirtschaft in Gang zu bringen. Vorgestellt werden viele davon auf der K 2019.   mehr

    Borealis AG
    NOVA Chemicals Corporation
    LWB Landshuter Werkzeugbau Alfred Steinl GmbH & Co. KG
    Asahi Kasei Europe GmbH
    Sabic

Unternehmensinformation

bielomatik Leuze GmbH + Co. KG

Daimlerstr. 6-10
DE 72639 Neuffen
Tel.: 07025 120
Fax: 07025 12213

Cemas Elettra srl

Strada degli Occhini, 23
IT 10022 CARMAGNOLA
Tel.: +39 011 9712096
Fax: +39 011 9773922

EJOT GmbH & Co. KG

Im Herrengarten 1
DE 57319 Bad Berleburg
Tel.: 02751 529-0
Fax: 02751 529-559

Heraeus Noblelight GmbH

Reinhard-Heraeus-Ring 7
DE 63801 Kleinostheim
Tel.: 06181 35-8492
Fax: 06181 35-168410

Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co.KG

Descostr. 3-11
DE 76307 Karlsbad
Tel.: 07248 79-0

KLN Ultraschall GmbH

Odenwaldstr. 8
DE 64646 Heppenheim
Tel.: 06252 14-0
Fax: 06252 14-277

Krelus AG

Ausserfeldstr. 14
CH 5036 OBERENTFELDEN
Tel.: +41 62 7393089
Fax: +41 62 7393070

Leister Technologies AG

Galileo-Str. 10
CH 6056 KÄGISWIL
Tel.: +41 41 6627474
Fax: +41 41 6627416

Internet:www.leister.com
E-Mail: leister <AT> leister.com




LPKF Laser & Electronics AG

Osteriede 9a
DE 30827 Garbsen
Tel.: 05131 7095-0
Fax: 05131 7095-90

Munsch Kunststoff-Schweißtechnik GmbH

Im Staudchen
DE 56235 Ransbach-Baumbach
Tel.: 02623 898-0
Fax: 02623 89821

Peter Gillard & Co. Ltd. Ashchurch Business Centre

Alexandra Way
TEWKESBURY,GLOU. GL20 8NB
Tel.: +44 684 290243
Fax: +44 684 290330

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten