nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
31.08.2017

Ultraschallschweißen in automatisierter Fertigung

Industrie 4.0 verlangt Stabilität, Sicherheit und Flexibilität

Wenn Produktionsmaschinen vollautomatisiert sowie miteinander verkettet laufen und untereinander kommunizieren, soll der Mensch nicht mehr eingreifen. Das erfordert allerdings höchst stabile und wiederholgenau ablaufende Prozessschritte.

Die Anforderungen steigen noch, wenn es um kleine Serien mit häufigem Wechsel der Werkstücke, der Maschineneinstellungen und zahlreichen Rüstvorgängen geht. Die Königsdisziplin "vollautomatische Fertigung bei Losgröße eins" treibt dann alles auf die Spitze – auch beim Ultraschallschweißen.

  • Digitale Multi-Applikations-Generatoren: MAG-Generator-Portfolio mit einem Leistungsspektrum von 0,6–7,2 kW (© Telsonic)

    Digitale Multi-Applikations-Generatoren: MAG-Generator-Portfolio mit einem Leistungsspektrum von 0,6–7,2 kW (© Telsonic)

  • Software Development Kit: Das Telsonic SDK reduziert den Integrationsaufwand in SPS-gesteuerte Ultraschall-Schweißanlagen  (© Telsonic)

    Software Development Kit: Das Telsonic SDK reduziert den Integrationsaufwand in SPS-gesteuerte Ultraschall-Schweißanlagen (© Telsonic)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Mit Industrie 4.0 kommen auf Produktionsunternehmen immense Herausforderungen zu. Neben Automatisierungslösungen und Kommunikationsaufgaben sind in verstärktem Maße Wiederholgenauigkeit bei gleichzeitig größter Flexibilität sowie Prozesssicherheit und -stabilität gefordert. Für das Ultraschallschweißen werden dafür Generatoren benötigt, die maximale Prozessstabilität und größtmögliche Flexibilität bei verschiedensten Applikationslösungen gewährleisten.

Digitale Multi-Applikations-Generatoren

Die Telsonic AG, Bronschhofen/Schweiz, hat jüngst eine Familie vollständig digitaler Multi-Applikations-Generatoren (MAG) vorgestellt, die mit Schwingungsfrequenzen von 20–35 kHz und Leistungsspitzen bis 7,2 kW besonders interessant zur Integration in Sondermaschinen sind. Sie erbringen ihre Leistung konstant über den gesamten Spannungsbereich unabhängig von Netzschwankungen, was für eine vollautomatisierte Produktion wichtig ist. Temperaturschwankungen neutralisiert die eingebaute Temperaturdriftkompensation.

Die Digitalisierung der Industrie erhöht die Anforderungen für den Generator. So verfügen die voll digitalisierten MAG-Generatoren über eine USB- und Industriebus-Schnittstelle. Schnell montierbare Busmodule gibt es für EtherNet/IP, ProfiNet, Sercos3, EtherCAT, Powerlink, Modbus und Profibus. So lassen sich die Generatoren über die Bussysteme konfigurieren und ansteuern. In Echtzeit liegen die Ergebnisse der Schweißung wie Schweißdauer, Peak-Leistung sowie Schweiß- und Leistungskurven über die Zeit an der Steuerung vor. Dank konfigurierbarer Ergebnisfenster ist eine umfangreiche Prozesskontrolle möglich. Das ist beispielsweise wichtig für automatisierte Fertigungsprozesse in der Medizintechnik, wo eine Rückverfolgbarkeit bis zu zehn Jahre sichergestellt werden muss.


Inhaltsverzeichnis

Autor: Christian Huber (kk)

Unternehmensinformation

Telsonic AG

Industriestrasse 6b
CH 9552 BRONSCHHOFEN/SG
Tel.: +41 71 9139888
Fax: +41 71 9139877

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten