nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
27.04.2017

Intelligente Verpackung mit Warnhinweis

Bei Ablaufdatum Farbänderung

Diese Verpackung hat es noch nicht, aber bald könnten in die Kunststoffhülle eingearbeitete chemische Marker dem Verbraucher wichtige Informationen anzeigen (© Braskem)

Eine intelligente Verpackung, die Verbrauchern anzeigt, wenn das Produkt ungenießbar ist, hat Braskem in Partnerschaft mit der amerikanischen Clemson University und der brasilianischen Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS) entwickelt. Die Kunststoffverpackung enthält spezifische Indikatoren, die den Verbrauchern Informationen über den Zustand des Produkts liefern. So ändere sich die Verpackungsfarbe und zeige damit an, dass das Produkt für den Verzehr ungeeignet ist, so der Hersteller. Dieses Verfahren kann für verderbliche Produkte aus verschiedenen Bereichen verwendet werden.

Funktionsweise der Verpackung

Das Unternehmen berichtet von Experimenten mit Geflügel-, Fleisch- und Fischprodukten. Dabei waren zum Beispiel Veränderungen im pH-Wert ausschlaggebend für die Farbänderung der Verpackung. Chemische Substanzen kommen dabei, eingearbeitet in den thermoplastischen Kunststoff der Verpackung, als Indikatoren zum Einsatz. Dadurch ändert die Verpackung ihre Farbe, wenn das Produkt beschädigt wurde und signalisiert dem Verbraucher, dass die Ware ihre ursprünglichen Eigenschaften verloren hat.

Vier Jahre Forschung

2013 begann Braskem laut eigenen Angaben die Erforschung von intelligenten Verpackungen. Das Unternehmen hat 2015 den Proof of Concept abgeschlossen und produzierte 2016 die ersten Prototypen. Derzeit untersucht der Konzern verschiedene andere Einsatzbereiche. Die Entwicklung intelligenter Verpackungen für ein bestimmtes Segment müsse individuell gestaltet werden, deswegen könne es noch ein paar Jahre dauern, bis sie im Supermarktregal ankommen, so die Verantwortlichen von Braskem. (fg)


Die intelligente Verpackung wird auf der Interpack 2017 in Halle 9, Stand G15 vorgestellt.

Weiterführende Information
  • © Sealpac

    Verpackung der Zukunft: sicher, effizient und nachhaltig

    Intelligente Schutzhüllen für unsere Lebensmittel

    Industrie und Verbraucher stellen immer größere Anforderungen an eine Verpackung. Sie soll selbstverständlich sicher sein, ihren Inhalt schützen, sich flexibel einsetzen lassen und gleichzeitig nachhaltig sein. Wie die Branche den Anforderungen gerecht werden will, zeigt sie auf der Interpack 2017.   mehr

Unternehmensinformation

Braskem S.A.

Rua Lemos Monteiro, 120
BR 05501-050 SAO PAULO, SP

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten