nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.06.2019 Anzeige

IBC für Medizin, Pharma, Kosmetik und Lebensmittel mit höchsten Hygienestandards produziert

Intermediate Bulk Container (IBC Container) sind die ideale Lösung, um flüssige Medien – auch solche, die als Gefahrgut klassifiziert sind – sicher und zuverlässig zu transportieren.

Die WERIT Kunststoffwerke bieten drei verschiedene Produktlinien und mehrere Ausstattungslinien für IBCs der Lebensmittel-, Nahrungsmittel-, Automobil-, Getränke-, Chemie-, Pharma- und Kosmetik-Industrie wie auch für Automobil-Zulieferer und die Logistikbranche an.
Die zahlreichen Ausstattungsmerkmale sind vor allem deswegen nötig, um den jeweiligen Anwendungsgebieten perfekt gerecht zu werden. Fassungsvermögen von 300 Litern bis 1.000 Litern, der Aufbau auf speziellen Paletten und nicht zuletzt der Stahlrohrrahmen machen den IBC zu einer auf den jeweiligen Verwendungszweck angepassten Komplettlösung.

Herausragende Hygienestandards in der IBC Produktion

Vor allem in der Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetikbranche sind besondere Hygienestandards gefragt und Anforderungen an die Technische Sauberkeit nehmen stetig zu. Aus diesem Grund hat das Unternehmen eine eigene IBC Serie entwickelt, die nicht nur in Form und Ausstattung auf diese Anforderungen abgestimmt ist, sondern auch unter besonders hygienischen Bedingungen gefertigt wird.

Form und Ausstattung

Die Container stehen auf einer lebensmittelkonformen und pflegeleichten Kunststoffpalette mit geschlossenem Kufensystem. Diese entsprechen in Form und Bausweise den Anforderungen der Branche und ermöglichen ein problemloses Stapeln zur Lagerung oder beim Transport. Der stabile Metallkäfig schützt die Innenbehälter und ihren Inhalt.
Aus hochreinem HDPE- Kunststoff gefertigt, entsprechen sie FDA, GMP- und HACCP Standards. Plomben an der Ventil- und Deckelöffnung sichern den IBC vor Manipulationen. Die Vermeidung von Kontamination wird über den präventiven Insektenschutz, Metalldetektoren und den Verzicht auf Holz und Glas sichergestellt.

Fertigung im Sauberraum

Die Produktion von hygienekritischen Anbauteilen wie zum Beispiel Ventilen oder Deckeln findet unter Reinraum-Bedingungen statt. Vom Grundaufbau sind Rein- und Sauberraum gleich, sie unterscheiden sich allerdings in der Dimensionierung von Lüftungs- und Filtertechnik. Im Reinraum wird bis zu 30 Mal pro Stunde ein Luftwechsel durchgeführt, im Sauberraum ab 10 Mal.

Bei WERIT gibt es einen ausschließlich zum Zweck der Herstellung eingerichteten Sauberraum, der modernsten Hygienestandards entspricht. Ziel ist die Minimierung von Verunreinigungsrisiken bei Bauteilen und das Schaffen einer Produktionsumgebung mit idealen Voraussetzungen für die anspruchsvolle Herstellung.

Gefilterte Raumluft und Raumschleusen verhindern bei permanentem Überdruck das Einlassen von Staub. Darüber hinaus vermeiden optimierte Materialförder- und Lagersysteme Staub- und Schmutzemission. Mitarbeiter, die in diesem Bereich der Fertigung beschäftigt sind, tragen Schutzkleidung, unterziehen sich regelmäßiger Gesundheitschecks und werden zur Einhaltung höchster Hygienestandards speziell ausgebildet und geschult. Auch hygienekritische Kleinteile, wie zum Beispiel Armaturen, entsprechen den gewünschten Anforderungen und machen das Hygienekonzept komplett.

Ausbau von Sicherheits- und Qualitätsmerkmalen

Mit diesen Veränderungen reagiert das Unternehmen auf branchenspezifische Bedürfnisse und individuelle Kundenanforderungen.

Mit der Sicherstellung sauberer Prozesse bietet WERIT erweiterte individuelle Lösungen speziell für die Lebensmittel-, Nahrungsmittel-, Automobil-, Getränke-, Chemie-, Pharma- und Kosmetik-Industrie. Qualitäts- und Sicherheitsstandards im Unternehmen werden ständig überprüft und angepasst, um auch in Zukunft flexibel für Kunden zu bleiben.

Unternehmensinformation

Werit-Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG

Kölner Straße
DE 57610 Altenkirchen
Tel.: 02681 807-0
Fax: 02681 807-205

Internet:www.werit.eu



MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten