nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.07.2020

Höhere Stückzahlen und mehr Bedienkomfort

Smarte Maschinensteuerung ZMI 4.0

  • Die neu entwickelte Zahoransky Maschine Intelligence 4.0 (ZMI) bietet dem Werker eine moderne und intuitive Touch-Steuerung  © Zahoransky

    Die neu entwickelte Zahoransky Maschine Intelligence 4.0 (ZMI) bietet dem Werker eine moderne und intuitive Touch-Steuerung © Zahoransky

  • Die Z.Lynx 3 wurde komplett neu entwickelt und …  © Zahoransky

    Die Z.Lynx 3 wurde komplett neu entwickelt und … © Zahoransky

  • … bietet nun einen um bis zu 85 % höheren Output bei gedrehten Bürsten  © Zahoransky

    … bietet nun einen um bis zu 85 % höheren Output bei gedrehten Bürsten © Zahoransky

  • Bei der Z.Sailfin erhöht sich mit ZMI 4.0 der Output …  © Zahoransky

    Bei der Z.Sailfin erhöht sich mit ZMI 4.0 der Output … © Zahoransky

  • … von bisher 85 Stück auf bis zu 95 Bürsten pro Minute  © Zahoransky

    … von bisher 85 Stück auf bis zu 95 Bürsten pro Minute © Zahoransky

1 | 0

Die Zahoransky AG, Todtnau, erhöht mit der neuen Maschinensteuerung ZMI 4.0 nicht nur die Bedienereffizienz, sondern auch den Output in der Bürstenproduktion deutlich. Bei der Mascara-, Medizin- und Interdentalbürsten-Fertigung kommt die Z.Sailfin dank der neuen Software jetzt auf einen um 12 % gesteigerten Ausstoß – statt wie bisher 85 Stück können nun bis zu 95 Bürsten pro Minute hergestellt werden. Bei der komplett neu entwickelten Z.Lynx 3 zur Herstellung von gedrehten Bürsten verdoppelt sich der Output in Abhängigkeit vom Bürstenmodell laut Hersteller sogar nahezu.

Bediener und Leitstand wird geholfen

Die von Grund auf neu programmierte ZMI 4.0 ist konsequent an den Anforderungen des Werkers ausgerichtet: Über eine intuitive Touch-Bedienung mit neuen Icons und Wizards lassen sich damit ausgestattete Maschinen ohne großen Schulungsaufwand bedienen, da die Programmierung auf Basis von bereits vorab definierten Bausteinen für bestimmte maschinelle Bewegungsabläufe erfolgt.

Test-Anwender konnten beispielsweise Abscherprofile fünf bis zehn Minuten schneller programmieren und die Maschine entsprechend früher starten. Dabei berücksichtigt die ZMI 4.0 logisch folgende Abläufe, was Bedienfehler minimiert. Sollte es im Betrieb zu Unklarheiten oder Fragen kommen, schlagen „Help me“-Wizards passende Lösungen vor. Mehr Transparenz bietet die ZMI 4.0 auch dem Leitstand: Produktionszahlen lassen sich nun visualisieren und über bestimmte Zeiträume verfolgen.

Der integrierte Service-Mode vereinfacht darüber hinaus den internationalen Support, weil er Sprachbarrieren überwindet: In jedem Feld des Displays ist eine eigene ID-Nummer hinterlegt, beispielsweise in den Einstellungen des Filament-Vorschubs. Bei Anfragen hierzu muss nur diese genannt werden, was im Supportfall die Eingrenzung eines Fehlers deutlich erleichtert und beschleunigt.

Über das neue Bedienkonzept hinaus konnten mit ZMI 4.0 bei Maschinen wie der Z.Sailfin und Z.Lynx 3 schnellere und präzisere Ansteuerzeiten der Servomotoren realisiert werden. Sie arbeiten dadurch ruhiger und schneller, was sich in einem höheren Output niederschlägt.

Maschinenkonzept überarbeitet, Fertigung parallelisiert

Im Fokus des überarbeiteten Maschinenkonzepts der Z.Lynx 3 stand die Umstellung auf eine parallelisierte Fertigung. Bislang wurde eine gedrehte Bürste nach der anderen komplett gefertigt. Jetzt erfolgt die Herstellung einer halben Bürste an der einen Station und die Weiter- bzw. Endverarbeitung an der nächsten. Dadurch steigert sich der Output in Abhängigkeit vom Bürstenmodell um bis zu 85 % von vier auf bis zu 7,5 Bürsten in der Minute. Einen hohen Anteil daran hat auch die bereits erwähnte sanftere Motorenansteuerung durch ZMI 4.0. Trotz der gestiegenen Leistungsdaten können nach wie vor 1 bis 4 mm dicke Stieldrähte verarbeitet werden, nur eben jetzt viel schneller.

Weiterführende Information
  • 21.04.2020

    Zahoransky verzeichnet Rekordergebnis

    2019 größter Umsatz der Firmengeschichte

    Mit 140 Mio. EU erzielte die Zahoransky AG 2019 den größten Umsatz der Firmengeschichte und ist trotz der Corona-Krise auch für das laufende Geschäftsjahr sehr zuversichtlich.   mehr

  • Erschienen am 21.10.2019

    Zahoransky bringt zwei Neuheiten auf die K 2019

    2K-LSR-Prozess und Zahnbürsten in Losgröße 1

    Zwei Entwicklungen von Zahoransky – ein Mehrkomponentenwerkzeug und eine Lasereinheit – haben Premiere auf der K und sollen besondere Vorteile bieten.   mehr

    Zahoransky AG

  • 23.10.2018

    Entnahme schnelllaufender Werkzeuge

    Zusammenarbeit zwischen Zahoransky und Waldorf

    Der Spezialist für Formenbau und Automatisierungstechnik Zahoransky hat auf der Fakuma eine Kooperation in der spritzgießnahen Automatisierung mit Waldorf Technik vereinbart.   mehr

  • 15.10.2018

    Silikonverarbeitung auf Mehrkomponenten-Werkzeugen

    Zahoransky kooperiert mit Edegs Formenbau

    Eine erste Anwendung ist auf der Fakuma zu sehen. Dort wird eine Verpackungsdose aus PBT und LSR auf einem Mehrkomponenten-Werkzeug gespritzt.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 07/2018

    Schneller Produktionswechsel

    Erweiterung der Plattform-Mehrkomponentenwerkzeuge

    Die neuen Plattform-H-Werkzeuge erweitern das Lieferprogramm von Zahoransky bis hin zu 48-fach Einsätzen. Bisher gab es die Plattformwerkzeuge in 4-, 8-, 12- und 16-fach Ausführung.   mehr

    Zahoransky Automation & Molds GmbH

  • Faltenfreie Fertigung
    Kunststoffe 02/2018, Seite 40 - 44

    Faltenfreie Fertigung

    Zahoransky verkürzt die Durchlaufzeiten im Werkzeugbau und verbannt Papiervorlagen aus der Produktion

    Wenn ein Spritzgießwerkzeug einen siebenstelligen Betrag kostet, ist es meist aus mehreren Hundert Einzelteilen montiert und mit einer...   mehr

  • 24.01.2018

    Neue Rekordwerte

    Zahoransky steigert Auftragseingang zum vierten Mal in Folge

    Deutlich mehr Aufträge konnte die Unternehmensgruppe im Bereich Automation und Werkzeuge sowie beim Maschinengeschäft für Bürsten und Besen, Zahnhygiene und Verpackungen verzeichnen.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 04/2017

    Neues Führungssystem halbiert Umrüstzeiten

    Schneller Wechsel des Blister-Formats

    Die vielseitig einsetzbaren Blister-Verpackungsmaschinen Z.Pack 6 bis 11 der Zahoransky AG sind mit einem neuen Führungssystem...   mehr

    Zahoransky AG

Unternehmensinformation

Zahoransky AG

Anton-Zahoransky-Str. 1
DE 79674 Todtnau
Tel.: 07671 997-0
Fax: 07671 997199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten