nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
14.10.2019

K-Preview Automation

Griffbereit für Groß und Klein

Präzise Positionierung und flexible Einsatzmöglichkeiten sowie hohe Produktivität bei hoher Reproduzierbarkeit lauten nur einige der Anforderungen an die Hersteller von Automationssystemen. Als Antwort darauf entwickeln die Anbieter ihre Produktpalette beständig weiter und fokussieren sich auf modulare, skalierbare Lösungen mit hohem Integrationsgrad, wie sie auch auf der K 2019 zu sehen sein werden.

  • ASS Maschinenbau erweitert seinen Roboterhand-Baukasten. Neben Greiferkomponenten kommen neue manuelle und halbautomatische Schnellwechsler hinzu. Der manuelle Schnellwechsler vom Typ SWM KH bietet einen benutzerfreundlichen Hebelmechanismus, der die Roboter-Grundplatte schnell und einfach formschlüssig fixiert. Die neuen halbautomatischen Schnellwechsler SWH sind in drei Baugrößen mit 50, 90 und 150 mm erhältlich und verfügen über sechs, acht und zehn Anschlüsse zur Luftdurchführung (© ASS Maschinenbau)

    ASS Maschinenbau erweitert seinen Roboterhand-Baukasten. Neben Greiferkomponenten kommen neue manuelle und halbautomatische Schnellwechsler hinzu. Der manuelle Schnellwechsler vom Typ SWM KH bietet einen benutzerfreundlichen Hebelmechanismus, der die Roboter-Grundplatte schnell und einfach formschlüssig fixiert. Die neuen halbautomatischen Schnellwechsler SWH sind in drei Baugrößen mit 50, 90 und 150 mm erhältlich und verfügen über sechs, acht und zehn Anschlüsse zur Luftdurchführung (© ASS Maschinenbau)

  • Der Anlagenbauer Hekuma stellt dieses Jahr die Weiterentwicklung seiner Anlage zur Herstellung von Pipettenspitzen mit dem Namen Hekutip vor. Das reinraumtaugliche System zeichnet sich durch hohe Qualität und Geschwindigkeit aus. So ist der Entnahmegreifer des Linearroboters in der Lage, die Pipettenspitzen mit einer Kavitätenanzahl von 16 bis 128 innerhalb von 0,6 s aus dem Spritzgießwerkzeug zu entnehmen (© Hekuma)

    Der Anlagenbauer Hekuma stellt dieses Jahr die Weiterentwicklung seiner Anlage zur Herstellung von Pipettenspitzen mit dem Namen Hekutip vor. Das reinraumtaugliche System zeichnet sich durch hohe Qualität und Geschwindigkeit aus. So ist der Entnahmegreifer des Linearroboters in der Lage, die Pipettenspitzen mit einer Kavitätenanzahl von 16 bis 128 innerhalb von 0,6 s aus dem Spritzgießwerkzeug zu entnehmen (© Hekuma)

  • Drei Neuheiten führt Engel Austria im Bereich der Automatisierung vor. So hat der Anlagenhersteller die Reichweite seiner viper-Linearroboter deutlich gesteigert, z. B. beim viper 20 den Entformhub von 900 auf 1100 mm. Mit dem pneumatischen Angusspicker pic A positioniert Engel laut eigenen Angaben zudem den kompaktesten Angusspicker am Markt. Eine weitere Premiere ist die kompakte Sicherheitszelle, die das Teilehandling und den Boxenwechsler einer medizintechnischen Anwendung auf dem Messestand umschließen wird (© Engel)

    Drei Neuheiten führt Engel Austria im Bereich der Automatisierung vor. So hat der Anlagenhersteller die Reichweite seiner viper-Linearroboter deutlich gesteigert, z. B. beim viper 20 den Entformhub von 900 auf 1100 mm. Mit dem pneumatischen Angusspicker pic A positioniert Engel laut eigenen Angaben zudem den kompaktesten Angusspicker am Markt. Eine weitere Premiere ist die kompakte Sicherheitszelle, die das Teilehandling und den Boxenwechsler einer medizintechnischen Anwendung auf dem Messestand umschließen wird (© Engel)

  • Wittmann stattet die Roboterbaureihe Primus mit weiteren Teleskopsystemen aus. Auf Basis des Primus 16 wird mit der Variante Primus 16T die Vertikalachse (Y) teleskopisch ausgeführt. Beim Primus 48/48T wird hingegen weiter in die X-Dimension gedacht: Das Gerät ist für Spritzgießmaschinen von 5000 bis 12.000 kN Schließkraft ausgelegt und erreicht Horizontalhübe bis zu 9 m. Auch die Robotersteuerung wurde erneuert, hardware- wie softwareseitig. Die Steuerung generiert eine virtuelle Arbeitszelle mit frei wählbarer Perspektive, die über dieselben Merkmale wie das real existierende Equipment verfügt (© Wittmann)

    Wittmann stattet die Roboterbaureihe Primus mit weiteren Teleskopsystemen aus. Auf Basis des Primus 16 wird mit der Variante Primus 16T die Vertikalachse (Y) teleskopisch ausgeführt. Beim Primus 48/48T wird hingegen weiter in die X-Dimension gedacht: Das Gerät ist für Spritzgießmaschinen von 5000 bis 12.000 kN Schließkraft ausgelegt und erreicht Horizontalhübe bis zu 9 m. Auch die Robotersteuerung wurde erneuert, hardware- wie softwareseitig. Die Steuerung generiert eine virtuelle Arbeitszelle mit frei wählbarer Perspektive, die über dieselben Merkmale wie das real existierende Equipment verfügt (© Wittmann)

  • Rico Elastomere ist Spezialist für die Herstellung und das Handling von Silikonbauteilen im Klein- und Kleinstmaßstab in Werkzeugen bis zu 160 Kavitäten mit Nadelverschlusssystem. Da die Kleinstbauteile häufig für das menschliche Auge nahezu unsichtbar sind, ist ihre Handhabung nach der Entformung manuell nicht mehr möglich. Um auch nachgelagerte Prozesse bedienen zu können, werden die Teile direkt mithilfe eines Greifers aus dem Werkzeug entnommen und für die Weiterverarbeitung in Position gebracht (© Rico)

    Rico Elastomere ist Spezialist für die Herstellung und das Handling von Silikonbauteilen im Klein- und Kleinstmaßstab in Werkzeugen bis zu 160 Kavitäten mit Nadelverschlusssystem. Da die Kleinstbauteile häufig für das menschliche Auge nahezu unsichtbar sind, ist ihre Handhabung nach der Entformung manuell nicht mehr möglich. Um auch nachgelagerte Prozesse bedienen zu können, werden die Teile direkt mithilfe eines Greifers aus dem Werkzeug entnommen und für die Weiterverarbeitung in Position gebracht (© Rico)

  • Das Portfolio von Campetella  reicht von kartesischen bzw. Linearrobotern über IML-Anlagen bis hin zu Automatisierungslösungen für Automobil-Anwendungen und die Verpackungsindustrie, beispielsweise Montageanlagen für Faltkisten. Das Unternehmen definiert sich selbst als Entwickler und Hersteller von Robotern, die durch geschicktes Kombinieren und Verknüpfen zu komplexen Automatisationslösungen ausgebaut werden (© Campetella)

    Das Portfolio von Campetella reicht von kartesischen bzw. Linearrobotern über IML-Anlagen bis hin zu Automatisierungslösungen für Automobil-Anwendungen und die Verpackungsindustrie, beispielsweise Montageanlagen für Faltkisten. Das Unternehmen definiert sich selbst als Entwickler und Hersteller von Robotern, die durch geschicktes Kombinieren und Verknüpfen zu komplexen Automatisationslösungen ausgebaut werden (© Campetella)

  • Um den Automatisierungsgrad in der EPS-Verarbeitung zu steigern, hat Hirsch Maschinenbau eine Fertigungszelle mit automatischem Abstapelsystem konzipiert. Neben der Stapelung auf zwei Stationen bis zu 3 m Höhe können die geschäumten Bauteile automatisiert eine Qualitätskontrolle durch Wiegen durchlaufen. Darüber hinaus ermöglicht eine spezielle Kamera die optische Kontrolle aller Seiten des EPS-Teils (© Hirsch Maschinenbau)

    Um den Automatisierungsgrad in der EPS-Verarbeitung zu steigern, hat Hirsch Maschinenbau eine Fertigungszelle mit automatischem Abstapelsystem konzipiert. Neben der Stapelung auf zwei Stationen bis zu 3 m Höhe können die geschäumten Bauteile automatisiert eine Qualitätskontrolle durch Wiegen durchlaufen. Darüber hinaus ermöglicht eine spezielle Kamera die optische Kontrolle aller Seiten des EPS-Teils (© Hirsch Maschinenbau)

  • Mit einer neuartigen Multifunktionszelle zeigt KrausMaffei ein hochautomatisiertes Anlagenkonzept für die Nachbearbeitung geschäumter Mehrkomponenten-PUR-Bauteile. Der Maschinenhersteller kombiniert hier Fräsen, Ultraschall-Schneiden und Entgraten sowie je nach Ausstattungswahl Prüfen oder flexibles Ultraschallschweißen in einem mobilen Maschinenkonzept zum Veredeln des Bauteils (© KraussMaffei)

    Mit einer neuartigen Multifunktionszelle zeigt KrausMaffei ein hochautomatisiertes Anlagenkonzept für die Nachbearbeitung geschäumter Mehrkomponenten-PUR-Bauteile. Der Maschinenhersteller kombiniert hier Fräsen, Ultraschall-Schneiden und Entgraten sowie je nach Ausstattungswahl Prüfen oder flexibles Ultraschallschweißen in einem mobilen Maschinenkonzept zum Veredeln des Bauteils (© KraussMaffei)

  • Zum 30-jährigen Jubiläum von Star Automation Europe wird der Roboterhersteller den neuen ZPX-1000 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Der neue Linearroboter zeichnet sich nach Herstellerangaben durch hohe Geschwindigkeiten aus, die durch die gewichtsoptimierte, karbonfaserverstärkte Vertikalachse erreicht werden (© Star Europe)

    Zum 30-jährigen Jubiläum von Star Automation Europe wird der Roboterhersteller den neuen ZPX-1000 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Der neue Linearroboter zeichnet sich nach Herstellerangaben durch hohe Geschwindigkeiten aus, die durch die gewichtsoptimierte, karbonfaserverstärkte Vertikalachse erreicht werden (© Star Europe)

  • Stäubli stellt sein Komplettprogramm für die Automation von Spritzgießmaschinen und die Kompetenzen der Geschäftsbereiche Fluid Connectors, Electrical Connectors und Robotics in zwei Live-Prozessen vor. Eine Messeapplikation zeigt die Möglichkeiten des Werkzeugwechsels im digitalen Zeitalter, bei dem jeder Schritt sensorisch überwacht wird (© Stäubli)

    Stäubli stellt sein Komplettprogramm für die Automation von Spritzgießmaschinen und die Kompetenzen der Geschäftsbereiche Fluid Connectors, Electrical Connectors und Robotics in zwei Live-Prozessen vor. Eine Messeapplikation zeigt die Möglichkeiten des Werkzeugwechsels im digitalen Zeitalter, bei dem jeder Schritt sensorisch überwacht wird (© Stäubli)

  • Sepro präsentiert neben 3-, 5- und 6-achsigen Robotern in zwei Automationszellen auch kollaborative Einheiten (Cobots). In einer der beiden Zellen wird auf einer Spritzgießmaschine von Sumitomo (SHI) Demag ein technisches Bauteil hergestellt, das ein Roboter des Typs  SDR Speed 7 aus dem Werkzeug entnimmt. Dieses Modell ist eine schnellere Version des dreiachsigen Linearroboters S5-25 und in der Lage, die Einlege- und Entnahmevorgänge im Werkzeugraum in unter 1 s auszuführen (© Sepro)

    Sepro präsentiert neben 3-, 5- und 6-achsigen Robotern in zwei Automationszellen auch kollaborative Einheiten (Cobots). In einer der beiden Zellen wird auf einer Spritzgießmaschine von Sumitomo (SHI) Demag ein technisches Bauteil hergestellt, das ein Roboter des Typs SDR Speed 7 aus dem Werkzeug entnimmt. Dieses Modell ist eine schnellere Version des dreiachsigen Linearroboters S5-25 und in der Lage, die Einlege- und Entnahmevorgänge im Werkzeugraum in unter 1 s auszuführen (© Sepro)

  • Dal Maschio hat sich spezialisiert auf individualisierte Automationslösungen für das In-Mold Labeling. Das Unternehmen bringt zwei Anwendungen mit hoher Gestaltungsfreiheit mit nach Düsseldorf. Bei der einen erlaubt es die Integration eines 9-achsigen Seitenentnahmeroboters in die Fertigungszelle, in einer Station zwei unterschiedlich geformte Etiketten anzubringen (© Dal Maschio)

    Dal Maschio hat sich spezialisiert auf individualisierte Automationslösungen für das In-Mold Labeling. Das Unternehmen bringt zwei Anwendungen mit hoher Gestaltungsfreiheit mit nach Düsseldorf. Bei der einen erlaubt es die Integration eines 9-achsigen Seitenentnahmeroboters in die Fertigungszelle, in einer Station zwei unterschiedlich geformte Etiketten anzubringen (© Dal Maschio)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Erschienen am 14.10.2019

    K-Preview Elastomere

    Vom elektroaktiven Laminat bis zur In-Situ-Dichtung

    Elastomere und thermoplastische Elastomere überschneiden sich bei einer Reihe von Anwendungen. Ihre Eigenschaften nähern sich immer mehr an oder ergänzen sich. Gleichzeitig wird an der Verbindung zu anderen Werkstoffen gearbeitet. Spannende Neuheiten dazu sind auf der K 2019 zu sehen.   mehr

    Rampf Holding GmbH & Co. KG
    LANXESS Deutschland GmbH
    Hexpol TPE
    Wacker Chemie AG

  • Erschienen am 11.10.2019

    K-Preview Fügetechnik

    Weld your Way

    Maßgeschneiderte Lösungen zum Fügen von Kunststoffen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Aktuelle Entwicklungen in Anlagentechnik, Digitalisierung und Auslegung bis hin zu ganzen Verfahrensvarianten bieten den Besuchern in den Messehallen der K 2019 neue Einblicke in gegenwärtige und zukünftige Lösungen für ‧fügetechnische Herausforderungen.   mehr

    bielomatik Leuze GmbH + Co. KG
    Peter Gillard & Co. Ltd. Ashchurch Business Centre
    Krelus AG
    Heraeus Noblelight GmbH
    Leister Technologies AG
    LPKF Laser & Electronics AG
    EJOT GmbH & Co. KG
    Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co.KG
    KLN Ultraschall GmbH
    Munsch Kunststoff-Schweißtechnik GmbH
    Cemas Elettra srl

  • Erschienen am 09.10.2019

    K-Preview technische und Hochleistungskunststoffe

    Technik leicht gemacht

    Die Neuentwicklungen der Hersteller von technischen und Hochleistungskunststoffen folgen den aktuellen Anwendungstrends. Dazu gehören veränderte Anforderungen durch vernetzte und teilautomatisierte Elektrofahrzeuge sowie eine daran angepasste Mobilitätsinfrastruktur. Außerdem rücken Produkte für Digitalisierung sowie Energie- und Ressourceneffizienz in den Mittelpunkt. Einen spannenden Einblick in diese Neuheiten verspricht die K 2019.   mehr

    Covestro Deutschland AG
    BASF SE
    Senoplast Klepsch & Co. GmbH
    Barlog plastics GmbH
    Lanxess AG
    Asahi Kasei Europe GmbH
    Evonik Resource Efficiency GmbH
    Kingfa Sci. & Tech. (Europe) GmbH

  • Erschienen am 08.10.2019

    K-Preview Werkzeugtechnik

    Ressourcenschonende und umweltfreundliche Produkte sind der Trend in der Werkzeugtechnik

    Angefangen bei der systematischen Auslegung von Fertigungsprozessen und der präzisen Simulation der Formteilherstellung über clevere Werkzeugtechnik und ausgeklügelte Schmelzeführung bis hin zur effizienten Werkzeugtemperierung haben zahlreiche Aussteller auf der K 2019 viele Neuerungen rund um die Werkzeugtechnik zu bieten.   mehr

    PSG Plastic-Service GmbH
    Strack Norma GmbH & Co. KG
    Synventive Molding Solutions
    Husky Injection Molding Systems S.A.
    Simcon GmbH
    Witosa GmbH Heisskanalsysteme
    Hilma-Römheld GmbH
    HB THERM AG
    Knarr Vertriebs GmbH
    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG
    Günther Heisskanaltechnik GmbH
    Meusburger Georg GmbH & Co. KG
    Wittmann Kunststoffgeräte GmbH
    Regloplas AG
    gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH
    Haidlmair GmbH
    EWIKON Heißkanalsysteme GmbH
    Wittmann Robot Systeme GmbH
    SimpaTec GmbH
    Milacron LLC Head Office

  • Erschienen am 07.10.2019

    K-Preview Messtechnik

    Präzises Messen, smartes Optimieren

    Ohne Mess- und Prüftechnik lässt sich eine dauerhaft hohe Produktqualität nicht gewährleisten. Bei dieser Qualitätssicherungsaufgabe können Kunststoffverarbeiter zunehmend auf die Segnungen von Industrie 4.0 und Methoden der Künstlichen Intelligenz setzen, um Messdaten umfassender zu verarbeiten und mithilfe der Ergebnisse Prozesse und Produkte zu verbessern.   mehr

    Krüss GmbH
    OCS Optical Control Systems GmbH
    AGR International Inc.
    Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik u Verpackung IVV
    ColorLite GmbH
    Werth Messtechnik GmbH
    Gefran S.p.A.
    SIKORA AG
    Mitutoyo Deutschland GmbH
    Pixargus GmbH
    Keyence Deutschland GmbH
    Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

  • Erschienen am 02.10.2019

    K-Preview Spritzgießen

    Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung als zentrale Themen der Maschinenhersteller

    Dass das Spritzgießen ein zyklischer Prozess ist, ist nicht neu. Bei den Spritzgießmaschinenherstellern steht mittlerweile jedoch noch ein anderer Kreislauf im Vordergrund. So werden Maschinenkonzepte für eine Verarbeitung von Biokunststoffen oder Rezyklaten optimiert, die Energieeffizienz der Maschinen gesteigert und Ausschuss minimiert, um so einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten.   mehr

    ARBURG GmbH + Co KG
    Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH
    Fanuc CNC Europe S.A.
    Husky Injection Molding Systems S.A.
    Engel Austria GmbH Großmaschinen/Werkzeugtechnik
    Negri Bossi S.p.A.
    Plasmatreat GmbH
    Christmann Kunststofftechnik GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG
    Windsor Kunststofftechnologie GmbH
    Billion S.A.S.
    Dr. Boy GmbH & Co. KG
    Haitian International Germany GmbH
    LWB Landshuter Werkzeugbau Alfred Steinl GmbH & Co. KG
    BMB S.p.A.
    Trexel GmbH
    MHS Heisskanaltechnik GmbH
    Milacron LLC Head Office
    Yizumi Germany GmbH

  • Erschienen am 01.10.2019

    K-Preview Aufbereitung/Compoundieren

    Die Rezeptur ist nicht alles

    Die Maschinen- und Anlagenbauer der Kunststoffaufbereitung erweitern die bewährte Anlagentechnik durch neue Baugrößen und Verbesserungen bestehender Technik. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, dass ein Scale-up zwischen den Anlagen gegeben ist. Trotz hoher Individualisierung der Speziallösungen ermöglicht die modulare Bauweise eine Integration in bestehende Anlagentechnik.   mehr

    Buss AG
    Coperion GmbH
    Entex Rust & Mitschke GmbH
    KraussMaffei Technologies GmbH
    FEDDEM GmbH & Co. KG
    UTH GmbH

  • Erschienen am 01.10.2019

    Sinn für Details

    Nicht nur Polymere, auch Zusatzstoffe und Masterbatches müssen nachhaltig sein

    Neben angepassten Compounds für spezielle Anwendungen und leichteren Bauteilen rücken nachhaltige Werkstoffe immer mehr in den Fokus. Auch im Bereich der Zusatzstoffe haben Rezyklate, Kreislaufwirtschaft und Wiederaufbereitung nun eine Schlüsselrolle eingenommen. Was sich in diesem Bereich Neues tut, zeigt die K 2019.   mehr

    BASF SE
    Chemische Fabrik Budenheim KG
    Wacker Chemie AG
    Clariant Masterbatches (Deutschland) GmbH
    Quarzwerke GmbH
    Emery Oleochemicals GmbH Plastics Technology
    Lanxess AG

  • Erschienen am 24.09.2019

    K-Preview Recycling

    Circular Economy ist das Schlagwort der Stunde

    Die aktuellen Anforderungen an die Produktqualität und die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten bedingen immer höhere Anforderungen an die Rezyklatqualität. Infolgedessen sind technologische Weiterentwicklungen unumgänglich, die auf Reinheit und Qualität des Materials zielen.   mehr

    Amut S.p.A.
    Getecha GmbH
    Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH
    Herbold Meckesheim GmbH
    Gneuß Kunststofftechnik GmbH
    WEIMA Maschinenbau GmbH
    Seebach GmbH
    Wittmann Battenfeld GmbH
    Kautex Textron GmbH & Co. KG
    EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH
    Vecoplan AG
    Lindner-Recyclingtech GmbH

  • Erschienen am 20.09.2019

    Extrusion auf der K 2019

    Effizienz bleibt angesagt

    In der Extrusion liegt nach wie vor die Effizienzsteigerung im Fokus. Neben energiesparsamen Systemen werden darunter zunehmend die Flexibilisierung von Anlagen und Prozessen sowie die Reproduzierbarkeit von Qualität in der Produktion verstanden. Insbesondere die Folienbranche verfolgt auch in diesem Jahr das Ziel der Prozessoptimierung und Digitalisierung.   mehr

    Reifenhäuser Blown Film GmbH
    Amut S.p.A.
    Davis-Standard Corp.
    HERZ GmbH
    ETA Kunststofftechnologie GmbH
    battenfeld-cincinnati Germany GmbH
    Hosokawa Alpine AG
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
    Dohle Extrusionstechnik GmbH

  • Erschienen am 19.09.2019

    K-Preview Standardkunststoffe

    Wiederverwertung wird großgeschrieben

    Immer mehr Unternehmen wollen den Rezyklatanteil in ihren Produkten steigern. Das gilt vor allem für die Verarbeiter von Standardkunststoffen. Insbesondere die Hersteller von Polyolefinen, die meist in den vielfach kritisierten Verpackungen verwendet werden, verfolgen verschiedene Strategien, um die Kreislaufwirtschaft in Gang zu bringen. Vorgestellt werden viele davon auf der K 2019.   mehr

    Borealis AG
    NOVA Chemicals Corporation
    LWB Landshuter Werkzeugbau Alfred Steinl GmbH & Co. KG
    Asahi Kasei Europe GmbH
    Sabic

Unternehmensinformation

ASS Maschinenbau GmbH

Klef 2
DE 51491 Overath
Tel.: 02206 90547-0
Fax: 02206 90547-91

Engel Austria GmbH Großmaschinen/Werkzeugtechnik

Steyrer Str. 20
AT 4300 ST. VALENTIN

HEKUMA GmbH

Dornierstr. 14
DE 85399 Hallbergmoos
Tel.: 0811 99977-0
Fax: 0811 99977-111

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
DE 80997 München
Tel.: 089 8899-0
Fax: 089 8899-2206

RICO Elastomere Projecting GmbH

Am Thalbach 8
AT 4600 THALHEIM B. WELS
Tel.: +43 7242 76460
Fax: +43 7242 76470

SEPRO GmbH

Waldstr. 76a
DE 63128 Dietzenbach
Tel.: 06074 69652-0
Fax: 06074 69652-69

Sepro Robotique

Rue Bessemer - ZI Les Ajoncs - BP84
FR 85003 LA ROCHE-SUR-YON CEDEX

Star Automation Europe S.p.A.

via Salgari n.2R/2S
IT 30036 CASELLE S. MARIA DI SALA (VE)
Tel.: +39 041 5785311
Fax: +39 041 5785312

Stäubli Tec-Systems GmbH Robotics

Theodor-Schmidt-Str. 19
DE 95448 Bayreuth
Tel.: 0921 8830
Fax: 0921 883244

Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG

Werner-Battenfeld-Str. 1
DE 58540 Meinerzhagen
Tel.: 02354 72-0

Wittmann Kunststoffgeräte GmbH

Lichtblaustr. 10
AT 1220 WIEN
Tel.: +43 1 250390
Fax: +43 1 2597170

Wittmann Robot Systeme GmbH

Am Tower 2
DE 90475 Nürnberg

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten