nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
09.04.2019

Inline-System von Pixargus misst Rezyklat-Anteile

Innengeometrie-Messung von Extrusionsprodukten

ProfilControl 7 ICSM von Pixargus hat bei der Coextrusion geschnittener Kunststoffprofile den maximalen Rezyklat-Anteil im Blick. Das Inline-Inspektionssystem beleuchtet die komplette Innengeometrie und misst kontinuierlich Schichtdicken und Wandstärken. Dadurch lässt sich das Einsatzpotenzial von Recyclingkunststoffen im Profilkern ausschöpfen, und die Produktion wird kosteneffizienter und nachhaltiger.

Hochwertige Rezyklate eignen sich für den Einsatz im Kern von Kunststoffprofilen. Die Recyclingkunststoffe sind ähnlich robust und langlebig wie Neuware und punkten mit einer besseren Kosten- und Ökobilanz. Sie brauchen weniger Energie bei der Herstellung, reduzieren so den CO2 -Fußabdruck und sind vergleichsweise günstig. Mit dem Inline-Inspektionssystem ProfilControl 7 ICSM der Pixargus GmbH, Würselen, lassen sich Rezyklat-Anteile im Extrusionsprozess erstmals genau messen und kontrollieren.

  • Hochwertige Kunststoffrezyklate eignen sich heute auch für den Einsatz im Kern von Hightech-Profilen, z.B. in Fensterprofilen (© Mihajlo Maricic/Getty Images/iStockphoto)

    Hochwertige Kunststoffrezyklate eignen sich heute auch für den Einsatz im Kern von Hightech-Profilen, z.B. in Fensterprofilen (© Mihajlo Maricic/Getty Images/iStockphoto)

  • Das neue Inline-Messsystem von Pixargus prüft die Innengeometrie und Klemmmaße geschnittener Kunststoff - und Metallprofile direkt hinter der Schneideeinheit der Extrusionslinie und misst erstmals auch Rezyklat-Anteile (© Pixargus)

    Das neue Inline-Messsystem von Pixargus prüft die Innengeometrie und Klemmmaße geschnittener Kunststoff- und Metallprofile direkt hinter der Schneideeinheit der Extrusionslinie und misst erstmals auch Rezyklat-Anteile (© Pixargus)

  • Speziell entwickelte Algorithmen messen nicht nur die Schicht- und wanddicke des aufgetragenen Materials, sondern auch den Anteil von Rezyklaten (© Pixargus)

    Speziell entwickelte Algorithmen messen nicht nur die Schicht- und Wanddicke des aufgetragenen Materials, sondern auch den Anteil von Rezyklaten (© Pixargus)

  • Mit dem Editor PC7 ICSM können erstmals zielgenaue Innen-Parameter für den Produktionsprozess definiert werden (© Pixargus)

    Mit dem Editor PC7 ICSM können erstmals zielgenaue Innen-Parameter für den Produktionsprozess definiert werden (© Pixargus)

  • Bis zu 8 hochauflösende GigE CMOS-Kameras vermessen lückenlos die Innengeometrie von Profilen mit Durchmessern bis zu 250 mm. In Kombination mit einem vorgeschalteten DualVision-System können parallel Oberflächenfehler und Außenkontur inspiziert werden (© Pixargus)

    Bis zu acht hochauflösende GigE-CMOS-Kameras vermessen lückenlos die Innengeometrie von Profilen mit Durchmessern bis zu 250 mm. In Kombination mit einem vorgeschalteten DualVision-System können parallel Oberflächenfehler und Außenkontur inspiziert werden (© Pixargus)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Spezielle Vermessungs-Algorithmen

Für den Vorstoß ins Innenleben von Profilen hat Pixargus spezielle Vermessungsalgorithmen zu einem neuen Prüfkonzept verheiratet. Sie messen dabei nicht nur die Schicht- und Wanddicke des aufgetragenen Materials, sondern auch den Anteil von Rezyklaten.

„Sie können die Produktion jetzt bis an die Grenzen der maximalen Einsetzbarkeit von Rezyklaten fahren, weil hier kontinuierlich hinter der Schneideeinheit kontrolliert wird“, sagt Pixargus-Vertriebschef Michael Frohn. Das ICSM-System wird bereits für die Prüfung geschnittener Fenster- und Materialprofile eingesetzt. Es ist zudem sehr gut für die Inspektion extrudierter Schläuche und Rohre geeignet und kann dabei die herkömmliche Ultraschallmessungen ersetzen.

Fehler in Echtzeit korrigieren

Das neue System misst erstmals Innengeometrien, Klemmmaße, Innenstege, Schichtdicken und Materialstärken geschnittener Kunststoffprofile inline direkt hinter der Schneideeinheit der Extrusionslinie. Produktionsfehler werden schneller erkannt und können in Echtzeit korrigiert werden, wodurch der Ausschuss erheblich reduziert wird. Ein weiterer Vorteil der neuen Prüftechnik: Statt Stichproben zu ziehen, prüft PC7 ICSM die Innenkontur aller Profile einer Charge.

„Wir prüfen jedes einzelne Profil an jedem Schnitt zu 100 %“, so Frohn. Für jedes Profilstück wird dabei automatisch ein Prüfprotokoll erstellt. Geprüft wird unmittelbar nach dem Sägen. Eventuelle Verunreinigungen des Prüflings durch Sägespäne oder Verformungen durch Heißschneideverfahren (Guillotinenschnitt) werden erkannt und ausgeblendet.

Systemkombination steigert Funktionalität

Das neue System PC7 ICSM für die Innenkontur lässt sich mit Systemen zur Überwachung der Außenkontur kombinieren, z.B. mit dem System vom Typ ProfilControl 7 DualVision (DV). In einer solchen Systemkombination kann vor dem Schneideprozess die Außenkonturüberwachung Abweichungen und fehlerhafte Stellen in Echtzeit erkennen und damit Ausschuss verhindern. Nach der Schneideeinheit prüft das neue ICSM-System die Innengeometrie und sortiert fehlerhaft geschnittene Profilstücke auf Wunsch aus.

PC7 ICSM ist als Inline-System oder offline als separate Messstation erhältlich. Das Inspektionssystem ist für den Einsatz in Industrie-4.0-Umgebungen ausgelegt, bietet alle gängigen Schnittstellen, wie z.B. OPC UA etc. und ist für den Aufbau geschlossener Regelschleifen an der Extrusionslinie geeignet. Für die Offline-Prüfung bereits geschnittener Profile bietet Pixargus die automatisierte parallele Prüfung von Oberfläche, Außen- und Innenkontur in einem Gerät an (as).

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 08/2017

    Oberfläche und Form gleichzeitig prüfen

    Inspektion von beschichteten Großprofilen und -rohren

    Kameratechnik und Kalibrierungsverfahren sei Dank: Ein Messtechnikspezialist bringt ein Prüfsystem, mit dem sich beschichtete Großprofile und Großrohre in einem Durchgang rundum inspizieren und die Dimensionen messen lassen.   mehr

    Pixargus GmbH

Unternehmensinformation

Pixargus GmbH

Monnetstr. 2
DE 52146 Würselen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten