nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.09.2017

Holografische Designeffekte

Neuartig hinterleuchtete Oberflächendesigns

Leonhard Kurz präsentiert auf der Fakuma 2017 neuartig hinterleuchtete Oberflächendesigns. Am Beispiel von Autotür-Zierleisten wird demonstriert, wie durch veränderbare partielle Hinterleuchtung atmosphärische Tag-Nacht-Designs mit Farbwechseln, Farbverläufen und variierter Farbintensität entstehen. Neben Flächendesigns werden mehrfarbige Dekore mit speziellem Tiefeneffekt vorgestellt, deren 3D-Wirkung bei Hinterleuchtung besonders zur Geltung kommt.

3D-Effekte dank Hologrammtechnik

Hinterleuchtetes Design mit Tiefenwirkung (© Kurz)

Neue Möglichkeiten holografischer Darstellung in Verbindung mit Beleuchtungsfunktionen werden anhand eines futuristischen Demonstrators aufgezeigt. Bei aktivierter Hinterleuchtung wird ein dreidimensional erscheinendes On-off-Symbol sichtbar. Mit diesem Prototyp können Messebesucher mit der zum Patent angemeldeter Hologrammtechnik einen Blick in die Zukunft holografischer Designeffekte auf Bedienelementen und Displays werfen.

Die meisten am Messestand präsentierten Hinterleuchtungsfunktionen sind per Sensor ansteuerbar, deren Technik von der Kurz-Tochter PolyIC kommt. Die kapazitiven Sensoren namens PolyTC sind in alle Messedemonstratoren eingebaut. Gezeigt werden Single- und Multitouch- sowie berührungslose Gestensteuerungen.

Anspruchsvolle Geometrien chrombeschichten

Weiterhin wird am Stand live die Chromdekoration komplexer Kunststoffbauteile demonstriert. Auf der Fakuma wird erstmalig die jüngste Generation des Heißprägesystems Geba 32/SW der Kurz-Tochter Baier in Aktion zu sehen sein. Auf der Hochleistungsmaschine mit speicherprogrammierbarer Steuerung, interaktiver Benutzerschnittstelle und servomotorgesteuertem Antrieb werden nach Angaben des Unternehmens Kühlergrills mit anspruchsvoller Geometrie chrombeschichtet. (kk)

Fakuma 2017: Halle A4, Stand 4122

Weiterführende Information
  • Fakuma 2017

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2017 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • 04.07.2017

    Die Oberflächen von morgen

    8. Technologietag von Kunststoff Helmbrechts

    Was sind die Oberflächen, mit denen wir uns morgen umgeben? Welche Beleuchtungs- und Verschwinde-Effekte werden sich etablieren? Wie kann man Chrom-Oberflächen ohne echtes Chrom erzielen? Fragen wie diese beantwortete der Technologietag in Helmbrechts.   mehr

  • 22.05.2017

    FIPCO Functional Integrated Plastic Components 2017

    Programm ist online

    Im Juni 2017 findet in Karlsruhe zum zweiten Mal die Fachtagung FIPCO statt. Wir haben für Sie einen Blick auf die Agenda des Expertentreffs für funktionsintegrierte Kunststoffbauteile geworfen und eine Übersicht der Fachvorträge erstellt.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 05/2017

    Neuer DM-Liner UV-Ink für digitale Metallisierung

    Exklusivität von der Rolle

    Leonhard Kurz stellt auf der Interpack in Düsseldorf eine neue Folientransfereinheit zur digitalen Metallisierung im Rollendruck vor. Die Maschine ist eine Rolle-zu-Rolle-Version des DM-Liners UV-Ink, der im Inkjet-Verfahren Metallisierungen auf Papier- und Kunststoffsubstrate überträgt.   mehr

    Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG

  • 10.08.2016

    Leonhard Kurz erweitert Leistungs- und Designspektrum

    Anbieter von Dekorationslösungen erwirbt Burg Design

    Leonard Kurz hat zum Ausbau der Design- und Dekorationsoptionen für seine weltweiten Kunden den österreichischen Designspezialisten Burg Design übernommen. Die Unternehmen haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich in Kundenprojekten zusammengearbeitet und wollen auf diese Synergien zukünftig aufbauen.   mehr

Unternehmensinformation

Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG

Schwabacher Str. 482
DE 90763 Fürth
Tel.: 0911 7141-0
Fax: 0911 7141357

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten